iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 371 Artikel
Seit 2011 verfügbar

Telekom: Home Talk-App wird spätestens im Januar eingestellt

37 Kommentare 37

Die Home Talk-App der Telekom hatte einen beachtlichen Run. Bereits seit dem Spätherbst 2011 im App Store verfügbar, war die Home Talk-App eine der ersten Netzbetreiber-Applikationen, die es ermöglichte Anrufe auf die Festnetzrufnummer im WLAN daheim auch über das iPhone anzunehmen und ausgehende Telefonate über das Festnetz durchzuführen.

Hometalk

Die einzigen Voraussetzung – damals, wie heute: Eine ordentliche WLAN-Infrastruktur und ein IP-basierter Anschluss der Telekom.

Das Home Talk-Angebot richtet sich an Festnetz-Kunden der Telekom. Nach Anmeldung mit einem @t-online.de-Konto kann das iPhone damit im heimischen WLAN auch zum Telefonieren über das Festnetz genutzt werden. Die App bietet Zugriff auf die auf dem iPhone gespeicherten Kontakte, ermöglicht HD-Sprachqualität und verschlüsselte Telefonate.

Nachdem die VoIP-App der Telekom 2016 für erhebliche Akku-Probleme bei ihren Anwendern sorgte, stellte der Bonner Netzbetreiber erst Ende 2016 eine runderneuerte Ausgabe der Home Talk-App in Apples Software-Kaufhaus ein und entfernte den alten Download komplett. Nun soll auch die neue App verschwinden – und zwar ersatzlos.

Wie die Telekom im Update-Text ihrer heute ausgegebenen Home Talk-Aktualisierung schreibt, wird der Download spätestens zum Januar 2019 seinen Dienst einstellen.

Die HomeTalk App wird spätestens Anfang Januar 2019 abgeschaltet. Danach können Sie die App nicht mehr nutzen. Vielen Dank für Ihr Vertrauen und die Nutzung der App. Ihre Telekom.

Neu in Version 2.4.0:
– Anrufliste: Rückfrage vor abgehendem Anruf
– Verbesserung der Sprachübertragung
– Design-Kompatibilität für iPhone X
– Weitere Fehlerbehebungen und Optimierungen

Unsere Anfrage nach den Gründen für das Aus der Home Talk-App läuft.

Laden im App Store
HomeTalk
HomeTalk
Entwickler: Telekom Deutschland GmbH
Preis: Kostenlos
Laden

Mit Dank an Stefan!

Mittwoch, 18. Jul 2018, 18:10 Uhr — Nicolas
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die App war eine Katastrophe auf unterschiedlichen Geräten und unterschiedlichsten Routern getestet. Manchmal ist die Verbindung auch einfach abgebrochen. Ich denke mal das hat etwas mit den massiven Stellenabbau von T-Systems zu tun. Die App war wirklich nicht gut! So viele Fehler!

    • Kann ich nicht bestätigen. Nutze Sie seit Ewigkeiten und keine Probleme gehabt. Echt mies, da ich kein Bock habe mir wieder so eine Telefonzelle auf den Schreibtisch zu stellen.
      Ich hoffe iFun hakt da nach was die Telekom dann Alternativen anbieten wird.

      • Neben Verbindungsabbrüche war der ewige Bug bei der Anrufannahme da wenn man sofort auf Lautsprecher gestellt hat. Miese Soundqualität! Da musste man nerviger weise immer 2 mal An und aus stellen. Auch ist in Kombination mit den Annäherungssensor einfach mal die Verbindung abgebrochen. Das passiert wenn man ständig das Twlefon vom Kopf nimmt.

      • Je nach Router, kannst du eventuell auch eine App nutzen die Call Kit unterstützt.

      • Die App war hervorragend

    • Das ist Quatsch. Der Abbau bei T-Systems hat damit überhaupt nichts zu tun.

      • Der Stellenabbau ist nunmal Fakt. Leider nennst du ja deine Gründe nicht was dafegen spricht. Von daher auch spekulativ.

      • Der Telekom geht es sehr gut. T-Systems Int. ist eine Tochter die hauptsächlich Aufgaben des Betriebs übernehmen, bzw. dies als Dienstleistung anbietet. Ein Dienst der Telekom, kann nichts mit Stellenabbau bei der Tochter zu tun haben.

    • prettymofonamedjakob

      Was sollte das mit T-Systems zu tun haben? Damit hast du als Privatanwender fast nichts zu tun.

  • Schade! Sehr nützliche App. Was ist der Grund?

  • Hab die App zwar selten benutzt, aber dann hat sie immer gut funktioniert. Echt schade.

  • Die entsprechende App von AVM für die Fritz Box hat auch nicht ordentlich funktioniert. Habe sie schon lange nicht mehr im Gebrauch. Keine Ahnung, ob sich was gebessert hat.

    • Die App funktioniert bei mir perfekt! Keine Probleme mit der FritzBox, glasklarer Ton, keine Probleme bei Rufannahme etc.
      Wenn man das iPhone wechselt sollte man lediglich das alte iPhone aus der Liste löschen.

      • Kann ich nur bestätigen, mittlerweile fragt die App auch, ob man das alte Iphone weiter benutzen möchte.

  • Könnte aber auch sein das HomeTalk und SprachBox zusammengelegt werden.

  • Ich hab mein IP Telefon zuhause komplett abgeschafft und die Anrufe auf dem Festnetz nur noch über die App angenommen. Hat immer super funktioniert. Extrem schade, dass die App eingestellt wird.

  • Na Telekom und Handy Telekom kostenlose Rufumleitung und gut ist ! App war nicht besonders !

  • Die Telekom verlegt ja gerade eh alles in die MeinMagenta App.
    Dann kann die demnächst auch telefonieren :)

  • Sehr schade, wir haben uns irgendwie daran gewöhnt Anrufe auch auf dem Handy annehmen zu können, wenn die Schurlosgeräte leer oder nicht in der Nähe waren!
    Wir hatten keine Probleme!

    • Die Handys waren aber nicht leer oder wie? Sorry, aber wenn man es bei einen Telefon schon nicht schafft die nach der Nutzung in die Station wieder zulegen, so glaube ich einfach nicht daran, dass man es auf die reihe bekommt das Handy täglich zu laden.

  • Vielleicht gibts eine Art „Telekom One Number“ für jeden, damit würde sich der Verzicht auch erklären.

  • In Verbindung mit einer Fritzbox lässt sich wunderbar Zoiper als VoIP Softphone einsetzen.

  • Wäre schön wenn sie gestrichen wird aufgrund einer Nachfolgeapp oder Integration in die Magenta App. Hab Sie regelmäßig genutzt, das iPhone liegt eh immer griffbereit und das Schnurlostelefon fristet ein Dasein auf der Ladestation.

  • Unsere Anfrage nach den Gründen für das Aus der Home Talk-App läuft……
    Gab es bisher keine Antwort?

  • Die App war super. Nicht nur zu Hause sondern überall Unterwegs im WLAN Netzen der Telekom oder Hotspots der Telekom war man immer erreichbar und konnte überall auf Festnetzkosten (also meist kostenlos Flatrate Festnetzgespräche) deutschlandweit telefonieren.

  • Hallo Ihr hier,

    gibt es schon funktionierende Alternativen?
    Ich bekomme die Einstellungen nicht hin.

    • Angesehen habe ich mir Linphone, Teo und Zoiper.
      In der Community waren die Einträge so alt, dass sei mit den Einstellungen nicht kompatibel waren…
      Eine kostenlose App wäre ein Traum…

  • Vielleicht kann der Speaker „Hallo Magenta“ die entstehende Lücke ja schließen.

  • Die HomeTalk App war hervorragend!
    Störungen gab es bei mir nie.
    Die Historie aller Anrufe half mir die unerwünschten Anrufer zu sperren.
    Leider haben diese im Jan massiv zugenommen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28371 Artikel in den vergangenen 4773 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven