iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 456 Artikel
Mit TÜV-Zertifizierung

Telefónica weitet Handel mit Bewegungsdaten von Mobilfunkkunden aus

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

Die Wirtschaftswoche macht heute mit der Schlagzeile „Telefónica will Bewegungsdaten seiner Mobilfunkkunden verkaufen“ Wind. Der Marken wie O2, Blau und BASE unter sich versammelnde Konzern habe bereits erste Abnehmer, darunter eine Handelskette und Betreiber von Shopping-Centern. Ganz neu dürften zumindest ifun-Lesern diese Pläne jedoch nicht sein, bereits im April konnten wir euch auf das als „Mobility Insights“ vermarktete Angebot des Netzbetreibers aufmerksam machen.

O2 500

Telefónica betont in diesem Zusammenhang regelmäßig, dass sämtliche erfassten Daten ein aufwändiges Anonymisierungsverfahren durchlaufen im Anschluss keinerlei Rückschlüsse auf einen einzelnen Nutzer möglich seien. Man habe um dies sicherzustellen in enger Abstimmung mit den Datenschutzbehörden ein eigenes Anonymisierungsverfahren entwickelt und dieses auch zum Patent angemeldet. Das Verfahren wurde mittlerweile auch vom TÜV Saarland zertifiziert:

Die Zertifizierung des TÜV Saarland bestätigt, dass wir ein innovatives Verfahren für den nachhaltigen Schutz der Privatsphäre entwickelt haben. Damit zeigen wir, dass nutzenstiftende Big Data Anwendungen und der umfassende Schutz persönlicher Daten keinen Widerspruch darstellen. Wir werden diesen Ansatz auch in Zukunft weiterverfolgen.

Unabhängig davon haben Kunden von Telefónica Deutschland jederzeit die Möglichkeit, der Datenverwendung zu widersprechen. Ein Klick, den ihr vielleicht auf euch nehmen wollt. Zumindest in der Vergangenheit hat der Netzbetreiber nämlich nicht nur Bewegungsdaten erfasst, sondern auch Daten zur App-Nutzung auf den Endgeräten gesammelt und weiterverwertet.

Freitag, 23. Sep 2016, 11:58 Uhr — chris
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn dann ja wenigstens endlich ne richtige Flatrate dazu gäben würde, wär mir das ja egal, aber momentan gibt es keine bezahlbare Flatrate.

  • Danke für den Tip – direkt widersprochen …

  • Diese Datenhändler sind alles Diebe, von allen Regierungen unterstützte Kriminelle

  • Warum bezahlen die mich eigentlich nicht, dass ich diese Daten liefere? Daten wachsen nicht auf Bäumen!

  • Grad kurz gewundert warum ihr im Header Bild den Düsseldorfer Hauptbahnhof habt

  • Der Link zum Widersprechen ist der falsche.

  • Aha, der TÜV also…. die zertifizieren inzwischen übrigens auch Hausfrauen!

  • Na, wenn es TÜV „zertifiziert “ ist, ist das ja mindestens so sicher wie französische Brustimplantate

  • Die versuchen sich so verzweifelt am Markt zu halten…
    Hoffe die sind bald pleite, das was die in Deutschland als 02 abziehen ist himmelschreiend. Bald bin ich sie los…

  • Übrigens wird o2 Telefonica nie pleite gehen( to big to fall). Der weltweit größte Telekommunikationskonzern.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19456 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven