iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 493 Artikel
Im Laufe des Jahres

Sonos: Audible kommt wieder, Alexa kommt per Firmware-Update

Artikel auf Google Plus teilen.
36 Kommentare 36

Gute Nachrichten für Nutzer der Multiroom-Lautsprecher von Sonos. Der amerikanische Anbieter, der bereits im vergangenen Jahr die baldige Kompatibilität seiner Lautsprecher mit Amazons Sprachassistentin Alexa ankündigte – ifun.de berichtete im August – wird diese noch im laufenden Jahr mit einem Firmware-Update nachrüsten.

Sonos App 7 1 Update

Alexa per Firmware-Update

Die Software-Aktualisierung, die „later this year“ ausgeliefert werden soll, wird dann für alle Sonos-Lautsprecher angeboten, setzt allerdings einen Amazon Echo bzw. den günstigeren Echo Dot zum Einsatz voraus. Zwar haben die Sonos-Verantwortlichen im Rahmen einer Presse-Veranstaltung im Bostoner Hauptquartier auch angedeutet, dass zukünftige Sonos-Produkte die neuen Sprachfunktionen selbst integrierten und ab Werk unterstützen werden, um welche Geräte es sich dabei handeln soll, blieb jedoch unbeantwortet.

Interessant ist: Sonos wird seine Sprachsteuerung zwar mit Amazons Alexa debütieren, will jedoch offen für die Systeme von Drittanbietern bleiben uns sich nicht auf den Alexa-Support festnageln. Laut Sonos sollen die eigenen Speaker zukünftig auch andere Sprachdienste unterstützen – eine Ansage, die auf eine anstehende Integration des Google Assistant schließen lässt.

Audible kommt wieder

Und auch in Sachen Audible meldet sich Sonos – ein Anbieter, der in jüngster Zeit dazu neigt mehr Neuerungen anzukündigen als auszurollen – mit guten Nachrichten zu Wort. Die Ende 2015 aufgegebene Kooperation mit dem Hörbuch-Anbieter soll wieder aufgenommen werden.

Während Sonos das Fehlen des Hörbuch-Anbieters in den kompatiblen Streaming-Diensten damals noch mit der fehlenden Unterstützung für das Hörbuch-Streaming seitens Audible begründete (wahrscheinlich ging es hier um Kopierschutz-Probleme), gibt Sonos nun an gemeinsam mit der Amazon-Tochter an einer Wiedereinführung der Audible-Unterstützung zu arbeiten.

We know a lot of Audible fans are eager to get Audible back working on their Sonos systems and we’re pleased to announce that Sonos and Audible have committed to bringing Audible back to Sonos by this summer. Please bear with us—we appreciate your patience!

Laden im App Store
Sonos Controller
Sonos Controller
Entwickler: Sonos, Inc.
Preis: Kostenlos
Laden
Donnerstag, 09. Feb 2017, 15:25 Uhr — Nicolas
36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bestimmt erst Ende 2017….! Wenn überhaupt!!

  • Hoffentlich klappt das mit Sonos. Schön wäre es auch wenn man irgendwie Hörbücher abspielen könnte die man auf dem iPhone in der iBooks App hat.

      • Denke nicht das Audible so eine Funktion unterstützen wird, da du die Bücher bzw. Hörbücher ja bei denen kaufen sollst. Aber es gibt bei Audible vereinzekte Hörbücher, bei denen der Text als pdf mitgeliefert wird. Dann kann man zwischen hören und lesen switchen.

      • Ich meinte nicht das meine Hörbücher zu Audiokegel hinzufügen kann sondern eine Möglichkeit seine eigenen Hörbücher in der iBooks App über Sonos abzuspielen. Da hat man im Moment keine Möglichkeit.

    • Leg die doch auf einer Platte im Heimnetzwerk ab und gib den Ordner für Sonos frei und es klappt.

  • Sonos, Alexa und Play:1 wird leider nicht gehen. Da kein Klinkenschluß, kein Bluetooth und kein Micro…..

  • Sind zwei super Neuigkeiten. Ich finde Sonos immer noch das beste Multiroomsystem. Hoffentlich kann man auch andere Sonos Musikdienste mit Alexa steuern und nicht nur Amazon Music.

  • Gute Nachricht ;-) noch maximal 10 Monate, dann wird es integriert

  • Für mich unverständlich, dass SONOS immer noch nicht die Möglichkeit für mehrere Raumprofile anbietet.
    So muss man jedesmal die Lautsprecher wieder ab- und neu anmelden, wenn man bsw. vom normalen Musikhören auf 5.1 umstellen will.
    Für ein Produkt dieser Preisklasse einfach nur beschämend.

  • Eine gute Neuigkeit wäre, wenn es ab sofort verfügbar wäre.

    Von Absichtserklärungen ist noch niemand schwanger geworden.

  • Tja, dann fehlt ja nur noch AirPlay…

    • Das fehlt eigentlich nicht, sondern ist „by design“ nicht vorhanden. Das Konzept von AirPlay widerspricht dem von Sonos. Und da sich inzwischen kaum mehr Anbieter finden die Apples Lösung überhaupt in ihre Produkte integrieren (schau mal in den Apple Store und versuche AirPlay Lautsprecher zu finden), wird das Sonos auch nicht tun. Umgekehrt wäre eine Integration von Sonos in iOS Apple dringend zu empfehlen.

      • Es fehlt halt leider etwas um mal schnell was über die Lautsprecher abzuspielen das nicht in einem Streamingdienst liegt. ZB den Sound aus einem Youtube Video oder aus anderen Apps.

      • Und genau das würdest du mit einer Integration von Sonos in iOS bekommen. Nur halt in zuverlässig. Jetzt muss Apple das nur noch einsehen.

  • Schau dir mal „SonosTube“ an!

  • Teurer Miserabel klingender Mißt. Mehr ist zu Sonos nichts zu sagen. Von A bis Z, alles amateurhaft umgesetzt.

    • Klingt stark danach, dass Du das System nie hattest. Sehe es zu 100% anders und ich habe umfangreiche Praxiserfahrung :)

      • jup habe die boxen auch : play1s. gerade mit der Einmessung.. danach ist der sound sehr gut ausgewogen. darf man eben nicht mit anderen marken in grösseren Varianten vergleichen…

    • Wer mal Sonos ausprobiert hat, der wird schwerlich von „amateurhaft“ sprechen können ohne Rot zu werden. Es gibt kaum durchdachtere Produkte auf dem Markt, so ganz allgemein. Und der Klang, na ja, Geschmäcker sind halt verschieden.

  • Hab auf meinem MacBook ein haufen Mp3`s, war letztens bei einem Kumpel hab es aber nicht hinbekommen das die Musik auf den Sonos Lautsprechern läuft. Gehen die Sonos nur mit Streaming Diensten?

    • Das geht auch mit lokalen Inhalten. Hast du den Sonos-Controller auf dem Mac gestartet, dann kannst du in den Einstellungen unter „Musikbibliothek“ direkt den iTunes-Ordner freigeben oder einen beliebigen anderen über das Netzwerk erreichbaren Ordner. Anschließend steht die Musik über die Quelle Musikbibliothek zur Verfügung.

  • Keine Ahnung weshalb die Sonos Produktlinie so hervorgehoben wird.
    Da bleibe ich doch lieber bei den Yamaha Mutiroom Lautsprechern und kann alles
    besser nutzen… Sogar Airplay ;-) oder andere BT Lautsprecher meinentwegen von Freunden mit einbinden.

  • Bääähhhh ! Schalte ich ab ! ICh will nicht, dass Gooogggglleeee auch noch weiß, was ich für Musik höre ! Datenkraken gehören zerschlagen !

  • Buhui, das zieht mir aber die Socken aus wenn ich überlege wieviel Freunde bei mir mit ihren eigenen BT Boxen vorbei kommen.

  • Es gibt ja bereits bei einigen Anbietern Speaker mit Android (dank Touchdisplay) und Alexa. Ich denke auch Sonos könnte so ganz einfach über Android Alexa ohne Echo nutzen (natürlich mit Micro oder Anbindung an Geräte wie Smartphone).

  • Wie wäre es mal eher mit einer neuen Playbar 2????

    Mit DTS UND HDMI???

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21493 Artikel in den vergangenen 3701 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven