iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 202 Artikel
Im Web und als App

Sygic Maps startet: Reiseplaner und Offline-Karten

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Der Navigations-Anbieter Sygic – bislang vor allem durch seine Navi– und seine Blitzer-App bekannt – hat sein Reiseplaner-Angebot für Urlauber, die ursprünglich unter travel.sygic.com erreichbare Karte komplett umgekrempelt und startet seine Online-Weltkarte jetzt auf maps.sygic.com neu.

Travel App

Sygic Maps steht sowohl im Netz als auch im App Store für iPhone und iPad bereit und konkurriert mit der schon seit Jahren nicht mehr aktualisierten Scout-Anwendung (ehemals Skobbler).

Anders als andere Online-Karten, zeigt Sygic Maps die Sehenswürdigkeiten direkt auf der Karte an, was die Reiseplanung und Navigation einfacher machen soll. Mit dem integrierten Routenplaner kann man entweder einen Reiseplan mit einzelnen Tagesrouten erstellen oder interessante Sehenswürdigkeiten für später speichern.

Außerdem bietet die Internetseite integrierte Reiseführer für über 10.000 Reiseziele, Fotogalerien, 360°-Videos, eine Hotelsuche sowie empfohlene Touren und Tickets. Sygic Maps wird den alten Sygic Travel-Urlaubsplaner langfristig komplett ersetzen.

Auch in der iOS-App steht die Weltkarte jetzt im Zentrum der Anwendung. Reisende können sich anhand der Karte orientieren und ihre Umgebung erkunden. Die neue iPhone-Applikation lässt sich kostenlos laden, veranschlagt allerdings 10 Euro um auch die Offline-Karten nutzen zu können.

Laden im App Store
Sygic Travel Reiseplaner
Sygic Travel Reiseplaner
Entwickler: Tripomatic s.r.o.
Preis: Kostenlos+
Laden

Sygic Geraete Familie

Mittwoch, 16. Mai 2018, 9:58 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich halte Waze immer noch für die beste App

    • Waze gehört zu Google und Google kommt mir nicht ins „Haus“.

    • Ich bin immer skeptisch bei kostenlosen Apps. Irgendwie müssen die sich ja finanzieren. Wenn es nichts kostet können sie es ja nur entweder durch Werbung oder durch meine Daten finanzieren. Beides inakzeptabel auch wenn die App schon recht gut ist. Bin wieder zu Magic Earth gewechselt.

  • Ist CityMaps2Go nicht auch ein Konkurrent dazu?
    Wird auch aktuell gehalten und die Pro-Version bietet Offline-Karten. Die Pro gibt es auch immer wieder mal im Angebot.

  • Ich benutze on/offline „maps.me“

  • Scout? Aktuell? Link funktioniert auch nicht…

  • Damit dürfte „Apple Karten“ jetzt das einzige Kartensystem / der einzige Routenplaner ohne Offline-Funktion sein. Bin gespannt, ob sich im Apple eigenen Universum was mit iOS 12 ändert oder ob es wieder nur ein paar awesome neue Funktionen wie à la „man kann jetzt auch Schuhäusern suchen“ -Funktionen vorgestellt werden.

    • „man kann jetzt auch Schuhäusern suchen“ – aber nur in Paris, London und New York.

    • Ist eine offline Funktion heute noch so wichtig? Bei den Datenflats macht das doch gar keinen Sinn mehr. Ich glaube kaum das Apple da etwas dran ändern möchte. Das ganze Iphone macht ja „offline“ kaum einen Sinn.

      • Kommt auf das Nutzerprofil an. Ich nutze es fast ausschließlich offline. Geht super. Spiele, Bücher, Karten, Wikipedia, alles auf dem Gerät. Wenn ich jemanden anrufe, schalt ich kurz den Flugmodus aus. Aber ich verstehe es, wenn andere Nutzer andere Anforderungen haben.

      • @ amtht: Der Datenverbrauch ist hier nicht einscheidend sondern die Verfügbarkeit. Sobald Du in einem Funkloch bist, kannst Du weder Ziele (noch nicht einmal die eigenen Favoriten) abrufen noch die Karte laden. Oder auch schon passiert, dass in einer abgelegenen Gegend plötzlich nichts mehr angezeigt wurde, weil nicht genügend Daten nachgeladen werden konnten.

      • Außerdem gibt es auch noch Leute die zb ein keine Sim im iPhone haben, damit das Ding einfach nicht ständig klingelt. Ich brauch und ich will kein Mobile-Opfer werden, der alle 20-30 Minuten aufs handy schaut und in 20 Jahren Handynacken hat. Aber beim Autofahren aber mal Apple Maps nutzen zu können wäre geil, ich lad die immer im wlan vor der Routen, aber nichtsdestotrotz habe ich oft Darstellungsfehler

        PS: ja auch Jugendliche verzichten bewusst auf diesen rotz, nicht alle machen jeden Trend wie mobiles Internet mit. Wenn ich mich mit meinen Freunden Treff unterhalten wir uns noch, machen Sport oder spielen Schach

    • Fehlende Offline Funktion ist das KO-Kriterium..
      Jeder der mal im Nirvana keinen Empfang mehr hatte, weiß warum..

  • Ist doch gar nicht kostenlos! Nur das Grundgerüst der Premium Dienst 10,99€

  • Die Scout App wurde bei mir gestern auf Version 8.1.2 aktualisiert. Zufall?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23202 Artikel in den vergangenen 3971 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven