iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 409 Artikel
   

Skobbler: Datensammel-Vorwürfe unbegründet

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Der gestern Nacht von uns veröffentlichte Eintrag zum Launch der Skobbler Navigations-Applikation (AppStore-Link) sorgte für große Wellen. Hier in den Kommentaren nachzulesen, kritisierten viele Käufer die optionale Registrierung beim Start der Applikation. Nun äußert sich Skobbler – ganz offiziell im eigenen Blog – zum Thema. Um die Übersicht in den Kommentaren zu wahren, haben wir uns entschlossen den gestriegen Eintrag nicht zu aktualisieren, sondern euch die Auszüge aus dem hier abgelegten Statement, gesondert anzubieten. Das Skobbler-Team schreibt:

weiter.jpgLeider scheinen viele neue Nutzer von dem Log-in-Screen auf dem iPhone verwirrt zu sein. Hier KANN man sich mit seinen skobbler Nutzerdaten anmelden. Man kann aber genauso gut darauf verzichten und einfach ohne Dateneingabe auf einen “Weiter”-Knopf klicken (siehe Screenshot unten). Man kann so den skobbler unbegrenzt nutzen, ohne sich jemals bei skobbler zu registrieren. Dieser Weiter-Knopf wird aber wohl von vielen übersehen. Hier müssen wir produktseitig nochmal ran. […]

Hier nochmal zur Klarstellung: Wir geben keine Daten zu Werbezwecken an irgendwelche Drittfirmen weiter.
Da unser Team allgemein das Thema Datenschutz (auch im größeren Rahmen) oft heiß diskutiert, ist es beinahe schon lustig (für Insider), dass uns jetzt dieses Thema gerade ein bisschen um die Ohren fliegt. Wenn es nur nicht so traurig wäre. Wenn es für uns gerade aus dieser Richtung nicht so schwierig nachvollziehbar wäre.

Montag, 12. Okt 2009, 13:35 Uhr — Nicolas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • BerlinCityRocker

    schöne begründung von den entwicklern =)

  • Habe ich das jetzt falsch verstanden, oder sind die zugrundeliegenden Karten opensource oder zumindest umsonst benutzbar wie google maps? Warum dann die Einschränkung auf DACH?

    • Das Kartenmaterial ist lizenziert. Die Einschränkung auf D-A-CH erfolgt wohl mit Blick auf die hohen Roaming-Kosten. Sprich: Man lizenziert erst mal nur DACH, um nicht unnötiges Karten-Material zu aquirieren, auf den letztlich nur ein Bruchteil der Nutzer (also die die im Ausland auch mal roamen) wert legt.

  • Schreibt statt „weiter“ auf den Button „Überspringen“ und gut is. Das versteht jeder.

  • Wenn man mal im Web auf deren Seite geht und sich dort registriert wird man schnell feststellen dass es im Prinzip nichts anderes ist wie Qype. Man kann sich dort POI’s anschauen oder selbst welche anlegen für andere Nutzer. Also was regt ihr euch so auf???

    • Ich würde mir das Programm zwar nicht kaufen, allerdings finde ich das eigentlich ganz gut mit den POIs.

      Nur weil die meisten die Augen nicht aufhalten können gibts sonn Theater :)

  • Für jeden der sich aufgeregt hat. Wenn man ein neues Programm testet sollte man sich den ganzen screen ansehen und nicht wie ein blindes Huhn planlos rummotzen das App. Finde ich für 4€ perfekt und das baldige update auf 3D was will man mehr

  • Und wenn der Text auf dem Screenshot stimmt, wo eindeutig ein „oder“ zu lesen ist, dann find ich hier gewisse „Leser“ einfach nur lächerlich. Hauptsache auch einmal aufreggen wegen „Datenschutz“.

  • für 4 Euro is das Teil unschlagbar, nicht besser und nicht schlechter als die 80-Euro-Alternativen. Ich hab das mit der Registrierung und der Datensammlung auch zunächst gedacht, war letztendlich auch irgendwie so gewollt, oder? Lassen wir mal die Kirche im Dorf….

  • einfach en klasse Teil …. für den Preis
    Reg. hab ich mich nicht, und klappt wunderbar.
    Recht präzise Ansagen, sogar „rechts abbiegen , und dann links halten.“
    Die Ansagen und die Höflichkeit erinnern mich an Navigon –

    Ringsrum einfach total ok, zu dem Preis.

    Dieter

  • Sind denn auch offline Karten geplant oder vllt. schon möglich?
    Gruß, chris

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20409 Artikel in den vergangenen 3529 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven