iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 390 Artikel
   

Skobbler kurz vor der Veröffentlichung

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

skobbleripscreen.jpgDas Skobbler-Blog (die Applikation haben wir hier vorgestellt) berichtet vom kurz bevorstehenden AppStore-Release der hauseigenen Navigationslösung.

„Leider hatten wir unbewusst eine Apple-Style-Guideline verletzt und sind daher nicht im ersten Anlauf in den App Store aufgenommen worden. Jetzt sind wir allerdings guter Dinge, dass wir in Kürze durch dessen gut bewachte Pforten eintreten dürfen. Die iPhone Version zeigt das neue Menü- und Kartendesign von skobbler, die auch schon in den Screenshots auf unserer Homepage zu bewundern sind.

Skobbler verspricht eine optisch ansprechende Low-Budget Navigation mit speziellen Routen-Führungen für Fußgänger und zahlreichen, hier aufgezählten, Zusatzfunktionen. Dieses Youtube-Video der Blackberry-Version gibt euch einen ersten Eindruck. Eine Hand voll Screenshots finden sich hier.

Samstag, 26. Sep 2009, 14:20 Uhr — Nicolas
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was bedeutet denn Low Budget? Im Spektrum zwischen 10 und 30 euro?

  • Expertenmeinung

    Was genau mag wohl „Low Budget“ in Euro bedeuten?!

  • Find ich sehr interessant und werde es auch sofort testen. Mit Simyo 1GB Tarif kein Problem.

    • im ultra-lahmen e-plus netz schon, da es die karten doch online lädt oder ?

      • So schnell kannste kaum fahren, dass es da Probleme gibt. ;)
        Skobbler ist zudem auch noch eins von den unterstützten Programmen wo E-Plus eine Zeit lang nichts für die Nutzung des Internets durch die Programme verlangt hat. Kann mich noch an den Flyer vor einigen Monaten errinern, in dem für Skobbler geworben wurde. Damals war sowohl das Programm als auch die Nutzung des Internets durch skobbler kostenfrei.

      • Korrekt. Für 100km etwa 700kb … Dabei ist das eplus Netz gar nicht mehr so lahm, mittlerweile hab ich fast überall EDGE, in Städten UMTS. Und mehr braucht man zum mobilen surfen nicht. Der Preis von 10 Euro für 1GB ist unschlagbar, vor allem ohne Vertragsbindung. So, genug Werbung gemacht. :-)

      • „mittlerweile hab ich fast überall EDGE“ :D :D :D
        iphone und eplus das tut echt weh !
        „Perlen vor die Säue werfen“ nennt sich das passende Sprichwort.
        Nichts gegen iphone mit anderen modernen Datennetzen aber da wird am falschen Ende gespart bzw. sich oft überhaupt nicht über das Netz informiert.

        Na dann wünsche ich viel Spaß bei der nächsten Autobahnfahrt und dem verzweifelten Versuch über GPRS oder EDGE zeitnah Karten nachzuladen !

  • Bei You TUBE steht ja sogar kostenloser GPS Navigation.. bin mal gespannt

  • Zusatz: hier von der HP

    * Auf einer Überlandstrecke von 100km fallen etwa 700KB Datenvolumen an

  • Da ungefähr auf dem Bild wohne ich. ;)
    Ansonsten sieht das Teil ganz gut aus, bin auch gespannt was es dann kosten wird.

  • Wirst ja wohl kaum auf der A111 wohnen. 

  • Für andere Handys, z.B. LG Arena ist Skobbler kostenlos.

  • Also das wird ein Hit, ist zwar Online-Navi (also im Ausland ehr nicht zu gebrauchen) und nur Vogelperspektive aber gut finde ich die integrierte websuche was andere Navis nicht bieten aber dringend bräuchten !
    Wenn der Preis stimmt (ich tippe auf 1-3 Euro) eine gute Inlands-Alternative für Leute ohne gedrosselten T-mobile Vertrag und die nicht mit e-plus „Geschwindigkeit“ unterwegs sind ;)

    • Wieso sollte es bei E-Plus Geschwindigkeit nicht auf dem iPhone gut funktionieren, wenn es auf allen anderen Mobiltelefonen auch prima läuft?

    • In 100km fallen etwa 700kb an. Also pro Kilometer 7kb. Im schlechtesten Fall schafft eplus GPRS mind. 3,5kb/s. Wenn du also in 2 Sekunden mehr als 1km schaffst, dann ist eplus wirklich ein Problem. Ich hab ja keine Ahnung was du fliegst.

  • Skobbler ist bislang kostenlos und hat sich über Werbung finanziert. Nur das benötigte Datenvolumen muss (je nach eigenen Tarif) bezahlt werden. Skobbler wurde von ein paar Leuten entwickelt, die vorher bei Navigon waren (daher auch die optische Ähnlichkeit).
    Als ich noch mein LG ARENA hatte, benutzte ich auch Skobbler. Es soll auch später eine 3D Ansicht folgen…..

    Aber für alle, die bereits NAVIGON auf dem iPhone nutzen, ist Skobbler uninteressant!

  • Kann mir jemand von allen angebotenen Navilösungen mal die beste für FUSSGÄNGER nennen? (Skobbler dabei ruhig auch schon mal mit „gemutmaßt“, auch wenn es noch nicht offiziell raus ist) Würde mich über den definitiven Fußgänger-Navitipp freuen. Danke!!!

  • @Rainer: „Auf dem LG Arena …“ Was will uns der Autor damit sagen? Das er hier im iphone-Forum falsch ist?

    @Takler: Navetq muss nicht teuer heissen – wenn Skobbler gar keine Karten auf das iphone läd, dann musst du auch keine kaufen. Anscheinend holt sich das Programm genau die Daten vom Server, die gerade gebraucht werden – das erklärt dann auch die 700kB pro 100 km.

  • Das Hauptproblem dieser Art von Navis, die ihr Material online beziehen: es funktioniert sicher gut in Deutschland, ist aber halt für Auslandsreisen (wegen Daten-Roaming) komplett unbrauchbar bzw. unbezahlbar.

    Plus: in Funklöcher ist eine Navigation damit auch unmöglich, selbst mit freiem Blick auf die GPS-Satelliten…

  • Styleguide verletzt? das tun dich sehr viele Programme, die im Appstore sind.

  • Diese Art der Navigation gibts oder gabs von Falk doch auch für div. Handys. War ne günstige Alternative zum Navi, da die Kosten zb. Münch/Berlin bei etwa 1,50/2,–€ lagen. Somit ideal für Leute die sich kein Teures Navi leisten wollten/konnten
    ist bei den Navipreisen heute aber wohl überholt.

  • Benutzte Skobler ca. 1 Jahr auf meinem N95 GB, damals im EPlus Netz. Kenne es nur als sehr gute Navi Lösung, Karten Material, wurde immer im EPlus Netz, Deutschlandweit ohne Probleme während der Fahrt runtergeladen. Selbst Strecken Neuberechnung ging sehr flott, ohne große Probleme.

    Und überhaupt:
    Seit ich das 3GS mit einem Telekom Tarif habe, muss ich sagen bin ich als ehemaliger EPlus Nutzer, hier im Raum Koblenz/Eifel/Westerwald sehr enttäuscht. So oft wie ich kein Netz auf dem Display stehen habe, war das bei EPlus nicht der Fall, Fahre jeden Morgen 50 km zur Arbeit und hatte vorher nur eine kleine Stelle mit einem Funkloch. Jetzt habe ich 5 Funklöcher und eins ist ca. 5 km groß!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20390 Artikel in den vergangenen 3526 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven