iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 147 Artikel

"Schutz der Privatsphäre"

Streit um Schnüffel-App: Apple entzieht Facebook Beta-Lizenz

35 Kommentare 35

Heute früh haben wir über die mehr als zweifelhaften Methoden Facebooks berichtet, Nutzer für einen in Sachen Privatsphäre höchst zweifelhaften App-Beta-Test zu gewinnen. Angesichts der Tatsache, dass Facebook Apples Entwicklerplattform für diese Zwecke genutzt hat, haben wir eine baldige Reaktion des iPhone-Herstellers bereits vorausgesehen. Diese kommt nun sogar schneller als gedacht. Apple hat Facebook die für die Installation der App auf iOS-Geräten benötigten Berechtigungen entzogen.

Onavo Protect App

Bild: Ehemalige Facebook-App „Onavo“

Kurz zum Auffrischen: Facebook hat eine mir der im vergangenen Jahr von Apple aus dem App Store geworfenen Schnüffel-App Onavo vergleichbare Anwendung über Apples Entwicklerportal für Unternehmen zum Beta-Test bereitgestellt und soll teils sogar Geld für die Installation der App geboten haben.

Apple blockiert Facebook-Test

Gegenüber dem US-Magazin Recode hat ein Apple-Sprecher nun bestätigt, dass Facebook damit gegen die Richtlinien des „Enterprise Developer Program“ verstoßen habe und man Facebook die für die Bereitstellung und Installation der App benötigten Zertifikate zum Schutz von Nutzern und deren Privatsphäre entzogen habe.

Facebook hatte sich allerdings davor schon dem öffentlichen Druck gebeugt und mitgeteilt, dass man sich entschieden habe, das Angebot für iOS einzustellen. Der Zuckerberg-Konzern fühlt sich allerdings einmal mehr falsch verstanden und ließ verlauten, dass es sich keinesfalls um eine „Spionage-App“ handle und auch nichts im Zusammenhang mit der Anwendung geheim sei. Nutzer hätten den im Rahmen der Nutzung erfolgten Auswertungen im Rahmen der Installation der App und auf eindeutige Abfrage hin zugestimmt. Zudem wehrt sich das Unternehmen gegen die Kritik, man habe gezielt Jugendliche mit Geldprämien geködert. Weniger als fünf Prozent der Teilnehmer seien in entsprechendem Alter gewesen und die hätten allesamt elterliche Einverständniserklärungen vorgelegt.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
30. Jan 2019 um 16:35 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    35 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31147 Artikel in den vergangenen 5211 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven