iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

Sonderausstattung „Apps“: Die BMW iPhone-Integration im Video

Artikel auf Google Plus teilen.
44 Kommentare 44

Mit der Sonderausstattung „Apps“ bietet der Autobauer BMW seit geraumer Zeit eine Vollintegration ausgewählter iPhone-Funktionen und Anwendungen in das Entertainment-System seiner Oberklasse-Fahrzeuge an – doch wie genau funktioniert das Zusammenspiel zwischen dem iPhone und kompatibler Fahrzeug-Ausstattung?

verbunden

ifun.de-Leser „McGybrush“ hat den Einsatz der Anwendungen „TuneIn Radio„, der Aupeo– und der BMW-App im Video festgehalten und demonstriert nicht nur die Anbindung der Entertainment-Angebote an das Radio, sondern auch die Menu-Führung des Moduls, das offiziell ab 03/2011 im 1er BMW als Plus zur Serienausstattung geordert werden konnte und sich inzwischen auch auf dem Gebrauchtwagenmarkt sehen lässt.

BMW schreibt auf seinen FAQ-Sonderseiten:

Die Sonderausstattung „Apps“ integriert innovative Anwendungen Ihres iPhones (so genannte „Apps“) in Ihr Fahrzeug. Viele Funktionen sind nur für die Verwendung in Verbindung mit Ihrem BMW ausgelegt. Einige Funktionen können auch ohne Verbindung zum Fahrzeug direkt an Ihrem iPhone verwendet werden.

Die Suche nach weiterführenden Informationen kann die offizielle Webseite der Bayerische Motoren Werke jedoch nur bedingt bedienen. Womit wir bei der detaillierten Video-Zusendung angelangt wären.

BMW iPhone-Integration im Video

(Direkt-Link)

Der Clip startet mit TuneIn Radio, springt bei Minute 3:40 zu Aupeo, bei 6:40 zum BMW Webradio und bei 7:30 zur integrierten Option, sich RSS-Feeds vorlesen zu lassen.

„McGybrush“ merkt an:

Alles Gezeigte wird von der jeweiligen App generiert, die über das Dock an das Radio angebunden ist und als Bindeglied zwischen iPhone und Fahrzeug vermittelt. Es muss lediglich eine unterstütze App geöffnet werden. Danach verschwindet das iPhone in der Mittelarmlehne, wo es geladen und induktiv mit der Aussenantenne gekoppelt wird.

Dienstag, 03. Sep 2013, 11:42 Uhr — Nicolas
44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • BMW Apps ist m.E eine große Enttäuschung – so wie die übrige iPhone Integration in meinem Fahrzeug (F25, BJ 07/2011). BMW Connected bspw. ist nicht „connected“ sonder erfordert die Verbindung via SnapIn/USB – um dann das anzuzeigen, was man im Cockpit auch schon sieht. BMW Remote ist ziemlich langsam , und noch das beste Produkt der Palette, kann ich doch damit Google nutzen um in Maps Ziele zu suchen, um sie aufs Fahrzeug zu übertragen (zeigt wie schlecht iDrive noch immer für sowas ist). Die Bluetooth Anbindung des Phones ist auch gewöhnungsbdürftig, schaltet sie sich immer dann selber aus, wenn man das Phone in der Ladeschale lädt. Gesamtfazit der BMW Entertainment- und Smartphonelösung ist angesichts des völlig irrwitzigen Preises von Snap In bis zu den Einzeloptionen, die nötig sind bei mir eine glatte 6.

    • Schade ist auch, daß bisher nur folgende, meist nur mit teuerem Abo nutzbaren, Apps „BMW Apps ready“ sind:

      Audible
      Deezer
      Napster
      Rhapsody
      TuneIn Radio
      AUPEO!
      Stitcher Radio
      Glympse

      Liegt vermutlich auch daran, daß man sich das SDK von BMW nicht einfach runterladen kann.

    • CaliforniaSun86

      Ich weiß ja nicht ob du der englischen Sprache mächtig bist, aber connected heißt nicht kabellos, sondern nur „verbunden“. Und das ist man auch mit USB und dem Snap-In ;-)

  • ..ach ja. Und der Hauptnachteil ist, dass das Fahrzeug die Kontakte nicht cashed. So stehen diese jeweils erst rund 1 Minute nach dem Fahrzeugstart zur Verfügung – zu spät um vor der Zündung noch ein Ziel zu wählen oder jemanden anzurufen. Das ist für mich der größte Fail.

  • Sehe den Vorteil nicht wirklich; klar ist es nett das Handy über die Auto-HW zu steuern – aber wie oft braucht man das? Vor allem so Grundeinstellungen zu Streams!?

    Mein Usecase heute ist: BT an, Handy laden, Musik über Autoboxen hören .. Ggfs noch Navi.

    • der Vorteil hier ist wohl eher für die Vielfahrer gedacht,
      wenn ich morgens 20min ins Geschäft fahre, mache ich so einen Aufriss nicht jeden Tag.
      Auf längeren Reisen auch noch ok.
      ist halt schön sein Gerät aufgeräumt zu wissen und seine Mediathek dabei zu haben.

      Ob man es braucht und nutzt bleibt jedem selber überlassen.
      ist ja nur bequemlichkeit.

      So muss man schon das Handy nicht in die Hand nehmen und riskiert kein Bußgeld :-)

      • Ja aber all das hat man doch auf dem Handy eh schon eingerichtet!?

        Also nur noch rein ins Auto und auf „play“ drücken.

        Gerade bei Dienstwagen will man die Daten doch auf dem Handy belassen.

    • Was unterscheidet „Handy Laden“ von „Handy Laden + APP Anbindung und Aussenantenne“ ? Die Handhabung ist identisch.

  • Ich finde es schon klasse. Leider und wahrscheinlich nur für die älteren 30-Pinn Anschlüsse-immer noch….

    • Nein. Alle iPhones. Auch mit Lighning. Musst nur der Adapter getauscht werden wo das iPhone rein kommt. Oder mit den „Lumpigen“ iTunes Kabel in die USB Buchse die es auch in dem Fzg gibt. Es entflällt dann nur die noch vorhandene Videoausgabe (bei Lighning) und die Aussenantenne (über iTunes Kabel egal welches iPhone).
      – Ersteller und Besitzer dieses Fzg im Video –

    • Nein. Auch Lightning mit iPhone 5 fkt. – McGybrush –

  • Dem stimme ich zu: begrenzter Nutzwert. Ich fahre einen X5 und habe wenig Anwendungsfälle gefunden.
    Entweder sind die guten Sachen nicht publik, Connected Drive Sagt einem auch nichts, zuwenig Mundpropaganda etc.
    Da kann man sicherlich noch optimieren. Mal sehen ib ich die Apps und Connected Drive nach Vertragsablauf verlänger. Bei dem aktuellen Wissensstand…eher nicht.

  • Schöne Machbarbeitsstudie. Ich pers. benötige nur BT.

  • schöne Vorstellung, danke für den Beitrag! Was BMW im Infotainment macht, ist super.
    Ich nutze im Mercedes das COMAND Online via iPhone per Bluetooth und kann damit auch surfen. Finde das so angenehmer, da mein Handy so in der Hosentasche bleiben kann. Vorteil ist auch, dass man nicht immer ein neues Cradle braucht ;) Leider ist die Geschwindigkeit nicht ganz so schnell wie im Video hier.

    Ich nutze dabei v. a. die Wetter-App und TuneIn, im Stau lasse ich mir Nachrichten vorlesen.

    • Bluetooth geht auch. Es kann dann aber nix anderes als die Skip und Pause Tasten bedient werden. Der rest muss am Gerät bedient werden. Auch gibt es bei diesem Model dann keiner Bilder oder Menüs etc… – McGybrush –

  • Die neuesten BMW-Modelle unterstützen das auch einfach über das Lightning-Kabel. Also einfach Handy per USB-Ladekabel an den USB-Anschluss des Autos und die BMW-App im Handy starten. Geht sehr fix.
    Cover-Anzeige nebst Playlisten aus der Musikapp heraus geht sogar alleine via BT. Da ist kein Aufriss dabei. Ich habe einfach ein USB-Kabel im Auto liegen und stecke mein Handy da einfach an. Viel günstiger als die doch sehr teuren Ladeschalen und vom Funktionsumfang her identisch. Braucht aber ein aktuelles iPhone mit Lightning-Anschluss

    • Ich würde gerne mal sehen wie „eyes free“ in den neuen Modelle seit Sommer 2013 funktioniert.

    • Bei Webradio ist mir die Aussenantenne sehr wichtig auf der A24. Ebenfalls die Videoausgabe die nur mit 30Pin und Ladeschale möglich ist. Aber stimmt. Das hier gezeigte geht auch mit iTunes Kabel ohne Ladeschale wenn man das Handy lose liegen lässt.

    • Diese Funktion (Musikwiedergabe / Albumcover) geht aber nur wenn du das erweiterte Musik Interface hast. Serienmäßig brauchst du einen Adapter (Kabel aus Zubehör für USB+Klinke)) damit du auch am Navi (Bus / Prof) dein Iphone connecten kannst. Ebenso BT Anbindung (Musikwiedergabe) geht nur damit.
      Telefonieren über BT geht immer.

      • Es gibt 2 Dinge zu beachten. In dem Fall: 1er vor 03/2011 braucht ein USB Adapterkabel für die Mediaanbindung. Aber selbst dann kann man nur den iPoad ohne Cover Arts nutzen. Nach 03/2011 kann man das Original Apple Kabel Verwenden und hat die Tonausgabe Digital mit Coveranzeige und Appsteuerung (Sonderausstattung). Diese Ladeschale ist nix anderes als ein iTunes Kabel was die Aussenantenne mit abgreift und für 30Pin Anschlüsse zusätzlich auch das Videosignal. Bei den Autos vor 03/2011 war die Ladeschale wie ein Y-Adapterkabel im inneren geschaltet. Äusserlich unterscheiden die sich nur in der Bezeichnung Musik (bis 03/2011 und Media (nach 03/2011) für 3er, 5er, X Modelle und Mini weicht das ab. Änderungen verteilten sich von 09/2010 bis 09/2011 auf einzelne Modellreihen

    • „Cover-Anzeige geht sogar alleine via BT“, aber leider nicht bei BMW, da vermutlich nicht AVRCP1.4 genutzt wird. :-(

      Updates gibt es bei BMW ja leider aus politischen Gründen nicht. Daher wird dem Kunden auch ein Upgrade auf Siri Eyes Free verweigert.

      • Erst ab der Neuen Genereation die später bei den F Modellen ab 2012 (Schwarz/Rot Glänzende Bedienoberfläche) eingesetzt hat.

  • Habe gehört mit der neuesten iDrive Version soll auch Siri via Sprechknopf am Lenkrad aktivierbar sein. Sprechtaste kurz drücken = BMW Spracherkennung
    Sprechtaste am Lenkrad lange drücken = Siri Spracherkennung
    Kann das jemand bestätigen?
    Gruß MaK

    • ja, hatte leider noch keinen bmw leihwagen der nach sommer 2013 gebaut wurde um es auszuprobieren.

    • weiß jemand, was mit iOS in cars ist ? die Unterstützung von maps, apple navi etc ?
      wette BNW macht das nicht weil dann keiner mehr das teure Bmw navi kauft.

      quote von Apple
      iOS in the Car seamlessly integrates your iOS device — and the iOS experience — with your in-dash system. If your vehicle is equipped with iOS in the Car, you can connect your iPhone 5 and interact with it using the car’s built-in display and controls or Siri Eyes Free. Now you can easily and safely make phone calls, access your music, send and receive messages, get directions, and more. It’s all designed to let iPhone focus on what you need, so you can focus on the road.

    • Ja es geht. Taste 2sek drücken dann kann man im BMW dann mit Siri reden. Hab es eben in einem Nagelneuen F25 (X3) ausprobiert. Man hört und sieht auch das man dann mit Siri und nicht mit dem BMW System redet.

  • Nutze die Version in einem 2013er 3er BMW Touring (mit Navi Prof.). Leider kann ich keine meiner Aufnahmen mehr wählen. Sobald mein ip mit der USB-Schnittstelle verbunden ist, kann ich Tunein nicht mehr über das iphone bedienen. Über das Navi kann ich leider nicht auf meine Aufnahmen zugreifen, sondern nur Sender auswählen. Der Support hat leider trotz genauer Beschreibung nach über 3 Wochen mit vielen Gegenfragen (und ohne Lösung) geantwortet. Hat jmd, eine Idee?

    • Sagt mir so nix. Aber das TuneIn oder andere Apps dann nicht mehr am iPhone bedient werden können ist so gewollt. Du müsstest sie dann am Fzg bedienen. Das das nicht fkt ist natürlich dann ein Problem. Ursachen kann es zu viele haben. Radio, Radio Software, Combox, Combox Software, Original iTunes Kabel (kein Zubehör) mal probieren, iOS7 Beta drauf? Evtl iPhone mal Neustarten und/oder am Fzg mal die Batterie länger als 1h Stunde trennen (Kondensatoren brauchen länger zum entladen). Anschliessend Anklemmen und Uhrzeit und Reifendruck neu abgleichen. Je nach Ausstattung (Aktivlenkung) auch den Lenkwinkel beim Händler mit Tester.

      • Es fehlt am Navi halt der Menüpunkt auf meine Aufnahmen von Tunein zugreifen zu können. Die Bedinung klappt sonst ohne Probleme.

      • Ach so. Denke mal das ist ein „Designfehler“ bzw vergleichbar mit der Tatsache das man veim Ur iPhone auch keine MMS verschicken konnte. Direkt Fehler würde ich das nicht nennen. Sondern müsste das TuneIn Radio selber mit einem Update nachliefern. Stream auswählen geht ja bei TuneIn Radio ja auch nicht. In der BMW App wiederrum, was ja auch TuneIn Radio ist, geht kein Timeshift. Sind aber keine Fehler in dem sinne. Einfal mal den TuneIn Radio Support bemühen. BMW kann da wohl nix machen.

  • Die Schnittstelle zu TuneIn erlaubt leider (noch) keinen Zugriff auf die Aufnahmen. Das liegt aber an der App und nicht an BMW. Die App muss die Aufnahmen auch als Wiedergabeliste an den BMW übergeben. Das macht sie noch nicht. Solange das nicht geht, kann man die Aufnahmen nicht anwählen

  • Ich habe eine Combox nachrüsten lassen in einen E93 Baujahr 02.2010 .
    Funktioniert tadellos.Musik und Datenübertregung per Bluetooth.
    Den Snap-in Adapter benutze ich nicht. Ich habe mir von Brodit eine Halterung in die Mittelarmlehne eingebaut,dadurch kann man jedes Case am Iphone dran lassen.
    Einziger Nachteil kein Außenantennenanschluß,aber damit kann ich leben.
    Falls Interesse besteht,ich hab die Combox bei Bimmer-Tunning einbauen lassen.(http://www.bimmer-tuning.de/)
    Bin wirklich sehr zufrieden mit der Lösung da von offizieller Seite(BMW) wohl nicht an ältere Fahrzeuge gedacht wird.

    • Ja in meinem Fall hab ich sie mir in einem 03/2010 1er nachgerüstet. Konnte bis auf Programmieren alles selber machen. Hattest Du schon das CIC drin oder musste das auch noch ersetzt werden? Weil dann war das ja gut teuer?

      • Hatte das CIC schon drin.
        Preis war ok , habe mehrere Sachen machen lassen(Packetpreis)

  • ich habe einen BMW 3er von März 2012 (Nav. Prof.) und ich halte von diesen Apps nicht viel. Das ist mehr einfache Spielerei mit wenig Nutzen. So gibt es z.B. die Möglichkeit den FB Stream anzeigen zu lassen. Dieses ist aber total verbuggt und zeigt keine Fotos und ist meiner Meinung also unnütz. Viel interessanter würde ich es finden, wenn ich Push Nachrichten für EMail, SMS, iMessage, WhatsApp etc. sehen könnte. Diese sind ohnehin so kurz, so dass ich da kein Sicherheitsrisiko während der Fahrt sehe. Ausserdem wäre eine Vorlesenfunktion des gesamten Inhalts tol. Während der Fahrt wäre ggf. auch eine Siri Integration sinnvoll, aber ich kann noch nicht mal einen Kontakt aus dem Handy mittels Sprache wählen, obwohl es dafür einen Knopf am Lenkrad gibt.

    • Es soll gerüchteweise gehen wenn Du Jailbreakst und die richtige APP lädst, das Du alle Nachrichten lesen kannst die auch im Controll Center eintreffen. Nicht nur SMS/iMessage. Ich kann jemanden Anrufen über Spracheingabe. Bei Zweifel werden nur die 2, 3, 4 Kontakte nochmal gelistet wo BMW sich unsicher ist. Wenn 3 Nicole’s bsw. Vorhanden sind.

  • Die aktuelle Baureihe bzw. die neuesten Navis aus dem aktuellsten 3er Modell mit Touch iDrive kann das inzwischen alles. Wird aber erst seit August ausgeliefert

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3380 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven