iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 27 847 Artikel
20 Euro, 20GB, ohne Laufzeit

Tarife: o2 startet Aktionstarif, 1&1 schafft Unlimited ab

40 Kommentare 40

o2 startet Aktionstarif

Die Telefónica-Tochter o2 hat einen neuen Aktionstarif an den Start gebracht, der eine All-Net-Flat und 20GB Datenvolumen für 20 Euro anbietet.

O2 M Flex Tarif

Regulär kostet der Tarif o2 Free M Flex 34,99 Euro im Monat. Den Aktionstarif o2 Free M Flex Special können Kunden für 19,99 Euro im Monat buchen. Der Rabatt in Höhe von 15 Euro gilt ohne zeitliche Beschränkung.

Inkludiert sind 20 GB (mit LTE-Max-Geschwindigkeit), eine Telefonie- und SMS-Flatrate, das EU-Roaming sowie eine Festnetznummer. o2 Free M Flex Special hat keine Mindestlaufzeit und ist jederzeit mit einer Frist von 30 Tagen zum Ende des Abrechnungszeitraums kündbar. Das Angebot ist bis auf weiteres buchbar.

1&1 schafft Unlimited ab

Die Mobilfunk-Tochter der 1&1 Drillisch AG hat den erst im Februar vorgestellten Neuzugang Ihres Tarifportfolios zum Monatsanfang abgeschafft – oder „angepasst“ um es mit den Worten des Unternehmens zu sagen.

Dieses bestätigt das Ende des bisherigen Unlimited-Tarifes und erklärt gegenüber ifun.de:

Wir haben die 1&1 All-Net-Flat (LTE) XXL am 1. April nochmals angepasst. Inkludiert sind jetzt 60 GB Highspeed-Volumen ab 24,99 Euro in den ersten 10 Monaten, danach 39,99 Euro. Den Tarif gibt es im E-Netz mit bis zu 21,6 Mbit/s und im LTE-Netz mit bis zu 225 Mbit/s (LTEmax). Im LTE-Netz ist zudem eine 1&1 Multicard dabei und der Tarif ist 5G-ready.

Unlimited 1und1

Freitag, 03. Apr 2020, 15:28 Uhr — Nicolas
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • War ja auch zu schön, ne echte Flat… :D

  • Wie muss ich mir das mit der Festnetznummer vorstellen?

    • Du bekommst eine zusätzliche Nummer, die wie eine Festnetz abgerechnet wird. Hat jemand anderes eine Festnetz Flat aber keine generelle Telefonflat kostet denjenigen der Anruf an deine Handynummer aber nichts an deine Festnetznummer. Hatte die Telekom früher auch häufig mit drin, in Zeiten von All-net flats hat es immer mehr an Bedeutung verloren

    • Hinzuzufügen ist noch, das du über die Festnetznummer nur erreichbar bist wenn du im Bereich der Adresse bist, die du bei Vertrsgsabschluss angibst. Bist du weiter weg, landen die Anrufer auf der Mailbox

  • Interessant auf den ersten Blick. Wenn aber die Kündigung monatlich möglich ist, dann auch von Seiten O2. Nicht das man dann nach 2-3 Monaten das Angebot einstellt und plötzlich sich in den 34,99€ wiederfindet.

    • Ist das so? Denke das gilt nur für Kunden. Warum sollte o2 das kündigen können? Ich zahle bei Netcologne auch noch den alten Preis und habe monatliches Kündigungsrecht.

      • Spielt keine Rolle. Es geht ja nicht nur im die Wirtschaftlichkeit des Tarifes sondern auch um Planbarkeit. Wenn du einen Tarif extrem knapp kalkulierst brauchst du eine gebundene Kundenbasis. Einnahmen auf die du dich verlassen kannst. Wenn plötzlich 90 % der Kunden wegbrechen weil sie selbst kündigen hast du ein Problem.

        Umgekehrt bekommst du aber die Freiheit zu sagen: Ciao! Wir schalten den Tarif ab. Pro und Contra der Billiganbieter.

      • Kündigungsfristen gelten im Prinzip immer für beide Seiten. Aber man rutscht natürlich nicht einfach in einen teureren Tarif, sondern das Vertragsverhältnis ist dann eben einfach beendet.

    • Hey Moe, ist sowas schon häufiger passiert? Drillisch kommt schließlich alle vier bis acht Wochen mit dem gleichen Leistungsumfang als Angebot

  • Das gilt wenn man o2-Kunde ist, ist dann eine Partnerkarte. Wechseln auf den Tarif kann man jedenfalls nicht.

  • Herr Kaffeetrinken

    1&1 ist erbärmlich. Ich habe noch nie einen anderen solch inkompetenten und unseriösen Telefonanbieter erlebt. Die sollten sich am besten selbst abschaffen.

  • Hätte ich die Unlimited LTE mit einer Fritzbox kombinieren können um schnelleres heimisches WLAN zu haben, verglichen mit einer 50er-DSL?
    Oder wäre das quatsch wegen irgendwelcher Einschränkungen?

    • Der Tarif ist ohne Connect, sprich nur mit einer SIM. Macht auch keinen Sinn meiner Meinung nach. Ist auch abhängig ob du dort ein schnelles Netz hast. Außerdem kann o2 dir den Vertrag kündigen, wenn die SIM immer nur an einem Ort eingeloggt ist.

  • Was denn jetzt? FLAT Internet, oder 60GB auf dem Flyer da oben? ^^

  • Bin ich froh, dass mir VF letzten Sommer für 10 Euro mehr pro Monat eine echte Flat angeboten hat

    • Bei welchem Tarif und warum? Hattest du gekündigt oder danach gefragt?

      • Gar nichts von Beidem. Kam eine SMS von VF, das war es. Mit „JA“ bestätigt und schon lief es. War wohl eine Aktion für Gigakombi Kunden (Festnetz+Mobil). Hauptkarte Flat und die Partnerkarten haben 10 GB im Monat. zzgl bleibt das im Ursprungsvertrag vereinbarte Datenvolumen immer noch im Hintergrund (bei mir 18GB), auf die die beiden Partnerkarten nach Verbauch ihrer 10 GB zurückgreifen können. Dazu noch das Gigadepot und zusätzlich 4GB im EU Ausland…. reicht satt

  • die Option heißt : Paketvorteil (Mobil+Festnetz): unbegrenztes Datenvolumen LTE/Max

  • auf der Seite von O2 steht:
    O2 Free M Flex Special
    Einmaliger Anschlusspreis 39,99 €.
    Hier ist nichts vermerkt, was ist richtig, danke

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27847 Artikel in den vergangenen 4697 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven