iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 824 Artikel

Zum Selbstbefüllen

Broadcasts: Tolle Online-Radio-App für iPhone, iPad und Mac

14 Kommentare 14

Die frisch veröffentlichte Universal-Applikation Broadcasts des Entwicklers Steven Troughton-Smith gehört zu einer der ersten Apps, die einmal geladen, sowohl auf iPhone und iPad als auch auf dem Mac auftauchen.

1469995354 Broadcasts

Der kostenlose Download versorgt euch mit einer schlichten Online-Radio-App, die ab Werk eine Auswahl irischer Rundfunkstationen vorhält.

Diese könnt ihr nach Belieben editieren und durch eigenen Favoriten ersetzen – dazu wird lediglich Stream-Adresse, eine Grafik und der Name des Senders benötigt. Übrigens kann Broadcasts auch die Tonspur von Live-Streams der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender abspielen.

Wollt ihr mehr als neun Stationen hören und per iCloud mit euren anderen Geräten abgleichen, wird ein In-App-Kauf in Höhe von 5,49 Euro fällig. Broadcasts arbeitet stabil, ist schlicht gehalten und unterstützt den Nachtmodus der Apple-Geräte.

Hintergründe zum Projekt gibt es im Blog des Entwicklers.

Laden im App Store
‎Broadcasts
‎Broadcasts
Entwickler: Steven Troughton-Smith
Preis: Kostenlos+
Laden
Favoriten

Freitag, 03. Apr 2020, 14:43 Uhr — Nicolas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gestern schon gekauft, super App.

    Beschwerden über den „zu hohen Preis“ in 3, 2, 1…

    • Kiene Beschwerde, aber die Verständnisfrage, warum ich die App kaufen sollte, wenn es Radioplayer gibt oder TuneIn oder…

      • 5,49€, um freie (ÖR) Radiosender zu hören? Da nutze ich auch lieber Radioplayer oder TuneIn

      • Das könnte man ewig weiterführen… warum eine Podcast App eines Drittanbieters, wenn es Apple Podcast gibt? Letztendlich ist es die ein oder andere Funktion und/oder das Look and Feel.

    • Ich könnte mir fast vorstellen, dass neun (effektiv kostenfreie Sender) den use-case der meisten Anwender bereits abdecken.

  • Was ist der unterschied zu TuneIN?

  • Aber es funktioniert wirklich nur mit editieren der vorhandenen Sender. Löschen und neun neue Sender anlegen erfordert den Kauf der App.

    • So ist es, und hat man die neun voreingestellten Sender erstmal gelöscht, dann hilft nicht einmal die Neuinstallation der App. Die Sache scheint mir noch nicht ganz ausgereift.

  • Kann man nach dem Kauf Länder-Sender-Collections herunterladen oder mit anderen tauschen…?

  • Ich nutze schon ewig die Radio.de-App.

  • Hallo, die App ist wirklich sehr schlicht für 5,49E€. Keine online Suchfunktion. Jeder Stream muss per Hand eingetragen werden. Ebenso die Senderlogos. Wünschenswert wäre auch, wenn das Senderlogo im Dock angezeigt wird.

  • Hätte mich nur wg. CarPlay interessiert. App funktioniert aber nur wenn man In-App-Kauf über 5Euro freischaltet. Ansonsten kann man nur irische Sender hören. Gelöscht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28824 Artikel in den vergangenen 4840 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven