iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 046 Artikel
Funktionserweiterungen für Siri

Siri-Shortcuts: Apples Kurzbefehle-App in Version 2.0 für alle Nutzer verfügbar

Artikel auf Google Plus teilen.
101 Kommentare 101

Apples Shortcuts-App ist unter ihrem deutschen Name Kurzbefehle nun in Version 2.0 im App Store verfügbar. Mit der App könnt ihr die iOS 12 eingeführten Siri-Kurzbefehle nutzen, modifizieren oder komplett eigene erstellen. Siri kann auf diese Weise nicht nur zusätzliche Aufgaben erfüllen, sondern vor allem auch stärker personalisiert werden, in dem ihr der Sprachassistentin eigene Kommandos beibringt.

Siri Shortcuts App

Apple nennt in der Update-Beschreibung der App die folgenden Anwendungsbeispiele:

  • Kurzbefehle können durch Sprechen ausgeführt werden, indem du sie zu Siri hinzufügst.
  • Neue Aktionen sind nun in Apps verfügbar, die Siri-Kurzbefehle unterstützen.
  • Siri schlägt jetzt Kurzbefehle vor, die du häufig auf dem Sperrbildschirm und in Suchen verwendest.
  • Basierend auf deinen täglichen Aufgaben und häufig verwendeten Apps schlägt Siri Aktionen zum Hinzufügen zu den Kurzbefehlen vor.
  • Mit neuen Aktionen wie „WLAN festlegen", „Stromsparmodus festlegen“ und „’Nicht stören’ einstellen“ kannst du deine Systemeinstellungen anpassen.
  • Mit Apple Pay und bevorzugten Apps kannst du mit den neuen Zahlungskaktionen Geld senden und anfordern.
  • Die neue Aktion „JavaScript auf Webseite ausführen" ermöglicht das Ausführen eigener Skripts in Safari.
  • Die App „Kurzbefehle“ ersetzt die App „Workflow“; alle vorhandenen Arbeitsabläufe werden automatisch importiert.
  • Die App überzeugt durch ein aktualisiertes, übersichtliches Design.

Etliche Apps von Drittanbietern bieten bereits Unterstützung für die Siri-Kurzbefehle, wie bereits berichtet gehört auch der DB Navigator zu den Frühstartern in diesem Segment.

Die Kurzbefehle-App geht aus der von Apple aufgekauften Anwendung Workflow hervor. Daher wird für Nutzer, die Workflow bereits installiert haben, die neue Anwendung als „Update“ angezeigt.

Laden im App Store
Kurzbefehle
Kurzbefehle
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Laden
Montag, 17. Sep 2018, 20:18 Uhr — chris
101 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie richtet man das so ein, dass Siri die Frage fragt, die als Input notwendig ist? Also wenn ich zb Wasser getrunken habe soll Siri mich nach der Menge fragen. Aktuell öffnet er Shortcuts und ich muss es per Hand eingeben.

    • Ich glaub, dass geht garnicht….

    • Das würde bedeuten SIRI wäre brauchbar…ich bin (z. Zt. ) dermaßen enttäuscht von den Möglichkeiten.

      • Ja, Siri wird gerade vom sprachgeseuerten Assistenten zur alten Sprachsteuerung, die alle Applegeräte schon vor Siri hatten . . . also “back to the 80er“ . . . am besten mit dem Nokia 8110, da ist das dann auch nicht schlimm das wir vielleicht auch kein 4G oder 5G netzt mehr bekommen ?

    • Unter dem Baustein Text lassen Siri oder Microsoft zur Spracheingabe benutzen und an den Health Baustein als Zahl übergeben.

  • Endlich ist die auch komplett deutsch lokalisiert!

  • Hm IFTTT scheint nicht mehr unterstüzt zu werden. Meine alten tasks mit IFTTt werden noch angezeigt aber mit dem Hinweis „aktion wird zur Zeit nicht unterstüzt. Schade, war eigentlich genau das, wofür ich es benutzt hatte

  • Schade, dass es keine Unterstützung für die Uhr-App gibt. Ich hatte es mir so schön vorgestellt: Kurzbefehl stellt den Wecker für den nächsten Tag auf 7 Uhr, stellt den Timer für Musik aus auf 30 Minuten, macht das Licht im ganzen Haus aus (HomeKit)… und nichts davon geht.

    • Doch die Uhr wird unterstützt. Einfach einmal den Wecker entsprechend stellen und der Vorschlag wird angezeigt.

      Licht geht auch, indem in der Home App eine Automatisierung erstellt wird, die alle Lampen ausschaltet.

      • Habe gerade einen Wecker erstellt. Wo bitte zeigt Siri Vorschläge an? Bei mir ist nichts passiert

    • Geht schon. Genau so wie du willst

      • „Stelle einen Wecker auf XX Uhr“ sollte es als Vorauswahl geben, ich habe bisher nur rausgefunden, dass er sich merkt was ich gesagt habe. Oder geht das direkt aus Shortcuts?

    • Sagt wer?
      Wird alles unterstützt bzw. ist möglich, was du dir vorstellst. Das war auch unter gewissen Umständen bereits mit Workflow möglich.

      ..Bestimmt AFD-Wähler..
      mimimi

  • Und nur wenn man Workflow deinstalliert und Kurzbefehle neu installiert heisst die App auch Kurzbefehle, sonst bleibt der Name Workflow. Hat mich etwas irritiert.

  • Kann man das aber in den Einstellungen nicht auch schon? Brauch man dazu nochmal ne extra App?

  • Wenn ich jetzt noch ein Webradio über Airplay abspielen könnte…

  • Für mich kein offensichtlicher Mehrwert erkennbar.
    Ohne HomeKit, Wecker usw.
    Bin aber sicher zu alt dafür.
    Oder es erschließt sich mir nicht.
    Aber mit einem Siri Komando Wecker stellen, morgens Licht anschalten, Kaffeemaschine starten, Musik abspielen wäre mein Traum gewesen.
    Oder „Siri, Screenshot aufnehmen und versenden“
    Wäre auch was feines.

      • Das Problem ist doch weniger das das geht, sondern daß es zu kompliziert ist dies zu erstellen. Als Nutzer würde ich erwarten eben nur Siri den Befehl zu geben „mach einen Screenshot und sende ihn an Papa“ und nicht erst mit Programmierer-Kenntnis mir einen shortcut basteln zu müssen.

    • Sorry, aber da bist du scheinbar zu unfähig

      • Sprichst Du mit SIRI?!? Ansonsten würdest Du den Fragesteller beleidigen und gleichzeitig behaupten SIRI/Apple wäre unfähig diese Funktion anwendergerecht hinzubekommen?!?

    • Ich habe jetzt mehrere Shortcuts. Ein Siri Befehl heißt Gute Nacht und macht:
      Licht aus, Steckdosen aus und stellt mein iPhone auf nicht stören (wenn nicht schon automatisch)
      Oder Lumos: startet Taschenlampe
      Oder Schnellladen: Flugmodus ein, Stormspaarmodus ein, Wifi und Bluetooth aus.

      Ich finde die Befehle auch teilweise ziemlich frickelig aber die oben genannten gingen relativ einfach.

      Ich denke in den nächsten Tagen gibt’s dann auch mehr unter den geteilten Shortcuts. Da kann man sich bestimmt vieles abgucken und erweitern.

      • Kannst du mal erläutern, wie du „Schnellladen“ erstellt hast? Würde gerne so ähnlich „W-LAN CALL“ erstellen.

        Danke

  • Und ich hatte gehofft einen Telefonbucheintrag auf dem Homescreen zu speichern…..nutzbar ohne Siri.

  • Kann man eigentlich nen shortcut für den Hotspot machen?

  • Weiß jemand, ob ich mir ein Kurzbefehl für das aktivieren meines VPN erstellen kann?

  • Wie kann man damit zwei apps nacheinander starten. Möchte z. B. wenn ich nach hause sagen das erst scout aufgeht zwecks blitzer und danach dann google maps zum navigieren. Google öffnet sich aber erst wenn ich wieder die kurzbefehl app öffne.

  • Wann kommt Apple Pay? Ich dachte heute!?

  • Entweder bin ich zu müde oder aber Shortcuts ist nicht wirklich einfach zu nutzen

  • Ich stelle mal die Behauptung auf, dass weniger als 3 Prozent der iOS Benutzer mit den Shortcuts zurechtkommen. Ich halte mich schon für einen ambitionierten Nutzer (aber Laie) und ich kapiere es noch nicht. Shortcuts wird ein Nischen-Dasein bei Fricklern führen.

    • Ich hatte vorher noch nie was von Workflow gehört und wenn ich mir die Kurzbefehle App ansehe denke ich nur: was soll das? Wo ist die Einfachkeit und selbsterklärende Bedienbarkeit geblieben? Was ist mit „it just works „?
      Dachte schon ich wäre die Einzige, die das nicht versteht! Bin IPhone Nutzerin seit 10 Jahren, das ist die erste App bei der ich weder die Bedienung noch den Mehrwert für mich verstehe!

  • Ich kapier die App nicht. Das ist im Prinzip die Workflow App unter anderem Namen. Die Kurzbefehle in der Galerie sind irgendwie allesamt total unnütz, wo man sich fragt wer braucht sowas, oder wer nutzt sowas.
    Mir fehlen wirklich brauchbare Shortcuts in der Galerie, und das Erstellen eines eigenen Shortcuts ist genauso kompliziert geblieben wie in Workflow. Irgendwie so gar nicht Apple-like…

  • Weiß jemand ob es im Ablauf möglich ist den Kurzbefehl und die Kurzbefehl App wieder komplett zu schließen so das man beim Ausführen eines Kurzbefehls wieder auf den Homescreen zurück kommt?

  • Uiii auch wenn es eine sehr coole Sache ist, ist noch verdammt viel Luft nach oben. Bleibt die Hoffnung, dass dritte tolle Apps einbinden.

  • Nicht stören funktioniert bei mir nicht über Kalendereinträge oder so….
    Schade!! Dachte wenn da MEETING im Kalender steht ist das iPhone still.
    Nix da… :-(

  • Wie kann man einen Shortcut „alle offenen Fenster schließen“ erstellen?

  • Ich bleibe dabei das ist total unsinnig..
    Statt Siri zu verbessern sollen jetzt also die Nutzer unter Einschränkungen selber aktiv werden und alle so „wow ist das innovativ“. Zumal sich niemand mehr als ein paar Phrasen zur Aktivierung merken können wird, aber eigentlich erwarte ich ja das mir die Arbeit abgenommen wird.

  • Meine iPhonetastatur gibt bei den Wortvorschlägen keine Smileys mehr raus. Hat dieses Problem
    noch wer bzw. kennt eine Einstellmöglichkeit?

  • Apple wird immer komplizierter… ! Was soll die App?
    Neue iPhone Murks … die App … glaube da arbeiten zu viele die Apple nicht verstanden haben…

  • Sieht ganz nett aber zu umständlich aus, da fehlt mir aber auch die Lust mich damit auseinandersetzen.

    Eine Bibliothek mit brauchbaren Beispielen wäre fein. So wie es jetzt ist, lädt sich das meine Frau runter öffnet es und löscht es direkt wieder.

  • Check das nicht ganz, muss ich das immer manuell ausführen oder sind da Automatismen möglich? Funktioniert das nach dem Prinzip if this then that?

    Was kann ich damit machen, was ich nicht sowieso schon mit HomeKit oder integrierten Funktionen machen kann? (PDF, QR Code etc. Ist als Beispiel drin, geht aber doch viel einfach mit den nativen Funktionen)

  • Endlich kann man Bluetooth/Wlan/Flugmodus darüber schalten und muss nicht immer in die Einstellungen absteigen. Ich habe Workflow geliebt aber durch die Shortcuts App hat es jetzt noch ein wenig an Funktionalität dazugewonnen. Der Hammer. Ich habe mir jetzt „Profile“ angelegt für die Arbeit für Zuhause und für Unterwegs und muss nicht mehr extra in die Einstellungen gehen. Eigentlich traurig dass ich mich so darüber freue denn früher ging das ganz einfach über das Kontrollzentrum.

  • Das ist ja wie bei Dragon Speaking…1995…technisch totales Steinzeittool…unglaublich 8-0

  • Mal eine Frage an die Leute die sich mit Workflow auskennen und auch ne Watch haben…

    Ist es richtig dass ich meine Workflows die für die Watch gemacht waren nicht mehr benutzen kann weil die WatchApp einfach mal entfernt wurde?!

  • Moin
    Man muss sich wohl etwas einfummeln. Aber ich bin sicher, dass es bald im Netz viele Anleitungen und Vorlagen geben wird, mit denen man das dann schnell und einfach umsetzen kann.

  • Versteh die App auch nicht. Dachte ich kann damit was erstellen das wenn er Frühschicht in mein Kalender findet mein Wecker gestellt wird auf eine gewisse Zeit, mein Licht über HomeKit dann angeht und Musik über HomePod gespielt wird.

  • Hatte es bereits als es noch Workflow hieß verbannt. Frickeliges und murksiges Ding. Für die Tonne wie Siri. Ansonsten bin ich jedoch mit iOS 12 sehr zufrieden. Everything works fine. (Auch Navigon – weil das an anderer Stelle gefragt wurde.)

  • Keine Möglichkeit ein Foto oder Bildschirm Foto aufzunehmen – schade

  • Navigon stürzt bei mir noch ab. Wenn auch ot

  • Ich würde gern die Vibration ein- und ausschalten mit einem Shortcut wegen der Arbeit.

    Kann mir jemand weiterhelfen, was ich da genau erstellen muss?

    • Kauf dir ein Android Gerät. Das macht das dann automatisch und braucht keine shortcuts app die du selber programmieren musst

      • Geht auch nicht bei jedem Gerät. Mein Huawei konnte das zum Beispiel nicht. Oder ich habe die Funktion nach 2 Jahren nicht gefunden.

        Aber ja, das interessiert mich auch, wie das geht. :)

  • App Kurzbefehle läßt sich nicht laden! :-(

  • Mal eine nette sehr hilfreiche app lob an apple

  • Ich hoffe die app wird noch weiter entwickelt da noch ein paar Sachen fehlen

  • Ich komme damit nicht zurecht! Blicke da nicht durch.
    Ich möchte einfach nur einen Kalendereintrag auslesen lassen und dann soll z.B. „Nicht stören“ ausgestellt werden.
    Oder wenn ich auf Arbeit angekommen bin, automatisch WLan aus und Nicht stören ein.

    • Android kann das automatisch ohne das man sich das erst mit einer App zusammenbauen muss.

      • Super, Phillip. Du hast ihm bei seinem Problem sehr weitergeholfen!

      • Gerne Daniel. Das geht nun mal mit Shortcuts in der Form aktuell nicht. Wer das haben will der braucht eben Android, wo das automatisierte Bordmittel sind bzw wo man ansonsten einfach den Assistant benutzen kann.

  • Kann ich die Kurzbefehle App einfach als Update über die alte Workflow App installieren ????

    Mir wurde Kurzbefehle als Update in für Workflow angezeigt.

    Erfahrungen ???

    • Ja, aber die WatchApp geht flöten, falls das für dich relevant ist.

      • Und als Erfahrung: vom Prinzip her ne nette Sache aber: Du kannst nur Siri Kommandos für „ganz feste“ Abläufe hinterlegen. Also zum Beispiel „Timer auf 12 Minuten“ (genau 12!!). Wenn Du die Zeit dynamisch haben willst muss die „manuell“ „eingegeben“ werden (nichtmal eine Rückfrage via Siri ist möglich).

        Das führt auch zu dem Problem, dass Gewisse workflows, die eine Eingabe erwarten, ohne die WatchApp auf der AppleWatch nicht mehr nutzbar sind. Mal abgesehen von der Tatsache, dass man sie ohne die WatchApp eh nicht mehr starten kann und die Siri Kommandos anscheinend auch nicht von der Uhr erkannt werden.

        Ich hatte z.B. immer nen workflow, da habe ich morgens mein Gewicht eingegeben (mit Tastatur, Sprach… die WatchApp konnte das alles) und es wurde gleich der BMI ausgerechnet und beides in Health eingetragen… ist jetzt für die Tonne kann man nur noch auf dem iPhone benutzen, und das aktivieren per Sprache ist auch unsinnig, weil das Gewicht nur manuell eingetragen werden kann.

        Soviel zu der tollen neuen App!!

      • Um mich mal weiter auszulassen:

        Ich habe festgestellt, dass die Optionen für die „Watch workflows“ alle noch in den Hilfetexten zu den Aktionen enthalten sind à la „Überspringen und der Watch diktieren“!

        Das grenzt wirklich schon an Dilettantismus wie das „umgebaut“ wurde.

      • Es gibt die Funktion „Text diktieren“, welche es erlaubt, einen Text einzusprechen. Das funktioniert ziemlich gut. Natürlich ist es sehr schade, dass das (zumindest aktuell) auf der Watch nicht mehr verfügbar ist.

      • Vielen Dank! Probiere ich gleich mal aus! ;)

  • Ich finde die voreingestellten Shortcuts sind noch etwas verbugt.
    Der Trinkgeldrechner funktioniert nicht richtig und auch bei „Wie lange brauche ich zum nächsten Meeting?“ Navigiert er mich immer an die falsche Adresse obwohl sie 100% richtig im Kalender steht.

  • Weiß jemand wie man ein Shortcut erstellen kann mit der man die Vibration ein und ausschaltet?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24046 Artikel in den vergangenen 4099 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven