iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 814 Artikel

Es geht um In-App-Käufe

Steam-App für iOS: Apple-Manager begründet Blockade

27 Kommentare 27

Apples Marketing-Chef, der durch seine regelmäßigen Bühnen-Auftritte bekannte Top-Manager Phil Schiller, hat sich im Fall der blockierten Spiele-Applikation Steam zu Wort gemeldet. Wie ifun.de am Freitag berichten konnte hat Apple der Steam-Link-App für iOS den Zutritt in den App Store auf den letzten Metern verwehrt.

Steam Link App

Nach Angaben des Herstellers Valve hatte Apple die Veröffentlichung der App, mit der sich Desktop-Spiele auf iOS-Geräten spielen lassen sollen, nach einer initialen Freigabe abgelehnt und den Rückzieher im Nachgang mit „unternehmerischen Konflikten“ begründet.

Nun hat der Apple-Manager Phil Schiller in einer E-Mail an einen nachfragenden Kunden angemerkt:

Wir legen großen Wert darauf, allen Nutzern im App Store tolle Spiele zu bieten. Wir würden es lieben, wenn Valves Spiele und Services auf iOS und Apple TV laufen würden.

Leider hat das Review-Team festgestellt, dass Valves Steam iOS-App, wie derzeit eingereicht, gegen eine Reihe von Richtlinien zu nutzergenerierten Inhalten, In-App-Käufen, Inhaltscodes usw. verstößt. Wir haben diese Probleme mit Valve besprochen und werden weiterhin daran arbeiten dem Unternehmen zu helfen, das Steam-Erlebnis so auf iOS und Apple TV zu bringen, dass es den Richtlinien des Stores entspricht.

Zwar bleibt uns Schiller in seiner E-Mail die relevanten Details schuldig, deutet die Gründe für die Ablehnung jedoch immerhin an.

Wahrscheinlich ist, dass sich Apple an zwei Faktoren stört: Zum einen verdient Cupertino an den Spielen, die außerhalb des App Stores verkauft und anschließend auf iPhone und iPad gespielt werden können nicht mit.

Zum anderen dürften viele der von Stream angebotenen Spiele gegen den „Lootbox“-Paragraphen verstoßen, den Apple seit geraumer Zeit strikt durchsetzt. App-Entwickler, die In-App-Käufe bereitstellen, deren Inhalte zufälliger Natur sind, müssen seitdem angeben, wie hoch die Chance ist, begehrte Inhalte überhaupt zu Gesicht bekommen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
28. Mai 2018 um 08:45 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    27 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30814 Artikel in den vergangenen 5161 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven