iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

Sonos BOOST: Wi-Fi Station startet in den Markt

Artikel auf Google Plus teilen.
33 Kommentare 33

Seit Anfang September sind die Nutzer der drahtlosen Multiroom-Sound-System von Sonos nicht mehr auf eine gesonderte Bridge angewiesen um ihre Lautsprecher im Heimnetzwerk miteinander zu vernetzen.

sonos

ifun.de berichtete damals über die Software-Neuerungen, mit denen die Beschallung der eigenen vier Wände komplett ohne Kabelverbindung mit dem Router bzw. ohne die Sonos BRIDGE möglich wurde. Damals kündigte Sonos auch den Sonos BOOST an.

Eine drahtlose Basis-Station, die ein „noch stärkeres und stabileres Netzwerk für das Musikstreaming selbst unter schwierigsten Wireless-Umgebungen” bereitstellen sollte. Die 99€ teure Bridge der 2. Generation startet heute für 99€ in den Markt.

Egal wie schwach dein Netzwerk ist, wie groß dein Haus ist und an welchem Ort du einen Sonos-Lautsprecher aufstellen möchtest – BOOST sorgt dafür, dass die Musik ohne Unterbrechung spielt, auch unter den schwierigsten WLAN-Bedingungen. Er schafft ein eigenes Netzwerk, in dem alle Sonos Komponenten miteinander kommunizieren können, mit 50 Prozent größerer Funkreichweite als bislang mit der BRIDGE.

boost

Mit drei integrierten Antennen soll die Sonos Boost Beeinträchtigungen neutralisieren. Für Heimkino-Setups mit Integration des SUBs oder Surroundlautsprechern ist eine direkte Kabelverbindung von BOOST oder BRIDGE (oder einer anderen Sonos Komponente) mit dem Router notwendig, um eine perfekt synchrone Bild-Sound-Wiedergabe zu gewährleisten.

Die Sonos BOOST ist ab sofort für 99€ auf Sonos.com erhältlich – in wenigen Minuten wird auch Amazon den Boost im Sonos-Store auf Amazon.de anbieten.

Den aktuellsten Sonos-Lautsprecher, den Play:1 haben wir am 14. Oktober im Video vorgestellt.

Dienstag, 14. Okt 2014, 15:38 Uhr — Nicolas
33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nur als Tipp: SONOS PLAY 1 gibt es für 175 Euro, wenn man bei Amazon Kunde ist und einfach bei amazon.es bestellt – Bezahlung aber nur per Kreditkarte.
    Das lustige, es wird aus Deutschland verschickt und es sind alle Serviceleistungen auch über .de möglich!

  • Ich glaub Saturn hat sie diese Woche für 169€ im Angebot…

  • Die neue Basisstation brutzelt einem dann direkt das Hirn weg … Aber toller WLAN Empfang ;-)

    • ich nehme an es geht nicht über brute force sondern nutzt die selbe Technik wie Apples Airport, mehrere Antennen die durch phasendifferenzen die Richtung erkennen und entsprechend zurückfunken.

  • Hast du einen Link von einem Saturn-Angebot?

  • perfekt synchrone Bild-Sound-Wiedergabe zu gewährleisten
    Bitte nicht jeden Werbespruch einfach so übernehmen.

    Die Lip-Sync kann die Bridge garnicht beeinflussen.
    Die Bridge ist notwendig damit Sub+Surround Speaker funktionieren, ja aber nicht wegen „perfekt synchrone Bild-Sound-Wiedergabe zu gewährleisten.“

    • Lip Sync bzw fehlender lip Sync liegt ja an der Nachvertonung in deiner Muttersprache , das hat ja nichts mit der Synchronisation der verschiedenen Lautsprecher zu tun.

  • Ich habe die Playbar und eine Play 1. Klappt soweit ganz okay aber es wäre noch tausendmal besser, wenn Airplay von Hause aus unterstützt würde. Ich habe die Bastellösung mit Airport Express eingerichtet aber so richtig stabil klappt das nicht.

    Ehrlich gesagt nimmt Sonos sich mit ihrer eigenen App zu wichtig. Ich möchte keine eigenen Inhalte und Playlisten in des Sonos App verwalten, sondern aus jeder IOS-App direkt und ohne Umwege per Airplay abspielen. Mit der Sonos App kann man noch nicht einmal ein komplettes Album abspielen ohne eine Playliste zu erstellen. Wenn irgendwann mal Airplay dazu käme, wäre das perfekt.

    • Genau das finde ich auch die große Schwäche des Sonos-Systems.

    • Ich will auch AirPlay nutzen können. Muss Spotify immer über eine Krücke mit ATV laufen lassen. Sonos ist auch nicht in der Lage Radio von spotify abzuspielen. Ist etwas halbherzig die ganze integration.
      Ich würde auch für eine Modul zahlen, AirPlay auch Hardware seitig wohl einen speziellen Chip braucht. Ist in sonos bisher nicht verbaut!

    • Sehe ich auch so. Sobald Sonos AirPlay beherrscht, steige ich um.

    • Wann begreift ihr endlich mal, dass Sonos niemals auf das obsolete AirPlay setzen wird?

    • Komisch. Durch die vielen Möglichkeiten bei Sonos ist Airplay das letzte was ich brauche. Was fehlt Dir denn hier? Was kannst Du nicht abspielen ohne Airplay?

      • Beispielsweise Audible und Youtube oder auch Filme auf dem IPad

      • Ich will auch AirPlay nutzen können. Muss Spotify immer über eine Krücke mit ATV laufen lassen. Sonos ist auch nicht in der Lage Radio von spotify abzuspielen. Ist etwas halbherzig die ganze integration.
        Ich würde auch für eine Modul zahlen, AirPlay auch Hardware seitig wohl einen speziellen Chip braucht. Ist in sonos bisher nicht verbaut!

    • Seit wann kann man mit der Songs App kein komplettes Album mehr abspielen?!?
      Musikbibliothek/Alben/Vollständiges Album/jetzt abspielen…
      Ist doch nicht so schwer, oder?

  • Und ich habe vor drei Wochen die Bridge abgebaut und konnte über mein bestehendes wlan (AC) meine UEBOOM
    NICHT MEHR ansprechen
    Es kam kurz ein Ton und dann war es aus
    Bridge wider online und alles war ok
    Das war nichts SONOS

  • Auf dem Bild würde aber eine weiße Play:1 besser passen ;-)
    @ifun: ist das bei Euch im Büro?

  • Aber wieviel kostet die Sono Boost eigentlich?

  • iOS Update ist da. Jetzt sieht es beim iPhone 6 auch wieder schick aus. :-)

  • Es geht nichts über Kabelverbindungen. Und sorry: Sonos?? Kinderkram.
    Wer kauft sowas? Lieber Geld sparen und sich was ordentliches für die Ohren kaufen.

    • Danke. Jetzt bin ich ein besserer Mensch. Ich glaube, wir müssen uns umarmen.

    • @Mario: Deine Äusserung lässt auf mangelndes Wissen schliessen. Wenn Du das „Sonos Connect“ via DA-Wandler an die Hifi-Anlage schliesst, dann bekommst Du für verhältnismässig wenig Kosten einen perfekten Klang (besser als CD). Das Wort „Kinderkram“ lässt Dich also als Troll dastehen.

  • Was hat denn Kabel oder Wireless mit der Qualität der Boxen zu tun?

  • Schon wieder ohne externen Audioeingang für Airport Express!

  • Kabellos?
    Und wo kommt der Strom her?
    Laufen die Teile auf Batterie?
    Also da habe ich lieber ein Kabel bevor ich regelmäßig die Batterien wechseln muss.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven