iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 496 Artikel
   

Nokia schnappt sich Withings, Spotify greift nach Böhmermann

Artikel auf Google Plus teilen.
36 Kommentare 36

Nokia schnappt sich Withings

Das finnische Traditionsunternehmen Nokia, in den zurückliegenden Jahren gezeichnet von der Auflösung der Smartphone-Sparte, einer mittelprächtigen Kooperation mit Microsoft und der Abspaltung der hauseigenen Kartenabteilung, will zukünftig wieder in das Consumer-Geschäft einsteigen und hat jetzt die Übernahme des französischen Withings-Konzerns angekündigt.

nokia

Withings hatte sich in den vergangenen Jahren vor allem mit iPhone-kompatiblen Wearables und Fitnessprodukten am Markt etabliert und zuletzt die Computer-Uhr Activité Steel vorgestellt. Hierzulande dürften der Smart Body Analyzer und der Pulse Aktivitäts- und Gesundheits-Tracker zu den populärsten Produkten des Unternehmens zählen.

Wie Nokia jetzt in einer Pressemitteilung bekannt gegeben hat, wird man sich das Unternehmen mit einer Bar-Transaktion einverleiben. Für die Übernahme wurden 170 Millionen Euro reserviert.

The combination of innovative products from Withings and the Digital Health business will also ensure the ongoing renewal of Nokia Technologies‘ world class IPR portfolio.

Spotify greift nach Böhmermann

Passend zur Nokia-Übernahme bietet sich der kurze Verweis auf den Wechsel des Talkshow-Duos Jan Böhmermann und Olli Schulz zum Musik-Streaming-Anbieter Spotify an. Die beiden Moderatoren werden ihre Radiosendung „Sanft & Sorgfältig“, die bislang unter anderem vom Berliner Rundfunksender RadioEins ausgestrahlt wurde, zukünftig direkt über das Content-Portal des Streaming-Services verteilen. „Sanft & Sorgfältig“ soll ab Mitte Mai exklusiv bei Spotify bereitstehen.

boehm-700

horizont.net berichtet exklusiv:

Nach HORIZONT-Informationen wird von Mitte Mai an „Sanft & Sorgfältig“ exklusiv Nutzern des Streamingdiensts Spotify zur Verfügung stehen. Dieses neue Engagement ist es wohl, das Jan Böhmermann meinte, als er am Montagnachmittag in einem Facebook-Eintrag schrieb: „Wir haben ein paar tolle Pläne für die Zukunft, dazu können wir aber noch nicht mehr verraten[…]“

Dienstag, 26. Apr 2016, 10:58 Uhr — Nicolas
36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Na toll, gerade fing ich an die Withings Produkte zu mögen … Da Nokia nur noch Bockmist macht sind meine Withings Home vermutlich bald nur noch Technikschrott …

  • Am Sonntag noch getrauert wegen der letzten Folge „sanft & sorgfältig“ und nu diese Meldung hier!!!!

    Dankeschön

  • … und ihr glaubt das mit böhmi/schulze und spotify allen ernstes??!!

  • Das wird Withings Produkte auch nicht mehr besser machen.
    Selten habe ich soviele Produkte eines Herstellers nach wenigen Tagen-Monaten zurückgeben müssen.

    Withings Activite Sapphire – von Anfang an falsche Messungen, Tageweise falsche Uhrzeit, zäher Support ohne wirkliche Hilfe
    Withings Scale – nach 2 Monaten schwankungen im 2-stelligen kg Bereich (mal 3kg weniger, mal 12kg mehr – selbe Person, selber Tag)
    Withings Aura – hat das Teil jemals funktioniert? Bei mir nie.

    Foren, Blogs und SocialMediaKanäle sind voll mit Mangelhaften Produkten von denen. Kommt mir nicht mehr ins Haus

    • Ich weiß nicht ob dich das betrifft, aber solche Schwankungen bekommt man oft, wenn man sich auf einem weichen Boden wiegt, wie zum Beispiel Laminat oder einem Teppich. Am besten die wage auf EINE Fliese stellen und sich wiegen.
      Da solche Wagen nicht Geeicht sind und man ja auch Nahrung zu sich nimmt und ausscheidet, am besten nach dem morgendlichen Toilettengang oder mehrmals täglich wiegen.

  • Gut das ich die Waage gerade zurück geschickt habe da nicht mit dem iPhone 6s Plus kompatibel.

    • Wo steht das? Ich wollte auch gerade eine kaufen 8-0

      • iPhone 6 geht. Ob iPhone 6s geht weiß ich nicht. 6s Plus geht definitiv nicht! Hatte 3 Waagen hier und war mit dem Kundensupport am schreiben. Hier die Antwort:

        „Guten Tag,

        vielen Dank für Ihr Feedback, ich werde es an unser Entwicklungsteam weiterleiten.
        Sie haben Recht, das iPhone 6s Plus ist leider nicht kompatibel.
        Ich werde es an unser Entwicklungsteam weiterleiten.
        Ich entschuldige mich für die Umstände.
        Falls Sie in Zukunft doch noch Fragen zu einem unserer Produkte haben, bitte zögern Sie nicht sich bei uns zu melden.

        Mit freundlichen Grüßen,

        Laura | Withings Customer Service
        Turn on your well-being“

      • 6S – keinerlei Probleme.

      • @Tino Danke für die Info. Habe die Waage so gerade noch stornieren können. Kaufe dann besser eine andere Marke. Hat da wer eine Empfehlung für mich?

      • Hier nen iPhone 6s Besitzer, Waage ist kompatibel

      • Hallo Melanie, ich hab meine Wasge von Medisana, funktioniert mit meimen 6sPlus ohne Probleme und ist sehr zuverlässig

      • „Waage“ und „meinem“ natürlich. ;-)

      • @SEV Es hat sich herausgestellt das es seit dem letzten Update der App nicht mehr mit dem Plus kompatibel ist. Warum wissen die bei Withings nicht aber sie arbeiten wohl dran. Bereits gekoppelt Waagen funktionieren auch weiterhin. Man kann das Produkt aber zur Zwit nach dem Kauf nicht mit einem 6s Plus in Betrieb nehmen.

  • Ich würde mich freuen, wenn es ein europäisches Unternehmen schaffen würde mal wieder ein Gegengewicht zu den amerikanischen und asiatischen Größen zu bilden.

    Ich habe Nokia immer sehr geschätzt…irgendwann haben sie leider den Anschluss verloren!

  • @Tino: warum nicht kombatibel? Ich habe hier ne Smart Body Analyzer mit nem iPhone 6S+ in Betrieb und funktioniert einwandfrei…..

  • Geländerthorsten

    Spotify versucht wahrscheinlich das Geschäftsmodell von Netflix zu kopieren. Ich finde das keine gute Entscheidung von den beiden. Ist sicherlich nachvollziehbar, wenn man als Künstler brotlose Jahre erleben „durfte“, andererseits verlieren sie so viele Hörer, wie z.B. mich. Schade.

    • Aber dafür gewinnen sie andere, wie mich. Werde die Shows von Schulz und Böhmermann jetzt sicher abonnieren.

    • Seh ich ähnlich, generell nervt die Entwicklung hin zu exklusivem Content: Tayler Swift nur bei Apple Music, Kanye West bei Tidal, jetzt Sanft und Sorgfältig bei Spotify… preislich nehmen sich die Dienste ja alle wenig, aber ich kann eben nicht 5 verschiedene Dienste abonnieren.
      Da zeigt sich, dass stärkerer Wettbewerb nicht zwangsläufig vorteilhaft für die Kunden ist.

      Und natürlich schade, dass Sanft und Sorgfältig nicht mehr als Podcast allen zur Verfügung steht. Das war für mich immer einer der positiven Aspekte der Rundfunkgebühr

  • Ich bin auch mal gespannt, welche meine Withings-Geräte den Besitzerwechsel überleben. Ohne den dazugehörigen Wolkendienst funktionieren viele Produkte heute ja leider nicht mehr…

  • Habe die Withings WS-50 und den Wireless Blutdruckmesser – alles funzt seit Jahren ohne Probleme!!!

  • Ws-50 läuft ohne Probleme mit dem Iphone 6s Plus

  • Die Befürchtung habe ich leider auch. . .

  • Das mit Spotify und sanft&sorgfältig kann ich mir nur schwer vorstellen!

  • Exklusivdeals sind Mist. Da sollten mal die Kartellwächter der EU her und Exklusivdeals zwingend mit einem maximalen Zeitlimit versehen.

  • Danke, hab eine Pop Uhr zurzeit in Benutzung, die Edelstahl Variante wollte ich mir eigentlich gönnen. Aber das ist dann die letzte ihrer Art. Sie läuft gut, (ab dem letzten Update wieder) dabei will ich es belassen. Nokia, ne der Zug ist abgefahren. Das letzte gute Gerät von dem Verein war mein 8800, schönes Teil, lief und lief perfekt! dann ist doch nur noch Mist gekommen….

  • Und wieder ein tolles Unternehmen(Withings), dass Nokia zu Grunde richten kann. Ich bin sehr enttäuscht.

  • Ich weiß nicht, wie ihr darauf kommt, dass Whithings ein Konzern ist!
    Nicht jede Firma mit mehreren Produkten ist ein Konzern. Auch nicht, wenn sie international aktiv und vertreten ist.
    Wikipedia kann euch mehr erzählen… ;-)

  • Apple hatte sein Comeback, Nokia sollte es auch vergönnt sein. Ebenso übernimmt Nokia Alcatel-Lucent und stärkt sich so als Netzbauer. Nokia möchte Smartphones über andere Hersteller bauen lassen und als Nokias mit Android verkaufen. Ebenso macht es Google mit Nexus. Mal sehen was da kommt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19496 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven