iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 908 Artikel

5-Euro-Gutschrift bis September

Taxis, Lieferdienste, Räder: o2 baut Zahlung per Handyrechnung aus

Artikel auf Mastodon teilen.
1 Kommentar 1

Die Telefónica-Tochter o2 weitet die bereits im App Store aktive Bezahlfunktion für Mobilfunk-Vertragskunden auf neue Dienstleister und Produkte aus. Zunächst wird der Leihfahrrad-Anbieter nextbike die Zahlung per Handyrechnung anbieten und will damit den spontanen Zugriff auf die Leihfahrräder ankurbeln.

Handyrechnung

5-Euro-Gutschrift bis September

Um Mobilfunkkunden der Marken o2, BLAU, aetka, Mobilka und AY YILDIZ davon zu überzeugen, die Kosten für die Leihfahrräder fortan über die eigene Handyrechnung zu begleichen, erhalten Kunden die bis Ende September ein nextbike-Fahrrad per Handyrechnung bezahlen eine einmalige Gutschrift in Höhe von 5 Euro.

Stetiger Ausbau geplant

Langfristig will o2 die Bezahlung über die Handyrechnung stetig weiter ausbauen und gibt an sich auf „kleinere bis mittlere Beträge“ konzentrieren zu wollen, die sowohl für Dienstleistungen als auch für Produkte fällig werden. Geplant ist, die Zahlung per Handyrechnung an Automaten und Stromtankstellen, in Taxis, für E-Tretroller, bei Lieferdiensten und in Fast-Food-Restaurants anzubieten.

Nextbike Ueber Handyrechnung Dimoco Dresden 960x540

Für App Store-Einkäufe seit 2015

Im App Store startete o2 die Zahlung per Handyrechnung, das sogenannte „Carrier Billing“, im November 2015 als erster Mobilfunkanbieter in Deutschland. Inzwischen bieten neben o2 und den Partner-Marken auch die Telekom und Vodafone entsprechende Optionen an.

Über die globale Verfügbarkeit der Handyrechnung als Apple-ID-Zahlungsmethode informiert Apple in den Support-Dokument #HT205102 („Verfügbarkeit der Abrechnung über die Handyrechnung“).

Mehrwerdienste einzeln sperren

Solltet ihr von der Möglichkeit Gebrauch machen wollen, mehr Produkte und Dienstleistungen per Handyrechnung zu begleichen, dann prüft die Einstellungen für die sogenannten Drittanbieter-Dienste, die sich bei vielen Netzbetreibern einzeln blockieren oder freischalten lassen.

Telekom Drittanbietersperre Einrichten

04. Aug 2021 um 11:34 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    1 Kommentar bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man mit der Handyrechnung vorsichtig sein sollte. Als mir das Thema noch unbekannt und diese Drittanbieterdienste noch aktiv waren, merkte ich die unberechtigte Abbuchung erst mit der monatlichen Abrechnung. Alles intervenieren beim Mobilfunkanbieter war vergeblich. Ich müsste bei dem Rechnungssteller Widerspruch einlegen. Nach einiger Recherche dann festgestellt, dass das ein Inkassounternehmen im Auftrag einer Briefkastenfirma in Hamburg für den Betreiber in Belize war. Zweimal 7,95€ für ein Wochenabo abgebucht. Seitdem sind diese Dienste deaktiviert.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37908 Artikel in den vergangenen 6169 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven