iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Soundwave-App: Musik aus Spotify und Rdio mit anderen teilen und für sich entdecken

Artikel auf Google Plus teilen.
2 Kommentare 2

Wer gerne Musik hört, dies mit anderen Nutzern teilt und offen für Neues ist, mag vielleicht einen Blick auf Soundwave Music Discovery werfen. Die kostenlose App könnte ein halbwegs potenter Ersatz für das hierzulande nicht erhältliche Twitter Music sein, indem sie die von euch gehörte Musik mit anderen Nutzern teilt und euch wiederum erlaubt, dem Musikkonsum anderer Nutzer zu folgen und Titels sowie Interpreten zu bewerten.

soundwave-500

Natürlich bieten auch andere Apps sowie Musikstreamingdienste wie Spotify oder Rdio einen ähnlichen Funktionsumfang. Bei Soundwave ist es aber irgendwie schöner und inspirierender. Auch die Möglichkeit, die in der Umgebung gehörte Musik anhand einer Karte anzuzeigen gefällt ganz gut – allerdings fehlt es hier wie so oft bei entsprechenden Social-Projekten noch an ausreichenden Nutzerzahlen. Außerhalb der großen Städte ist ein Treffer hier fast schon ein kleiner Lottogewinn. Auch von den von den Machern „versprochenen“ Promis, denen sich folgen lässt, ist uns bislang noch keiner unter gekommen.

Aber daran soll es nicht scheitern. Ob euch Soundwave Music Discovery gefällt, hängt stark von der Art und Weise, wie ihr Musik hört sowie davon, wie offen ihr für neue Bereiche seid, ab. Allerdings macht der Download nur Sinn, wenn ihr Spotify oder Rdio nutzt. Die Soundwave-App greift die darin gespielte Musik über die Facebook-Schnittstelle der Apps ab, über die normale iOS-App abgespielte Songs werden nicht erfasst.

Den Hinweis auf die Soundwave-App haben wir von Oli mit der Bitte erhalten, euch auf die App aufmerksam zu machen und um eure Meinung zu diesem Konzept zu bitten.

Montag, 24. Jun 2013, 15:53 Uhr — chris
2 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich nutze rdio, aber sicherlich nicht mit FB! Deshalb ist soundwave auch keine Option, da es ja scheinbar nur mit FB-Verknüpfung funkt. Sorry, aber es gibt auch ein Leben ohne FB. Und wenn ich was interessantes entdecke, dann schicke ich das den Personen, für die es interessant sein könnte, einfach per Mail.

  • Selten dermaßen unbrauchbares Stück Software gesehen. Auch dieses Geträller, das man 24/7 mit der ganzen Welt seine Musik teilen, und die von der Welt gehörte, unbedingt kaufen will, ist wirklich arg an den Haaren herbei gezogen. Und zu dem stimmt in der Beschreibung einiges nicht. Die App, schickt nicht alles gehörte ins Netzwerk, Wenn man Deezer oder eine Radioapp hört, passiert nichts.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven