iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
Noch vor Weihnachten

Telefónica: o2 TV-App integriert Sky Ticket, Netflix und Co.

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Der Netzbetreiber Telefónica Deutschland wird seine im Juni 2016 gestartete o2 TV & Video App in Kürze um die Video-on-Demand-Angebote zahlreicher Drittanbieter erweitern und dann das bereits jetzt angebotene TV-Programm um die Inhalte von Sky Ticket, Netflix, Amazon Instant Video und Maxdome ergänzen.

O2 Tv

Ein speziell entwickelter Algorithmus soll zudem die individuellen Interessen der Nutzer analysieren und darauf zugeschnittene Empfehlungspakete aus TV, Mediatheken und On-Demand-Angeboten zusammenstellen.

Schon heute können O2 Kunden dank der Kooperation mit TV Spielfilm kostenlos auf über 50 TV-Sender und Mediatheken zugreifen. Oder sie erweitern das Angebot mit dem Premium-Paket für monatlich 9,99 Euro auf über 70 Sender, darunter 30 in HD-Qualität. Die Neuauflage der beliebten O2 TV & Video App bringt noch vor Weihnachten neue attraktive Features und Funktionen: So sind über die App künftig neben Programminformationen auch die Inhalte von Video-on-Demand Anbietern wie Sky Ticket, Netflix, Amazon Instant Video oder Maxdome sowie Titel aus den Bibliotheken von iTunes und Google Play abrufbar.

Anwender sollen zudem die Möglichkeit erhalten, die Suchfunktion zu konfigurieren und können hier präferierte Angebote wählen. Das Besondere dabei: Anhand der Suchkriterien sowie des Nutzerverhaltens, zum Beispiel der Vorliebe für Sport, Dokus, Film- und Seriengenres, stellt die App individuell passende Empfehlungen für den Nutzer zusammen.

Laden im App Store
o2 TV & Video powered by TV SPIELFILM
o2 TV & Video powered by TV SPIELFILM
Entwickler: TV Spielfilm Verlag GmbH
Preis: Kostenlos
Laden

Die neuen Funktionen der o2 TV & Video App sollen noch vor Weihnachten zur Verfügung stehen. Die App kann schon jetzt im iTunes Store geladen werden. Dabei können die Inhalte vom Smartphone per Apple AirPlay oder Google Chromecast auf das heimische Fernsehgerät übertragen werden.

Dienstag, 25. Okt 2016, 10:27 Uhr — Nicolas
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn sich O2 lieber um das katastrophale Mobilnetz kümmern würde ….
    Verdient man da kein Geld mehr?

  • Ja und dann noch individuell Preise für jeden einzelnen und in D natürlich pauschal schon mal 100 Prozent mehr…

  • Wieso ist es so schwer die gebündelten HD-Livestreams der ÖR kostenlos zu bekommen? Die werden doch einzeln alle kostenlos angeboten. Immer mit den Apps herumzuhantieren ist fürs „zappen“ mega umständlich.

  • lol … die Netzanzeige im Bild oben ist ja gut gewählt. 3 von 5 Balken, kein WLAN, kein LTE oder UMTS :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven