iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

Slingshot II: Facebook arbeitet an eigener Kamera-App

Artikel auf Google Plus teilen.
3 Kommentare 3

Facebooks iOS-Abteilung ist 2016 so produktiv wie schon lange nicht mehr. Nachdem das soziale Netzwerk die Live-Video-Funktion in ihre App integrierte, weltweite VoIP-Gruppentelefonate einführte und seine Messenger-App um sogenannte Bots ergänzte, die sich zukünftig um eure Support-Anfragen kümmern sollen, bereitet die Entwicklungs-Abteilung des Zuckerberg-Netzes nun eine eigene Foto-Applikation vor.

live-500

Die Foto-App, dies berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen, soll die trägen Facebook-Nutzer wieder dazu animieren, mehr Inhalte zu teilen. Diese besuchten das soziale Netzwerk in den vergangenen Monaten zwar regelmäßig, verhalten sich aber deutlich passiver als in den zurückliegenden Jahren.

Derzeit testet Facebooks Entwicklungs-Abteilung einen Prototyp der Foto-App, die ähnlich wie Snapchat arbeitet und ihren Anwendern nach dem Start einen Aufnahme-Modus anbietet, der die aufgenommenen Fotos nur für kurze Zeit sichert und anschließend wieder „löscht“. Zudem soll die Foto-App bereits ab Werk mit einem Live-Video-Modus ausgestattet werden, der das Filmen von Echtzeit-Streams gestattet und sich um die Einladung interessierter Freunde kümmern soll.

People familiar with the matter said the camera app under consideration is also intended to spur creation. The content could then be shared to Facebook or its other properties, including Instagram.

Wann Facebook die neue Kamera-App vorstellen will steht derzeit noch nicht fest. Erst im vergangenen Jahr verabschiedete sich das soziale Netz von der Slingshot-App – auch der im Juni 2014 vorgestellte SnapChat-Konkurrent konnte Bilder und Videos versenden, die nach dem Betrachten automatisch gelöscht wurden.

2014: Facebooks Slingshot-App

Dienstag, 26. Apr 2016, 10:16 Uhr — Nicolas
3 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Aus zahlreichen Gespächen mit FB Usern weiß ich, dass der Trend zum „überlegten Posting“ geht. Heißt, die Masse der mir bekannten User überlegt sich mittlerweile sehr genau WAS sie bei FB posten und ob das Posting auf Interesse in ihrem Netzwerk stoßen könnte.
    Zudem scheinen immer mehr FB User auf ihre Privatsphäre zu achten. Meine Erfahrung: Postings von anderen lesen macht Spaß, aber selber posten scheint immer mehr mit der Angst verbunden, dass einem die Inhalte als negativ ausgelegt werden können.

  • IRONI AN:
    oh bitte noch eine extra App für Facebook
    IRONI AUS!

    • maaan hast ja recht, aber diese ständige ironie an und ironie aus geschichte liest man mittlerweile unter jedem artikel hier… ziemlich einseitig…

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3389 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven