iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 864 Artikel

Ampeln stehen auf Grün

Targobank will am Dienstag mit Apple Pay starten

Artikel auf Mastodon teilen.
42 Kommentare 42

Mittlerweile ist es schon wieder gut drei Monate her, seit die Targobank offiziell verlauten ließ, dass die Vorbereitungen für den Start von Apple Pay bald abgeschlossen sind und man den Service in Kürze anbieten werde. Jetzt ist es unseren Informationen zufolge definitiv soweit, der Start von Apple Pay bei der Targobank ist für den 21. Juni geplant.

Apple Pay Kleber

Damit fällt der Termin auch wieder auf einen Dienstag, also jenen Wochentag, an dem auch in den vergangenen Jahren stets aktuelle Neuzugänge zu Apple Pay vermeldet wurden. Mit der Targobank bietet – sofern bis nächste Woche nichts mehr dazwischen kommt – dann ein weiteres namhaftes, vorrangig im Privatkundengeschäft tätiges Finanzinstitut in Deutschland seinen Kunden die Möglichkeit zum kontaktlosen Bezahlen mit dem iPhone und der Apple Watch an.

Knapp 80 Partner – Postbank und Santander fehlen

Insgesamt nennt Apple in Deutschland mittlerweile 76 verschiedene Apple-Pay-Partner. Auf dieser Liste fehlen mit der Postbank und Santander allerdings weiterhin zwei große Namen. Insbesondere die konsequente Zurückhaltung der Postbank überrascht hier, hatte das Unternehmen im vergangenen Jahr doch selbst festgestellt, dass sich das kontaktlose Bezahlen stetigen Wachstums erfreut und Apple Pay gemeinsam mit Google Pay hier zu den beliebtesten Angeboten gehört.

Santander darf man mit Blick auf die Unterstützung von Apple Pay in Deutschland beinahe eine tragische Rolle zusprechen. Als eine der ersten Banken in Deutschland ließ das Unternehmen im Rahmen der offiziellen Ankündigung von Apple Pay für Deutschland vor mittlerweile fast vier Jahren verlauten, dass Santander seinen Kunden in Deutschland wie auch schon in anderen Ländern Apple Pay anbieten wird. Auf unsere Nachfrage hin hat die Bank damals ergänzt, dass man noch die notwendigen Voraussetzungen für das Angebot schaffe, in die Tat wurde das Vorhaben allerdings bis heute nicht umgesetzt.

15. Jun 2022 um 18:22 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Weiß man eigentlich schon, wie es mit der Amazon Kreditkarte weitergeht? Der Vertrag mit der LBB wurde doch gekündigt.

  • Chicken Charlie

    Das witzige ist. Die Santander kann Apple Pay. In Portugal wird es längst angeboten.

    Siehe link hier:

    https://www.santander.pt/pagamentos-digitais/apple-pay

    Man will also offensichtlich nicht Apple Pay in Deutschland anbieten. Anders kann man sich dieses ignorante Verhalten nicht erklären. Einer der Gründe für mich gewesen, damals die Kreditkarte für Reisen zu wechseln..

    • Das war bei der ING auch nicht anders. Niedrlande ging schon, da wollte man in Deutschland erst einmal das ganz beobachten. Die Niederlassungen in den jeweiligen Staaten entscheiden da eben eigenständig und was in einem Land geht, muss es eben nicht im anderen. Einfach weil man nicht will.

    • prettymofonamedjakob

      Es ist üblich, dass in unterschiedlichen Ländern völlig andere IT-Systeme von der gleichen Bank genutzt werden. Ist oft historisch gewachsen oder weil die Systeme speziell auf lokale regulatorische Anforderungen angepasst sind. Nur weil etwas in einem Land technisch möglich ist, muss das nicht überall so sein.

    • Zum einen, warum portugiesisch, wenn die Bank Banco Santander (ja, doppelt gemoppelt ;) ) schließlich ursprünglich spanisch war. Die portugiesische Bank gehört vermutlich auch zur Santander group. Zum anderen auch in Spanien gibt es Apple Pay ( https://www.bancosantander.es/particulares/banca-digital/pagos/apple-pay ). Vermutlich werden in unterschiedlichen Ländern unterschiedliche Software im Banksystem verwendet, weshalb es diese Unterschiede gibt.

  • Mir wurde von Santander folgendes auf die Nachfrage der ApplePay-Verfügbarkeit mitgeteilt:

    »Gerne teilen wir Ihnen mit, dass wir in engen Gesprächen mit ApplePay sind. Wir hoffen, dass wir Ihnen gegen Ende des Jahres die Bezahlfunktion anbieten können.
    Sobald wir dies finalisiert haben, teilen wir dies auf unseren bekannten Kanälen mit.«

    Dies ist ein klein wenig mehr Info als die Jahre zuvor. Aber ich glaube es erst wenn es tatsächlich verfügbar ist. Wirklich nicht auf Höhe der Zeit, diese Bank…

  • Ach doch schon..
    interessant wäre (für mich zumindest), das endlich mehr Banken (also die eine Spaßkasse) die EC Karte unterstützen würden.
    (Ja.. ich weiß das die EC Karte nicht mehr so heißt)

    • Wozu wenn ich fragen darf? Und jetzt erzähl mir nicht beim Bäcker um die Ecke kannst Du nicht mit Kreditkarte zahlen. Dafür hat man immer ein paar Münzen bei.

      • Wenn einer der Bäcker um die Ecke wäre. Hier kannst Du nicht mit Apple Pay und Kreditkarte zahlen, aber mit der Apple Pay Girocard::
        – beim Bäcker
        – in der freien Tankstelle
        – in der Apotheke
        – beim Blumenhändler
        – beim Lotto- Zeitschriftenladen
        – in der Bücherei
        – beim Friseur
        – beim Physiotherapeuten
        – im Dönerladen
        – an der Pommesbude
        – im Croque-Laden

        vielleicht sogar noch mehr, aber das ist das, was ich in den letzten Monaten feststellen musste. Ich habe aber zum Glück eine Girocard der Sparkasse.

      • Also außer tatsächlich beim Bäcker, beim Döner und bei der Pommesbude kann ich hier überall mit Karte zahlen…

      • Scheiss Apotheke, wir bieten fast alle Bezahlmöglichkeiten.
        Du hast natürlich recht, aber man sollte nicht zu sehr verallgemeinern.

      • Du hast scheinbar das System nicht verstanden, gerade bei klein Beträgen.. wie beim Bäcker.. macht das System Sinn.
        RFC der EC Karte (als Beispiel) geht im Original nur bis 30€ .. inzwischen bis zu 50€

        Und nein, ich habe nach Möglichkeit kein Kleingeld mehr in meinem Portmonee.

      • Kleingeld beim Bäcker? In den letzten Jahren mal eingekauft? Die sollten eher den 500er wieder drucken.

    • Wenn du weißt, dass sie nicht mehr so heißt, warum benutzt du dann das Wort um dann extra noch auf auf die Hinfälligkeit hinzuweisen? Girocard und fertig.

      • Und .. alle Sagen auch Mehrwertsteuer die gibt und gab es auch nie.. heißt Umsatzsteuer (UST)

        think different

    • Haben die anderen Banken kein Interesse dran. Eher im Gegenteil, die Girocard wird immer mehr ausgemustert und bepreist.

    • prettymofonamedjakob

      Die digitale Girocard lohnt sich nicht. Alle anderen Banken haben das begriffen und geben lieber Mastercard/Visa Debit aus. Ist für die Bank sogar günstiger.

  • Derweil bei der Postbank: „wir beobachten den Markt“

  • Kostet bestimmt auch 10€ Strafgebühr, wie die NFC Funktion der „EC-Karte“ bei der Targobank.

  • Hölle Hölle Hölle

    Lieber am Samstag. Denn wenn dann eher die Hölle zufriert als das die Targobank endlich mal Apple Pay auf die Reihe bekommt, kühlt die zugefrorene Hölle wenigstens die 36°C die es am Samstag werden sollen.

  • Dr. Octagonapus

    Wieviele Kunden das nicht vorhanden sein von Apple Pay sie wohl schon gekostet haben muss um jetzt es jetzt doch noch einzuführen….

  • Nicht nur Santander und Postbank, nein – auch die SPARDA HESSEN, die sich immer so modern, aufgeschlossen und hipp gibt, bietet nach wie vor KEIN ApplePay an….dafür aber Befreiung ihrer Kreditkarte mit 99,-/EUR p.a.
    Berechtigte Kundenanfragen zu ApplePay (wie auch GooglePay) z.B. auf Trustpilot werden seitens der Sparda Hessen bewußt ignoriert.
    So geht Kundenkommunikation heute. *IronieOff*

  • Warum die das nicht für die Kontokarte freischalten ist mir ein Rätsel

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37864 Artikel in den vergangenen 6160 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven