iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 397 Artikel
   

T-Mobile KFZ-Set: Jetzt verfügbar, 50€, keine Überraschungen

Artikel auf Google Plus teilen.
51 Kommentare 51

Mitte letzten Monats haben wir uns – mit Blick auf das von T-Mobile angekündigte KFZ-Set – die Glaskugel gegriffen und euch einen Ausblick auf den möglichen Paket-Inhalt des jetzt in den T-Mobile Shops verfügbaren Zubehör-Sets gegeben. Um es kurz zu machen: Es gibt keine Überraschungen. In unserem Flickr-Set (im Anschluss eingebettet) haben wir euch nun eine kleine Foto-Galerie des frisch eingetroffenen Bundles angefertigt.

Das T-Mobile KFZ-Set (Stückpreis: 49,95€) lässt sich seit Ende letzter Woche im T-Punkt um die Ecke erwerben und kombiniert die hier verlinkten Produkte.

Montag, 03. Aug 2009, 15:04 Uhr — Nicolas
51 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • könnt Ihr auch die Lottozahlen erraten ?

  • sehr uncool……

    kein gps chip in der halterung – naja muss ja auch nicht
    hätte erwartet dass über das dock kabel der aux anschluss im kfz-stecker untergebracht wird und nicht direkt der vom iphone benutzt werden muss… aber das ist mitm usb kabel ja auch schon nicht zu realisieren!

    ist halt alles nix neues sondern einfach vorhandenes zubehör welches im set angeboten wird….

    das ist nicht der adapter bzw das set von dem navigon gesprochen hat – oder? war nicht die rede von nem gps chip?

    • Ihm Rahmen der anstehenden Vertragsverlängerungen dürfte nun ein Großteil inzwischen auf 3G oder 3GS aufgerüstet haben.

      • die alten telefone sind dann aber nicht aus der welt sondern werden verkauft und weitergenutzt.

        und ich glaube nicht das ein großteil auf eine neue generation umgestiegen ist.

      • Glauben ist wieder mal nicht wissen – informiere dich erst mal über die Anzahl der abgeschlossenen Vertragsverlängerungen.
        Jedoch richtig: Die erste iPhone-Generation lebt weiter – aber eher in Händen weniger anspruchsvoller User, z.B. Ehefrauen – oder wie man zur Zeit deutlich merkt – Erstgeborener…

      • Also ich benutzte auch mein Iphone der ersten Generation weiter… reicht vollkommen aus, warum soll ich mir dann ständig teuer ein neues Teil holen? Für den Kompass??? Solange mein Iphone noch läuft werd ich es nutzen!

      • tja das ist aber ein Problem für die Wirtschaft. Du sollst konsumieren

      • Juuungs ich meinte eher die verbesserte genauigkeit durch nen guten gps chip und einen direkten zugriff – ohne iphone sdk apis…….

        ….aber wenn ihr so wollt is ja eher der ipod touch nutzer bisher der der ausgegrenzt wird – hier von gibts ja wohl viel mehr als 1g bzw 2g’s

  • Passt vielleicht nicht so ganz, doch wer hat denn Erfahrungen mit den gängigen Fm Transmitter ich habe nämlich leider keinen Klinkeneingang am Radio. Bekannt sind ja Kensington und Belkin. Funktionieren die Suchfunktionen der besten Frequenzen?
    Ich danke Euch!
    Super Seite!!

    • Ich, und zwar schlechte. Egal ob NoName oder Kensington.

    • ich habe eigentlich gute erfahrungen mit dem Belkin FM Transmitter with handsfree gemacht. natürlich gibt es hier und da mal ein rauschen, aber alles in allem ist es soweit okay.

      fahre viel in dichtbesiedeltem ruhrgebiet umher und da funzt die frequenz 89.0 recht gut.

    • Belkin ist prima. Die Empfangsqualität ist abhängig vom Radio und Auto. Allerdings habe ich keine Vergleichsmöglichkeit zum Belkin und kann daher über Kensington nichts sagen. Der Nachteil ist, dass die Klammern der Halterung auf Dauer den Chromrand zerkratzen. Das Problem dürfte aber bei allen Halterungen gleich sein.

    • Bin mit dem Belkin FM-Transmitter sehr zufrieden. Freie Frequenzwahl. Einen Mini-USB-Anschluss (so kann man das Teil überall mit und ohne Kabel, im KFZ oder auch anderswo mit USB betreiben)

    • Bei Soundübertragungen bleibe ich weiterhin bei der übertragung per Kabel. Will da schon gute Musikqualität.. und mit FM-Transmittern habe ich anderen Leuten nur schlechtes „gehört“!
      Vieleicht liegt es auch daran das ich Musiker bin und auf Soundqualität besonders achte.

      • Also von den FM-Transmittern kann ich nur abraten, ich hab bisher durchgängig schlechte Erfahrungen, ob mit Belkin oder Kensington. Neben dem ständigen rauschen ist es vor allem eine Qual, eine passende Frequenz zu finden. In halbwegs besiedelten Gebieten mit mittelmäßig vielen Radiosendern nicht zu gebrauchen.

  • da warte ich lieber auf das tomtom. hat das eine externe stromversorgung das von tomtom?

  • @ admin

    Können wir nicht die ersten 4 Beiträge löschen? ist eh nur schwachsinn.

    Zum Thema:

    Find die Idee ganz nett, kommt aber zu spät und ist zu teuer.

    Ich hab mir letzte Woche in der Bucht dieses Set hier bestellt: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAP.....K:MEWNX:IT

    Über „Preis vorschlagen“ für 21,40€.

    Mit dabei:

    KFZ Halterung
    KFZ Ladekabel 12/24V
    Power Akku 1000mAh
    Displayschutzfolie Poliertuch

    Und Ich war echt überrascht von dem Zeug.

    Die Halterung ist 1A, haftet gut, ist steif genug zum fixieren aber flexibel genug zum verbiegen. Der beiliegende KFZ-Lader funktioniert bei meinem 3GS Problemlos und der Zuastzakku schafft es das IPhone von 7% auf 100% wiederaufzuladen bevor er an den Strom muss. Nette Beigaben sind die Displayschutzfolie (wirklich unsichtbar und Idiotensicher anzubringen) und auch das Mikrofasertuch erfüllt, auch wenn selbiges sehr dünn ist, voll und ganz seinen Zweck. Hab das ganze wie gesagt über „Preis vorschlagen“ für rund 21€ erworben. Dafür würd ichs jederzeit wieder nehmen, war gestern erst im Apple Store und da kostete die Halterung alleine schon 25€.

    Das doppelte zahlen dafür das mans bei TimoBeil kaufen kann? Nein Danke!

  • Naja. Sicherlich alles hochwertige Markenware. Aber zumindest so ein ladekabel und ein Audiokabel gibts auch für 5 Euro auf ebay in ordentlicher Qualität.
    Für das Geld hätte man aber auch eine all in one Aktivhalterung anbieten könne ala tomtom ohne den überflüssigen GPS Empfänger.

  • Ist das nun die Vorbereitung auf TomTom? Hmm
    Erst die Preissenkung der Navigonsoftware nun die Vorstellung des CarKit.

  • kurze Frage zur verständnis;)

    bekomm ich das Set jetzt günstiger wenn ich das navigon Navi gekauft habe?
    Ich meine ich hätte da mal was gelesen…

  • Fazit: Natürlich kein Schnäppchen und unter Umständen beim Einzelkauf sogar billiger, wenn man etwas vergleicht.

  • Das manche immernoch so geil sind und versuchen „erster“ als Erstes zu schreiben. Ätzend.
    Internet erst ab 16 Bitte!

    Zum Carkit: wer braucht so ne scheiß Folie? Versteh das nicht. Hab mein iPhone jetzt ein Jahr im normalen Gebrauch und größtenteils steckt es in nem Ledermantel. Ich habe absolut keine Kratzer auf meinem Display. Wenn man sich ein wenig vorsieht und das Ding nicht den Kindern zum Buddeln im Sandkasten mitgibt oder es mit den Schlüssel in eine Tasche steckt, dann bleibt das Ding auch astrein. Und wenn einem das iPhone doch mal aus der Hand fällt, nützt die Folie nen Scheiß. Sie hält dann maximal das gesprungene „Glas“ zusammen.

    Die Halterung beobachte ich schon seit längerem, die Preise hierfür lagen schon mal bei knapp 16 Euro. Schwankt sehr der Preis. Wenn man wartet kann man also ein Schnäppchen machen. Ich persönlich warte erstmal auf das Angebot von TomTom, was die kostet und wie die aussieht.

    Maximal das Audiokabel sieht recht gut aus, wobei ich das Kabel ein wenig zu lang finde. Es sei denn ich fahr nen Kleinbus und möchte meine Passagiere die Macht geben.

    • Also ganz ehrlich, wenn du mal den Touchscreen mit ner vernünftigen Folie benutzt hast wirst du merken, dass das um Welten flüssiger von der Hand geht. Außerdem ist der Dreck einfacher zu entfernen als ohne Folie.
      Schutz gegen splittern ist natürlich Quark, Kratzer kann so ein Teil aber auch ganz gut verhindern, wenn man das Telefon so wie ich in der Hosentasche transportiert.

      • Auch das iPhone ist nicht auf Dauer kratzfest. Mein iPhone hatte aus unerklärlichen Gründen einen schönen Kratzer im Display. Und das obwohl ich immer sehr sorgfältig umgehe. Lange Zeit habe ich eine Folie benutzt. Dann denke ich mir, wozu Folie wenn kratzfest? Runter damit! Was war? Wochen später hatte ich einen 6 mm langen Kratzer. Zum Glück ging durch Eigenverschulden das Gerät einige Monate später kaputt und bekam ein neueres. Weiss aber bis heute nicht wie der Kratzer zustande kam. Deshalb habe ich mir gleich wieder angewöhnt eine Folie draufzugeben.

      • Watt fürn Dreck? Ich wasche mir ab und an mal die Hände und grober Dreck wie Kuhshyce oder Lehm kommt mir nicht aufs Display…auch nach der Zuckerwatte auf der Kirmes werden erst die Griffel gewaschen und dann getouched..

    • @ Masafaka: Angenommen du schwitzt und hinterlässt dadurch schönste Fingerabdrücke. Dazu noch kein Wasserhahn oder Erfrischungstuch in Sicht. Dann ist die Haptik auf ner Folie um einiges angenehmer als auf der blanken Scheibe. Und die Schmiererei danach geht von der Folie halt auch einfacher ab.

      • Fett tapsen sind immer blöd, egal ob auf Folie oder nacktem Glas. Anhauchen oder ablecken und am t Shirt abwischen. Fertig!

  • Und jedesmal das Ladekabel von Hand reinfummeln? Nein danke, diese Lösung ist etwas halbherzig. Für ein paar Euros mehr gibt es eine echte aktive Halterung, noch dazu ohne Saugnapf.

  • Ich nutze einen Transmitter von Belkin und der ist wirklich gut. Vorher hatte ich einen von Philips, mit dem ich jedoch unzufrieden war. Was aber ein Nachtei beider Transmitter ist – wenn längere Zeit kein Audio-Signal anliegt, gehen Sie in den Ruhezustand, was besonders bei einer Navigation ungünstig ist. Wenn längere Zeit keine Durchsage erfolgt, fängt das Radion auf der eingestellten Frequenz an zu rauschen. Wenn nebenbei die Musik laufen gelassen wird, lässt sich dies vermeiden.

  • Hallo zusammen
    also mich würde das ganze Kabelwirrwarr
    nur nerven. Ich nutze nur ein Ladekabel und
    ein Halter an der Lüftung. Seit der 3.0 Version
    klappt die Übertragung der Musik per Bluetooth
    vom feinsten sogar mit der Routenansage der
    Navigon Software. Habe ein JVC Autoradio mit
    Bluetooth und der Sound ist 1A.

    • Wenn da nicht das Problem wäre dass ich via Bluetooth regelmäßig etwa eine Sekunde Aussetzer habe. Vor allem wenn Navigon noch im Hintergrund läuft.

      Über Kabelverbindung läufts optimal.
      Ansonsten, kann ich dem definitiv zustimmen. Dieses CarKit ist viel zu viel Kabelzeugs.

  • Habe selber ein komplett Set von belkin incl.fm transmitter ladefunktion halterung für den ziegaretten Anzünder anschluß und gut funktionierenden freisprecheinrichtung all in One für 64€bei günstiger de (sehr sehr geiles Teil)speziel für iPhone iPod

  • Das Set nur ohne Folie,Stereo Kabel und mit No Name Adapter habe ich für unter 20.- Euro inkl. Versand bei amazon gekauft! Autohalterung mit Saugnapf sind indentisch 50.- Euro frechheit!

  • Achtung Eilmeldung: Apple schmeißt den Google Chef aus ihrem
    Aufsichtsrat raus wg. Interessenskonflikten !
    Jetzt wirds kernig. Offener Krieg zwischen den ehemaligen „Freunden“.
    Mal gespannt wie sich das auf google voice, Latidude und Maps positiv oder negativ auswirkt

    Sorry für OT aber das muss rein.

    • Äh – Shulligunk. Du hast da was nicht ganz verstanden.

      Eric Schmidt muss schon rein aus Börsen-rechtlichen gehen, da Google inzwischen mit ChromeOS auch ein Betriebssystem entwickelt.

      Und da nach Börsenrecht nicht führende Mitarbeiter von Konkurrenzunternehmen in den Aufsichtsräten sitzen dürfen, MUSS er gehen…

      Keine Spur von „offenem Krieg“.

  • viel spaß mit dem audio kabel!
    hatte das teil auch im auto. sobald die klinke im iphone steckte, hatte ich nur schlechten bis keinen gps-empfang.
    seit dem verwende ich ein kabel mit dock-anschluss über den ich das telefon auch noch aufladen kann.
    nur noch ein kabel einstecken und alles ist gut. der gps-empfang wird auch nicht beeinträchtigt.

  • Nutze die Belkin TuneBase FM und bin einfach völlig begeistert.
    Auf Ebay gibt es die ab 61 Euro, dafür bekommt ihr:

    a) einen FM Transmitter, de sehr gut funktioniert.

    b) ein Ladegerät für Euer iPhone (und zusätzlich einen USB-Eingang für weitere Geräte)

    c) eine Freisprecheinrichtung (Telefonate werden automatsci hauf den Transmitter gelegt und durch das eingebaute Mikrofon wird komfortabel über die Boxen telefoniert.

    d) kleine Details wie justierbare Steckhülle, so dass auch iPhones mit Schutzhüllen wunderbar reinpassen. Dann ein superstabilder, recht hoher Schwanenhals: habe noch keinen Aussetzer des GPS im Auto gehabt!
    Verdrehbar zusätzlich in den Quermodus, um das Navigon optimal zu nutzen. Neben Navi Musik hören und telefonieren, und das alles in einem Gerät:

    SEHR GUT GEMACHT, BELKIN!°!

    Wer braucht da noch das oben abgebildete Set??

  • Was ich will, ist eine Scheibenhalterung, in der man das iPhone reinsetzt und gut. Kein extra Gestöpsel für das Ladekabel, kein extra Gestöpsel für das Audiokabel.
    Sowas wie das CarDock von PodGear damals mit Saugnapf.

    Kann doch nicht so schwer sein…

    • Ich wiederhole mich gern, wenn’s anderen hilft: bei mir hat ne Displayfolie für extreme Verschlechterung des GPS Empfangs gesorgt!!!

      • Torsten Hoffmann

        War die Metallbedampft oder spiegelnd? Sonst kann es nicht sein da GPS Signale von dünnster Plastik weder abgeleitet noch gedämpft werden.

        Torsten

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20397 Artikel in den vergangenen 3526 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven