iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
Mit dem iPhone übers Festnetz telefonieren

Neue HomeTalk-App der Telekom verfügbar

Artikel auf Google Plus teilen.
47 Kommentare 47

Die Telekom hat die neue Version ihre HomeTalk-App veröffentlicht. Die Anwendung lässt sich als Version 2.1.7 im App Store laden und sollte für Nutzer der alten Version auch als direktes Update bereitstehen.

Telekom Hometalk App Screens

HomeTalk richtet sich an Festnetz-Kunden der Telekom. Nach Anmeldung mit einem @t-online.de-Konto kann das iPhone damit im heimischen WLAN auch zum Telefonieren über das Festnetz genutzt werden. Die App bietet Zugriff auf die auf dem iPhone gespeicherten Kontakte, ermöglicht HD-Sprachqualität und verschlüsselte Telefonate.

Voraussetzung für die Nutzung ist ein IP-basierter Festnetz-Anschluss der Telekom sowie ein MagentaZuhause, Call&Surf- oder Entertain-IP-Tarif. Die alte Version der HomeTalk-App wurde von der Telekom zu Jahresbeginn aus dem App Store entfernt. Gründe dafür waren vor allem die von vielen Anwendern bemängelten Stabilitätsprobleme sowie der hohe Akkuverbrauch der App. Diese Fehler sollten in der neuen Version behoben sein.

Laden im App Store
HomeTalk
HomeTalk
Entwickler: Telekom Deutschland GmbH
Preis: Kostenlos
Laden

Danke Jorck

Mittwoch, 28. Sep 2016, 12:26 Uhr — chris
47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bitte Chris!
    Kurz noch zur Info. Ich hatte die alte Version noch auf dem iPhone. Die übliche Aktualisierung scheint nicht ganz ohne Macken zu sein. Nach dem löschen und erneuten installieren funktioniert die App ohne murren. Bleibt zu hoffen, dass der Akkuverbrauch drastisch sinkt.

    • Bei mir ging das Update reibungslos. Was für Probleme hattest Du?

      Wenn die Batterieanzeige unter Einstellungen > Allgemein stimmt, verbraucht die App keinen Strom im Hintergrund, abgesehen von jeweils 1 Min. pro eingehender Pushmitteilung ähnlich wie z. B. bei WhatsApp.

  • Christian Lümmel

    Da hat die Telekom ihr Versprechen ja gehalten, diese App runderneuert zur Funkausstellung herauszubringen.
    Der einzige Nachteil ist dass diese App eine App ist und bei einem Gespräch über diese App im Festnetz ein Anruf über das Mobilfunknetz das Gespräch unterbricht.
    Das ist ja ganz normal weil die Telefonie auf dem iPhone immer vorgeht vor allem anderen.
    Ich empfand es ganz praktisch weil WLan im ganzen Haus vorhanden war, das DECT Telefon aber nicht überall Empfang hat.
    Also eher eine Ergänzung und kein Ersatz für das Festnetztelefon.

    mit freundlichen Grüßen

    • GreenFallingLeaf

      Einfach zuhause Flugmodus an, danach WLAN wieder an…dann gibt’s auch nur noch private Anrufe außerhalb vom Job.;)

      • Wenn man WLANcall aktiviert hat, bekommt man so weiterhin auch mobile anrufe. Also nutzlos!

      • Christian Lümmel

        Danke, das wusste ich nicht, dass man so den eigentlichen Handyempfang selber ausstellen kann und somit weiter Daten über WLan ziehen kann.
        Naja habe halt noch nie drüber nachgedacht, wieder was gelernt, danke für den Tipp.

        mit freundlichen Grüßen

        Christian

      • GreenFallingLeaf

        Kein Problem, freut mich, wenn’s dir hilft!;)

        Ich nutz‘ das selber recht häufig Zuhause um in Ruhe surfen zu können…

  •  ut paucis dicam

    Wir benutzen seit Jahren nur noch mobile Geräte: Festnetznummer auf dem iPhone, geht prima! (Kein Festnetz mehr zusätzlich)

  • wieso sollte man die app verwenden wenn wlan calling bei der telekom direkt über die ios schnittstelle möglich ist? rege mich bei o2 sehr darüber auf, dass ich dafür diese gammelige „message @ call“ drecksapp verwenden muss :(

  • Damit kann ich von einem anderen Anschluss (Telekom IP basiert) über meine Festnetznr. anrufen ….
    Also als wenn ich zu Hause wäre ….

  • Weiß einer ob die neue HomeTalk-App die VoIP Integration von iOS 10 unterstützt?

    • Tut sie leider nicht. Ich hoffe, das kommt noch. Wäre toll.

      Immerhin kommt bei einem eingehenden Anruf eine Pushmitteilung. Aber man muss dann die Pushmitteilung öffnen, das iPhone entsperren und dann noch in der App den Anruf annehmen. Da muss man sich beeilen, dass einem nicht der Anrufbeantworter oder die Sprachbox den Anruf wegschnappt. Für Besitzer einer Apple Watch ist es noch unschöner, weil die Pushmitteilung auf der Watch ankommt, man dort aber nichts machen kann außer die Mitteilung zu schließen :-/

      Lange Rede, kurzer Sinn: Liebe Telekom, bitte bringt schnell die VoIP-Integration :)

  • Kann die App nun im Hintergrund geschlossen werden und Anrufe kommen an? Wie zB jetzt WhatsApp Audio auf dem lockscreen?

  • Funktioniert halt leider wieder garnicht. Einloggen nicht möglich mit der Fehlermeldung „zum einloggen wird eine Internetverbindung benötigt“. Über genau diese habe ich gerade die App geladen…

  • Ich hatte die alte App für ca. einen Tag auf dem Handy – der verursachte Stromverbrauch war absolut indiskutabel. Wie so eine App überhaupt an Kunden rausgehen kann, war mir schon damals ein Rätsel. Es kann niemanden gegeben haben, der diese App ernsthaft benutzt hat, denn man musste das Handy quasi durchgehend am Netzteil haben.
    Das sollte in der neuen Version nicht nur behoben sein, ich erwarte von dieser App, dass sie (wenn ich nicht telefoniere) 0 (i.W. null) Strom zieht. Wenn das nicht geht, dann sollte man sich diese Peinlichkeit als Unternehmen lieber ersparen.

  • Für Fritz!Box Anwender:
    Fritz!Fon App
    oder
    Bria App, welches überall auf der Welt mit Internet funktioniert.

  • Geht nicht auch ein ganz normales Softphone mit den sip Zugangsdaten vom Telekomanschluss? Wär doch viel einfacher.

    • Die App ist ein Softphone :) Es geht damit sogar einfacher als mit einer normalen Softphone-App, weil die Server usw. alle schon eingetragen sind und Du nur noch beim ersten Start Deine Logindaten (E-Mail-Adresse und Passwort) eingeben musst.

  • Mein Problem mit der Fritz!Fon App ist, dass die App, wie alle Apps, wegpennt. Eingehende Anrufe gibt es nur, wenn ich es vorher weiß, und die App in den letzten Minuten vor dem Anruf gestartet habe. Allein, meine telepathischen Fähigkeiten gehen gegen Null. Leider.
    Kann man bei iOS10 irgendwo irgendwas einstellen, so dass der TelekomMagentaAnruf immer durchkommt? Egal mit welcher App?

  • Auch der genannte VPN Tunnel verzieht sich immer, außer man lässt den Bildschirm an gibt’s da nen Trick? Oder wie könnte man das Festnetz überall empfangen ohne eine Rufweiterleitung zu nutzen?

  • Muss die App für eingehende Anrufe immer laufen, oder funktioniert das auch, wenn sie nichtmal in der TaskListe ist?

  • Jürgen Weinfurtner
  • Beim alten Version lief bei mir alles super und jetzt nach Update will mich einloggen aber kommt Fehlermeldung mit :

    Sie können die HomeTalk App nur mit einem IP-basierten Telekom Anschluss verwenden. Bitte wenden Sie sich hierfür an unseren Kundenservice.
    ???
    kann mir jemand weiterhelfen?

    • Derherrdessenideedasnichtwar

      Diese Meldung habe ich auch. Ich habe einen IP-basierten Anschluss. Das lässt mich verwundert zurück.

      • Siehe oben. Ersteinrichtung über Mobilfunk vornehmen, danach erst WLAN einschalten. Ist zwar völlig unsinnig, aber hey…

      • Derherrdessnideedasnichtwar

        Hallo,
        das mit der Ersteinrichtung mit abgestelltem WLAN funktioniert irgendwie nicht. Ich erhalte dann dieselbe Meldung.

    • Genau diese Fehlermeldung: Kein Login weil ich angeblich kein IP Anschluss hätte. Blödsinn. Und warum ist das Login vor- und nicht nachgeschaltet?

  • Ich möchte eine 0180 nummer von der App anrufen. Jedoch steht dann da: Das anrufen dieser Rufnummer ist nicht möglich.

    Was mache ich da falsch?

  • Hallo,
    kann mich nicht einloggen. Reicht da jetzt nicht mehr die T-Online-Nummer@t-online.de?
    Kommt immer Fehlermeldung. Leider ist eine Anmeldung mit Ihren Benutterdaten nicht möglich. Hab dann Passwort erneuert, geht aber auch nicht. Kann wer helfen?

  • Home Talk app funktioniert nach dem Update auf IOS10 nicht mehr, entweder existiert angeblich keine Internetverbindung oder das Passwort soll geändert werden – hilft aber beides nicht. Was kann man da machen?

  • Einloggen geht jetzt, aber anrufen nicht. Man soll x-mal das Passwort ändern und dann ginge es. Nach 2 Jahren Tüfteln haben die Telekomiker diese wertvolle App immernoch nicht im Griff! Enttäuschend!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven