iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 346 Artikel
   

T-Mobile: Einstweilige Verfügung gegen Vodafone?

Artikel auf Google Plus teilen.
90 Kommentare 90

Vor etwas mehr als zwei Wochen haben wir uns dem inoffiziellen iPhone-Vertrieb durch Vodafone Deutschland ausführlich in diesem Artikel gewidmet. In dem damals veröffentlichten Dokument konnten wir die Sprachregelungen und Angebotsstrategien Vodafones aufzeigen, die bislang – zumindest offiziell – immer dementiert worden sind.

Doch das Geschäft mit dem iPhone scheint sich für Vodafone vorerst ausgespielt zu haben. Via eMail macht uns der „Vodafone-Mitarbeiter eures Vertrauens“ nun auf die folgende, betriebsinterne Rundmail aufmerksam:

Sehr geehrte Partneragenturen,
aufgrund einer einstweiligen Verfügung von T-Mobile ist der bekannte iPhone Prozeß zu sofort gestoppt. Die entsprechende Art.Nr. ist ab sofort nicht mehr buchbar. Ab sofort ist eine Beratung zum iPhone oder entsprechende Angebote gegenüber dem Kunden zu unterlassen.

Zwar ist ein gesundes Maß an Skepsis angebracht – momentan können wir den Text noch nicht Bestätigen – die Aktion wäre jedoch durchaus denkbar.

Donnerstag, 30. Jul 2009, 20:38 Uhr — Nicolas
90 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wo ist das Problem wenn Vodafone ihre iPhones im EU Ausland kauft?
    Was soll da T-Mob machen?

    Das ausgerechnet T-Mobile den exklusive vertrag mit Apple hat, schlimmer konnte es uns ja nicht treffen oder?!

    • Was ist an Vodafone bitte so viel besser? Oder O2 wo man nicht rauskommt oder E+ der unverschämte Laden, der nur mit freundlicehn MA im örtlichen Laden punkten kann?
      Ist doch heute alles dasselbe, sagt der, der bei allen Providern ist.

      • Hast recht, aber die wahl zu haben ist doch schön. Kommt ja auch darauf an was im bekanntenkreis verbreitet ist. Kenne zb kaum jemanden mit d1, aber viele mit o2 und eplus.

      • Yep,kenne auch Viele mit Eplus/Simyo.

        Übrigens: Finde ich zwar dämlich und bin für freie iPhones, aber wir sind in einer kapitalistischen Demokratie und können deshalb leider juristisch Recht haben.

  • na wie gut das ich heute mein neues iTelefon bei VF bestellt habe und alles schriftlich habe soll laut VF-Verkäufer in 2-3 Werktagen bei mir sein.

  • Ein Kumpel von mir hat jetzt seit kurzem diesen „iPhone Vodafone“ Vertrag und ist höchst zufrieden. Das sollte T-Mobile ordentlich zum Nachdenken bringen, warum ihre Tarife so unbeliebt sind. Vodafone macht’s vor.

    • Blöd nur, dass die Vodafone und tMobile Tarife „Klone“ sind. :D :D

    • Was machen die vor? Dass man die Geräte nicht repariert bekommt? Oder das man ständig kein Netz hat oder kein 3G oder…?

      • Wieso sollte man das Gerät nicht repariert bekommen?!? Ich habe das Gerät über einen DEUTSCHEN Händler bezogen, der nach DEUTSCHEM Recht 24 Gewährleistung geben muss und auch gibt. Es geht sogar noch weiter. Telcoland bietet einen 72 Stunden austauschservice.

        Zu behaupten, dass das Vodafone Netz nie zu erreichen wäre und auch 3G nie verfügbar ist, ist einfach lächerlich und nicht ernst zu nehmen.

      • @Andreas, wenn ich so einen Quark manchmal lese…

        Gewährleistung hast du ganze 12 Monate bei deinem Händler mit einer Beweislastumkehr nach 6 Monaten, sprich gehe davon aus dass nach 6 Monaten keine Reparaturen mehr bekommst, außer du kannst wirklich beweißen, dass der Schaden bereits vor deinem Kauf bestanden hat.

        Garantie hast du lediglich von Apple. 24 Monate sind korrekt, jedoch ist die Garantie eine freiwillige Leistung (oben genannte Gewährleistung ist gesetzlich!) und die kann auch gestrickt werden wie sie will. Und dort schreibt Apple vor, dass ein Garantiefall nur abgearbeitet werden kann wenn es sich um ein in dem Bestimmungsland offiziell gekauften Gerät handelt. Und das ist eben lediglich ein original T-Mobile Gerät mit iPhone-Vertrag/Prepaid.

        Und nein, dafür muss man kein studierter Jurist sein, da hilft ein simpler Blick in das BGB (Ausgabe > 01.01.2002, da dort das Gesetz überarbeitet wurde)

    • Bei t-mobile funktioniert bei mir alles. Habe alle ausprobiert ;-) bleibe bei tmobile alle anderen sind ein graus

    • Vodaphone hat sich doch gegen iphone entschieden (sonst haetten die es ja). Und bei Tcom funktioniert es ohne Programmierkenntnisse. Mein 2G laeuft prima, und ich werde bei meiner anstehenden vertragsverlaengerung auch bei Tcom bleiben.

      • @Schek:

        Wenn du schon vom BGB sprichst lies dir doch mal bitte insbesondere den §438 durch. Steht da zwei Jahre, oder ein Jahr?

        „Die in § 437 Nr. 1 und 3 bezeichneten Ansprüche verjähren […] (3) … im Übrigen in zwei Jahren“.

        Apple bietet übrigens nur 12 Monate Garantie, danach greift auch für T-Mobile Kunden die gesetzl. Gewährleistung.

        Also, wer keine Ahnung hat sollte lieber ruhig bleiben,…, sonst besteht die Gefahr, dass man sich so zum Horst macht wie du!

  • Für was sollen die T-Com Leute ne einstw. Verfüg. bekommen haben???
    Vodafone verstößt gegen nichts.

    Ich halte das ganze für ein Gerücht.
    Die Exklusivität betrifft doch hier nur Apple. Die dürfen das iPhone in Deutschland nur an TMob verkaufen. Mehr nicht.

    • Andererseits: Warum sollte Vodafone so einen „Act“ um den Verkauf machen, sollten hier wirklich keine Reaktionen zu erwarten sein.

      Aber nein, alles läuft irgendwie halboffiziell, die Geräte gibt es durch die Hintertür und Partneragenturen sollen bloß nie das iPhone und den Firmennamen Vodafone in einem Satz nennen.

      Ließ dir noch mal den alten, oben verlinkten Eintrag durch. Dann wirst du merken, das man bei Vodafone schon immer „auf der Hut“ war.

    • nach Deutschen Recht ist eine einstweilige Verfügung mitnichten ein Urteil über legalität/illegalität eines Vorgangs.

    • Ist halt wie Rolex kriegste halt auch nicht an der Pommesbude. Und das finde ich richtig.

  • als ob Vodafone auch nur einen Deut besser ist.

    • Nicht besser – Das Netz der T-Com ist nicht zu toppen und ich persönlich würde unter keinen Umständen in ein anderes Netz wechseln.
      Aber manche Leute wie ein Verwandter von mir hat einen solchen bald auslaufenden Vertrag und könnte somit ein solches Teil bekommen (er will eh bei Vodaphone bleiben). Dazu kommen noch soweit ich gehört habe günstigere Konditionen.

      Vodaphone machte das ja schon lange so, und auf einmal ist eine Einstweilige Verfügung da. Da frage ich mich, ob die Berichterstattung (die ich prinzipiell gut finde und bejahe) dazu vielleicht beigetragen hat?

  • Konkurrenz belebt den Markt, und das wird T-Mobile wohl verhindern wollen.
    Bisher kann T-Mobile ja schalten und walten und verlangen was sie wollen weil sie keinen Mitbewerber haben.

    Es müsste mindestens ein zweiter Anbieter das iPhone haben, dann würden erstens die Preise runtergehen und zweitens auch die Flatrates mehr bieten. In anderen Ländern geht das auch.

    Das erste iPhone gab es in Österreich nur bei T-Mobile, das 3G dann auch bei Orange, und was soll man sagen, die ohnehin schon recht guten Preise sind noch mehr gefallen.

  • jepp find au die vodafone verträge sind auch kein deut besser.

  • Was soll denn bitte Vodafone da vor machen ?!?!
    Wisst Ihr eigentlich von was Ihr da redet ?
    Ich selbst bin bei Vodafone und diese lieben Herren geben Ihre Datenverbindung nicht über EDGE frei, d.h, selbst wenn ich ein 3GS hätte könnte ich damit nur mit EDGE surfen, was ist daran so toll ?!? Hä ?
    Ich will verdammtnochma weg von VF, die nehmen einen nur aus.
    Ich habe einen Grundbasisvertrag bei denen, 15 Euro monatliche Grundgebühr, 10 Euro kommt für die iphone Flat dazu, 4 Euro UMTS (warum auch immer) PLUS Steuern, somit bin ich bei einer Grundgebühr von monatlich 29 19% = 34,50 Euro. Jetzt kommt noch das ein oder andere Telefonat ins Fremdnetz dazu, Plus irgendwelche SMS die ich nie getätigt habe, plus 0800 Nummern, die ich nich getätigt habe die komischerweise aber jeden Monat auf der Rechnug stehen (monatliche Beschwerden werden mittlerweile ignoriert) und schon hab nen Betrag der um die 38 bis 42 Euro rum liegt. Und das obwohl ich nur mit EDGE surfen kann. SO, und jetzt erzählt mir mal bitte jemand was anders, aber nur wenn er auch VF iPhone hat. Da ist eine Vertrag bei der Telekom mit 50 Euro meiner Meinung nach besser, ich hab das aktuelle Handy, brauch (hoffentlich) nichts groß drauflegen und hab immer Netzabdeckung (was bei VF komischerweise so alle 4 Wochen mal nicht geht für 1-2 Tage.
    PS: Wer nen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten (aufreg ich mich tu)

    Ich bin auch für Konkurrenz, das belebt das Geschäft, aber bitte nicht VF (was bleibt dann aber noch)

    • Was schreibst Du für einen Quatsch!
      Vodafone hat ein mindestens so gut ausgebautes UMTS-Netz, incl. HSDPA, wie T-Mobile. Das kann ich aus eigener Erfahrung berichten.

      • Totaler Schwachsinn. Vodafone ist weltweit führend in Sachen UMTS. In einem Test vor 2 Jahren ist Vodafone in der HSDAP Abdeckung besser abgeschnitten wie T-Mobile. Man sollte VF nicht mit EPlus vergleichen. Vodafone ist weltweit extrem erfolgreich ;-)

        Ich nutze übrigens UMTS seid ca. 1,5 Jahren bei Vodafone. zu 90% hab ich immer eine UMTS verbindung. Bin/war bei Vodafone sau zufrieden. „war“, weil mein Vertrag in 3Monaten fertig ist und ich erstmal gekündigt habe. Ich will im nächsten Sommer zu T-Mobile wechseln wahrscheinlich, da ich ausgerechnet habe, dass ich da genauso viel zahle unterm Strich wie bei Vodafone mit dem Unterschied, dass ich dann kein Ärger habe mit Unlock etc. Aber total angefreudet habe ich mit der Idee sich dem Monopol zu fügen noch nicht. Eigentlich ist es scheisse sich zu einer Marionette machen zu lassen…

      • falsch einsortiert…

    • Wer hat dich denn bitte geweckt? Ich habe hier volles UMTS bei Vodafone. Man kann ja denken was man will, die mögen oder nicht aber bei der Wahrheit bleiben. So, schlaf weiter Daniel! Nutze die Ferien und geh draussen spielen, noch ist´s hell.
      Amen

      • Vor 2 Jahren HATTE Vodafone das beste Netz. Aber nur in Sachen UMTS. Inzwischen ist t mobile überall vorne. Top geräte auch nur zu einem Top Provider. Also scheidet Vf aus. Eplus und O2 muss ich ja nicht erwähnen.

        Vodafone ist nur neidisch. Sollten mal ordentlich verklagt werden für den scheiß den sie da machen. Meine Meinung.

      • Für alle dies immer noch nicht glauben, hier der Auszug aus dem Vodafone Gesetz:

        Das iPhone 2.5G unterstützt als schnellste Datenübertragungsart nur EDGE. Wenn kein EDGE zur Verfügung steht, nutzt das iPhone automatisch GPRS als Übertragungsart. An der Qualität des „echten“ Internets auf dem Handy ändert sich nichts – die Internetseiten werden lediglich etwas langsamer aufgebaut.

        Das iPhone 3G unterstützt zudem auch UMTS/HSDPA ( 3,6 Mbit/s). Steht einmal kein UMTS zur Verfügung, nutzt das iPhone automatisch EDGE oder GPRS als Übertragungsart. Darüber hinaus bietet das iPhone3G folgende zusätzliche Funktionen:

        * Karten mit GPS (integriertes GPS-Modul)
        * Unterstützung für Businessfunktionen wie Microsoft Exchange
        * der E-Mail-Client funktioniert auch im Vodafone-Netz.

        Sie können Ihren E-Mail-Account direkt auf dem iPhone konfigurieren und bearbeiten. – neben 8 GB auch 16 GB Flash-Speicher

        Zu finden HIER: –> http://www.vodafone.de/privat/.....ml#openFAQ

        OK, ich hab vielleicht vergessen zu sagen das ich ein 2G nutze, aber das ändert nichts an meiner Aussage. Dies hätte ich besser noch angegeben.
        Die Aussetzer die ich alle 4 Wochen habe, kommen fast regelmässig, keine Ahnung worans liegt, ist aber so.
        Und NEIN ich bin nicht vom Serviceprovider, bin ein verärgerter Privatkunde von VF
        Das diese 0800-Nummern nichts kosten ist mir selbst klar, wenn dann aber imme rne 8 und ne 5 kommt wirds abgerechnet, komisch nur das ich da nie anrufe? Mir gehts da übrigends nicht alleine so, mind. 3 in meinem Bekanntenkreis habe ähnlich Erfahrungen mit VF, müssen zahlen für Dinge die man nicht tut. Aber das ist ein anders Thema.

    • Vodafone is Cool

      Entschuldigung, was du schreibst, kann nicht angehen, wenn du Kunde von Vodafone und nicht von einem Serviceprovider bist.
      Erstens kostet die Nutzung von UMTS bei Vodafone nicht extra was. Nur auf EDGE beschränkt sind z.B. die 1und1-Kunden, wenn sie nicht einen speziellen UMTS-Tarif buchen.

      Falls deine Karte sich nicht ins UMTS-Netz einbuchen kann und die Vodafone-Kunde bist, kann es auch schlicht sein, dass deine Karte zu alt ist.
      Aber dann muss die richtig alt sein.

      Weiterhin, wenn kein UMTS-Netz im Empfangsbereich ist, wirst du auch kein UMTS dort nutzen können, selbst wenn du eine umts-fähige SIM besitzt.
      Das ist aber bei allen Netzen so. ^^

      Abschließend 0800-Nummern kosten in Deutschland keinen Cent! Dürfen sie auch nicht. Das soll vor Jahren mal die Mobilcom versucht haben, scheiterten aber vor Gericht damit.

      • Also ich hab einen normalen happy live umts weekend vertrag, das heißt ich habe 60 freiminuten und am wochenende kostenlos ins deutsche Festnetz telefonieren! Dazu noch für 10€ i net flat und klappt alles wo kein UMTS is is edge (selten) dann noch ein 3GS für700 € und viel billiger als bei tmob! also rund um zu frieden

      • Jep. 0800 Nummern sind kostenlos. Wir meistens von den Providern als Service Hotline verwendet. Oder um Prepaid Karten aufzuladen.

      • Ich bin ja weder für VF noch gegen Timo Beil, aber die Rechnung mit dem happy live Vertrag funzt nicht ganz, oder? Ich hab keine Ahnung was der kostet, aber bei 60 Freiminuten doch mindestens nen 10er, oder? Dazu die 10€ Internetflat macht 20 Euro mal 24 Monate, also 480 Euro. Wenn Du dann wirklich 700 Euro für das iPhone zahlst bist Du bei 1180 Euro!!! Wo ist das denn billiger als bei Timo Beil???
        42,46 Euro im for friends Tarif (inklusive 120 Min, Weekend-flat, 40 SMS und Internetflat) macht in 24 Monaten 1019 Euro, dazu das iPhone für 89€, also insgesamt 1108 Euro. Ja, ist auch nicht billig, aber billiger wirds bei VF auch nicht!!!

  • Danke iFun.de,
    warum musstet Ihr auch das interne Fax „iPhone spezielles Kundenangebot“ auch ins Netz stellen.
    Damit habt Ihr T-Mobile doch erst das Material für die „einstweilige Verfügung“ an die Hand gegeben!
    Manchmal ist es besser einfach „die Klappe“ zu halten und die „Geheimtipps“ für sich zu behalten.

    • selbst wenn sie es nicht online gestellt hätten, dann hätte es irgendein anderes Portal online gestellt. Außerdem hat mit Sicherheit Tmobile informanten bei Vodafone… Sowas ist doch ganz normal.

  • „Geheimtipps“ lol mal ehrlich als ob sich das nicht überall rumspricht und die Telekom selber auch darauf aufmerksam wird :D

    • Ja, aber hier wurden Dokumente, die nur für internen Gebrauch bestimmt waren in Auszügen veröffentlicht, aus denen der Ablauf hervorgeht.

      • Sicher, aber Portale wie dieses haben die Aufgabe zu informieren, nicht zu zensieren. Beschwer Dich bei dem, der die Infos geschickt hat.

        Wer ist der Böse? Der, der den Fehler macht, oder der, der darüber berichtet?

      • Sicher, aber Portale wie dieses haben die Aufgabe zu informieren, nicht zu zensieren. Beschwer Dich bei dem, der die Infos geschickt hat.

        Wer ist der Böse? Der, der den Fehler macht, oder der, der darüber berichtet?

      • "Verwirrdichfix Freund von Idefix"

        Portale, aber sicher wie dieses haben die Information Aufgaben zu lösen und zu zensieren. Informier Dich bei dem, der die Beschwerde geschickt hat.

        Wer ist der Fehler? Der, der den Bösen macht, oder der, der darüber berichtet?

        ;)

  • Ich finde man sollte sich mal an die Stelle von T-Mobile stellen.

    Man macht einen Vertrag mit Apple und inventiert ne menge Geld um das iPhone
    zu vermarkten. Wenn dann alles steht kommt Vodafone und setzt sich auf den Zug
    ohne auch nur einen Euro in die Sache investiert zu haben. Ich habe vollstes Verständnis
    für das Vorgehen von T-Mobile. Wer etwas vom Kuchen haben will, soll auch
    dafür Bezahlen.

  • O2 Flat und Glücklich ;) – Iphone von T-Flop…so what?

    Cheers

    Raik

    • Mit O2 habe ich jahrelange mieseste Erfahrungen gemacht. Mitten in einer Millionenstadt in der Wohnung kein Netz bei Handy (Telekom geht). Beim Festnetz/Internet jede Woche mindestens eine Störung wo die Leute mich nicht erreichen konnten und ich die Hotline anrufen durfte („Grossraumstörung“ wurde immer genannt – um zu suggerieren es handele sich um höhere Gewalt – in Wirklichkeit ging das T-Com Netz noch und es war eine Störung im O2-Rechnernetzwerk). Dann fahre ich aufs Land zu meinen Verwandten und es gibt kein O2 Netz (seit ein paar Jahren gibt es kein T-Com Roaming mehr = einfach kein Empfang, und das im 21 Jahrhundert). Es gibt noch einiges negatives mehr zu O2, das wäre jetzt aber offtopic. Ich hab dadurch zugegebenerweise einen Riesenhals auf O2 und tue gerne meine Meinung kund.

      Daher: Wer sich dauerhaft nur innerhalb des beschränkten O2-Empfangbereiches bewegt, der mag „O2 flat und glücklich“ singen.

  • Das kannste so nicht sagen… Vodafone hat mit Telcoland zusammen eine Lücke im Vertrag gefunden, die rechtens und legitim ist. Einzig der Verkauf des IPhones von Vodafone direkt ist nicht legitim.
    Daher denke ich, dass Vodafone ab jetzt direkt an Telcoland verweist. Nicht im Sinne von „Die haben ein Iphone im Angebot“, sondern eher „Die haben Handys im Angebot, die wir nicht haben“. Damit müsste der Rubel doch wieder rollbar sein, oder nicht?

  • …Anruf bei Vodafone… Einstweilige Verfügung ist definitiv ein FAKE!!!!!!!!!

    Happy Vodafone iPhone…!

  • Natürlich ist es ein Fake!
    Diesen Text hat sich irgendein Hobby-Journalist ausgedacht, ihn mehrmals korrigiert und sich somit im eigenen Netz verheddert.

    „…aufgrund einer einstweiligen Verfügung von T-Mobile ist der bekannte iPhone Prozeß zu sofort gestoppt.“

    Na, wer erkennt den Fehler ?

    Sowas würde keinem korrekten Businessman passieren ;)

  • Also das ganze ist ein Fake ich arbeite selber bei VF und habe eben mal im Fachhandel-Online geguckt und da sind keine VK-Stopps für das iPhone hinterlegt. Der letzt Klartext zum Thema iPhone ist vom 22.07.09 und gibt noch einmal Auskunft über die zur Verfügung stehenden Tarif für das iPhone. Also bleibt locker könnt euch ein Feierabend-Bier und legt die Füße hoch.

  • Wie lange dauert das eigentlich vom Anruf von Telcoland, bis man sein iPhone in den Händen hält?

    • …bei mir hatte es 2 Tage gedauert, und es war da! Die sind gut ausgelastet dort, bemühen sich und rufen auch ratzfatz auf ein Fax zurück. Meinerseits ein Lob an Telcoland!

  • Vielleicht ne blöde Frage, verschicken die nur das 3G oder schon das 3GS? Wenn ja, welcher Preis?

  • Habe gerade mit Joussen telefoniert. Diese Verfügung von T-Mobile ist ECHT und kein fake. Sorry Leute!

    • Wer ist denn Joussen?

      Und warum kann Christian der bei Vodafone arbeitet, das ganze dann nicht bestätigen? Laut seiner Aussage gibt es in der internen Vodafone-Korrespondenz diesen Hinweis überhaupt nicht.

      • Ist der Vorstan von Vodafone und Arcor!
        Hier sollte langsam ein Spamschutz für die ganzen Idioten eingeführt werden!

      • Ha ha, wie geil! Vielleicht solltest du bei Merkel anrufen um das durchzusetzen,…, bei deinen Connections…

  • Für jeden Klick bekommt der Ticker Geld durch seine Werbepartner. Ich würde solche abstrusen Infos auch online stellen.

  • telcoland hat eine abmahnug bekommen, es ist kein fake… :D

    • Verwirrdichfix "Freund von Idefix"

      Portale, aber sicher wie dieses haben die Information Aufgaben zu lösen und zu zensieren. Informier Dich bei dem, der die Beschwerde geschickt hat.

      Wer ist der Fehler? Der, der den Bösen macht, oder der, der darüber berichtet?

  • Bzgl. der Vodafone-Tarife:
    Wenn ich ein iPhone für 700 € kauf, wie soll denn dann der VF Tarif über alles gesehen billiger sein?
    Auf zwei Jahre gesehen macht das monatlich allein 29,xx € für das iPhone. Ich zahle aktuell für das iPhone inkl. 120 Minuten, Weekendflat zu D1 & Festnetz sowie 300 MB „Flat“ 42,41 €.

    Selbst bei o2 wird’s preislich eng! Wenn ich ebenfalls eine UMTS Flat möchte, kostet das faire 10 €, iPhone schlägt weiterhin mit 29,xx € zu Buche, womit mir verglichen mit T-Mobile immerhin knapp 38 o2o Einheiten zur freien Verwendung übrig bleiben bis Kostenparität herrscht. Das sind ja gerade mal 82 min. weniger Telefonieren und keine statt 40 SMS/5 MMS fürs selbe Geld! Dafür bin ich bei der geheiligten Konkurrenz, wo der Netzausbau definitiv nicht an die beiden D-Netze rankommt.

    Ich wäre der erste gewesen, der T-Mobile gekündigt hätte, wenn es für mich irgendwo billiger gewesen wäre. Und nein, Eplus ist keine Option, weil dann brauch ich auch kein iPhone 3GS um in deren prähistorischen Netz surfen zu wollen.

    Aber für wessen persönliche Bedürfnisse (Cognitive Insuffizienz, bessere Tarifoptionen, besondre Konditionen) andere Anbieter besser sind, der soll da gerne hingehen nur halt auch ordentlich rechnen…

  • Hei iphone-ticker… Sommerloch? Ihr habt doch nicht wirklich geglaubt, dass das keine Ente ist. So viele Rechtschreib- und Grammatikfehler….

    Bitte sowas nicht mehr veröffentlichen!

  • Stiftung Warentest, Connect bescheinigen eindeutig der Telekom das beste Netz (Mobil und Festnetz). Auszeichnungen ohne Ende. Denke die Netzfrage ist nun geklärt!

  • Ich nehme mal an, dass sich die Verfügung nicht nur gegen den Verkauf des Geräts richtet – was bei unabhängigen Agenturen rechtlich nicht eindeutig ist. Sondern auch gegen den „iPhone-Tarif“ von Vodafone. Das iPhone läuft ja nicht mit dem vodafoneLive! Zugang. Also ist ein „echter“ Internet-UMTS-Vertrag notwendig, der als Flat 34 Euro kostet. Damit wäre Vodafone für iPhone-Nutzer nicht konkurrenzfähig. Daher hat Vodafone den „InternetFlat Plus“ für 9,95 nur für iPhone-Nutzer angeboten. Die Beratung zu dem Tarif wäre nach der Verügung unzulässig.

  • Bei all dem Gequatsche hier wundert es mich, dass noch kein Klugsch… gespamt hat, dass Vodafon nun alle iPhones wieder einsammeln muss.
    In den nächsten Tagen werden die UPS-Manager betroffene Kunden anrufen und Abholtermine vereinbaren!
    Voll ehrlich wahr, echt ey!

  • Wie gern hätte ich ein iPhone mit Vertrag von Vodafone gehabt! Hab hier mit D1 richtig schlechten Empfang.

    • probiere es einfach. ich glaube nicht daran, dass es ne verfügung gibt. :D

      • Also mir hat man das selbe im Vodafoneshop gesagt!
        Ich wollt mir gestern um 20 Uhr ein Iphone bestellen da ich das Blackberry Storm umtauschen wollte. Nix da..

        Mitarbeiter hat nur gesagt, das Vodafone zur Zeit wegen der Telekom keine Iphones mehr verkaufen darf. Er glaubt nicht das sich so schnell etwas dran ändert-.-
        Das hat mich echt geärgert weil Dienstag als ich da war, hat es noch geklappt aber da hat mir ein Erziehungsberechtiger gefehlt :(
        Naja mal sehen. Vodafone hat gestern bei mir eh minuspunkte gesammelt. Solche arroganter Verkäufer.. Puuuh…

  • Hat die Tuntengesellschaft aus Bonn sich etwa auf den Schlips getreten gefühlt?

    Wenn ich das hier schon lese, dass Timo-Beil (ich mag diesen Namen gar nicht richtig hinschreiben, ansonsten bekomme ich von der Tuntenfraktion auch noch eine einstweilige Verfügung) angeblich die besseren und flexibleren Tarife haben soll, dann muss ich doch sehr schmunzeln!

    Die Tarife der Telekom sind so flexibel, wie die DDR ein Demokratischer Staat war.
    Und kostengünstig ist auf jedenfall etwas anderes!

    Beim Netzausbau würde ich beide gleich stark sehen, auch wenn Stiftung Warendreck und (Dis)Connect mit Ihren unglaublich lächerlichen Tests etwas anderes behaupten!

    Bevor ich meine Daten Timo-Beil in den Rachen werfe und diese dann in einem Mülleimer landen, wo sie jeder einsehen kann, bleibe ich auch gerne die nächsten 10 Jahre bei Vodafone!

    • Sagt doch keiner, dass Du wechseln sollst.

      Ich freue mich schon auf die ersten defekten iPhones von Vodafone.
      Rep. in Deutschland undmöglich. Mein netter Kumpel wollte auch unbedingt
      eins von Vodafone. Nun wartet er schon seit 3 Wochen auf eine Reparatur
      oder Tausch.

      • Dann ist er dumm! Telcoland bietet doch anscheinend einen 72 Stunden Austausch Service! Ansonsten ist AppleCare ein mächtiges Werkzeug O.o

        Ich habe lieber ein iPhone von Vodafone( bzw. aus Italien importiert wie in meinem Fall), als einen Vertrag bei den Idioten!!! Inkompetenz, arroganz und ein Preis, der absolut ungerechtfertigt ist, für das angebotene Produkt!!!

  • Die ist schon ewig „down“.
    Läuft seit 3 Monaten nicht, seitdem ich das erste Mal danach gesucht hatte.
    War sicher profilaktisch gegen eine Abmahnung. Oder wie soll man Werbung ohne Werbung machen!? :-)

  • Hey, ihr habt hier echt Niveau! ;)
    Anstatt auf meine sachliche Kritik einzugehen und mir mal zu erklären, in welcher Form die Tarife der Konkurrenz für euch unterm Strich billiger sein sollen, ignoriert ihr die Fakten einfach und spamt weiter drauflos, wie scheiße T-Mobile doch sei.
    Sind hier eigentlich auch volljährige anwesend, oder nur Kiddies die ohne Eltern nicht mal ein iPhone kaufen dürfen?

  • also ich habe das iphone 3gs 32GB von telcoland…
    hatte zuvor einen sim-only vertrag, bin aber jetzt dank dem guten angebot von telcoland mit dem iphone monatlich besser dran wie vorher ohne handy…..

    also besser habe es garnicht passieren können…

    vodafone is the best f… the rest

  • Als ehemaliger Vodafone-kunde hatte ich schon meine Bedenken, wollte aber unbedingt das iPhone. Also hieß dies für mich, ich muss wechseln.

    Seit Anfang 2009 bin ich nun TM-Kunde mit Iphone und habe dieses noch keine Sekunde bereut. Die Beratung im T-Punkt war echt Schrott, wie es sich später herausstellte, aber der telefonische Service ist echt super! Innerhalb von 5 Minuten hatten ich den perfekten Tarif mit voller Kostenkotrolle!!! Da war ich von Vodafone ganz anderes gewohnt. Die haben mich und meine Freundin nur verarscht und abgezockt! Auf wenn es noch weh tut, aber ich werde langsam ein Fan von den Bonnern… :D

  • Zwar eigentlich komplett aus dem Zusammenhang gerissen (der Beitrag zielt auf das erste Drittel des Threads ab), aber darüber kann man – ergo ICH – nicht einfach hinweglesen ohne eine Nachricht zu schreiben, um den „Sch(r)eck“ zu nehmen::

    @ Scheck…

    Die ursprüngliche Nachricht:
    Gewährleistung hast du ganze 12 Monate bei deinem Händler mit einer Beweislastumkehr nach 6 Monaten, sprich gehe davon aus dass nach 6 Monaten keine Reparaturen mehr bekommst, außer du kannst wirklich beweißen, dass der Schaden bereits vor deinem Kauf bestanden hat.

    Garantie hast du lediglich von Apple. 24 Monate sind korrekt, jedoch ist die Garantie eine freiwillige Leistung (oben genannte Gewährleistung ist gesetzlich!) und die kann auch gestrickt werden wie sie will. Und dort schreibt Apple vor, dass ein Garantiefall nur abgearbeitet werden kann wenn es sich um ein in dem Bestimmungsland offiziell gekauften Gerät handelt. Und das ist eben lediglich ein original T-Mobile Gerät mit iPhone-Vertrag/Prepaid.

    DAS BESTE KOMMT JETZT (A.d.V.):

    Und nein, dafür muss man kein studierter Jurist sein, da hilft ein simpler Blick in das BGB (Ausgabe > 01.01.2002, da dort das Gesetz überarbeitet wurde)
    ———————————————————————————

    … wer keine Ahnung hat, sollte es unterlassen, nicht vorhandenes Wissen … und zudem Sch(r)ecken zu verbreiten: Eine kleine -kostenlose und unverbindliche, d.h. freibleibende- juristische Lehrstunde:

    Grundsätzliches: Gegenüber dem Verkäufer hat man Mängelrechte (die im Übrigen 2 (in Worten: ZWEI!!!) Jahre von Gesetzes wegen unabdingbar -außer bei gebrauchten Sachen- andauern) und gegenüber dem Hersteller hat man zudem einen zweiten Anspruchsverpflichteten (der Käufer kann es sich mit anderen Worten also aussuchen, wen er wählt – grds. denjenigen, der für den Käufer besser ist…): Gibt Apple für das iPhone eine ein-Jahres-Garantie, so ist es durchaus ratsam diese ggü. dem Hersteller innerhalb dieser Frist bei einem Mangel/Fehler wahrzunehmen, denn eine Garantie enthebt grds. von einer Beweislastführung, das zum Ersten. Zum Zweiten: Der Verkäufer haftet dem Käufer ggü. zwei Jahre ab Gefahrübergang, d.h. ab Übergabe der Sache. Als Verbraucher hat man den Vorteil, dass bis zu 6 Monaten ab Gefahrübergang vermutet wird, dass der Mangel schon bei Abschluss des Vertrages (bzw. Gefahrübergang) vorlag, d.h. dass der Verkäufer in der „Beweislast“ für die Mangelfreiheit der Sache ist… Und wer ganz verwegen ist, kann bei einem Mangel noch behaupten, dass der Ort der Nacherfüllung der Ort der derzeitige Ort der Belegenheit der Sache ist (= Handy nicht in einen Shop bringen, sondern abholen lassen)… aber das nur für eingefleischte Fans…

    …manchmal, aber nur manchmal, haben juristen (bzw. die, die es studieren) ein kleines bisschen … RECHT.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21346 Artikel in den vergangenen 3678 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven