iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 301 Artikel
Neuer Support-Eintrag

Siri-Lautstärke: Regelbar wenn Siri spricht

25 Kommentare 25

Unter der Überschrift „So ändern Sie die Siri-Lautstärke“ hat Apple das neue Hilfe-Dokument #HT209573 im hauseigenen Support-Portal veröffentlicht und geht hier auf den Pegel der Siri-Sprachausgabe ein.

Siri Lautstarke Mac

Dieser lässt sich unabhängig von der allgemeinen Gerätelautstärke anpassen und kann so sowohl leiser als von den Standard-Einstellungen vorgesehen, als auch einen Zacken lauter gedreht werden.

Wichtig ist lediglich eins. Egal ob auf iPhone, HomePod oder Mac: Um die Siri-Lautstärke zu konfigurieren, müsst ihr die Lautstärke-Tasten bedienen während Siri spricht.

Lediglich auf der Apple Watch wird Siri über die Einstellungen angepasst: Allgemein > Siri > Sprachlautstärke > Lautsprecher. Voraussetzung ist natürlich, dass ihr das Siri-Sprachfeedback in den iPhone-Einstellungen aktiviert habt.

Freitag, 05. Apr 2019, 11:01 Uhr — Nicolas
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was für ein Unfug. Da muss man Siri sprechen lassen um die Lautstärke zu ändern, naja.

  • Danke für den Tipp…. Dann kann ich endlich die Lautstärke beim HomePod anpassen!

  • Ein Umstand, welcher mich seit Jahren nervt. Beim iPhone und Mac u. Applewatch kann man das ja noch machen. Aber beim HomePod? Ich möchte auch gern, dass die Musik leise ist und Siri dafür lauter redet.

    Wenn ich sage: „Siri, sprich lauter!“ Kommt: „OK, ich habe -es- lauter gemacht.“ Tolle Definition, dieses „es“. Auf jeden Fall wird die Lautstärke global geregelt. Dabei wäre es so einfach zwischen „sprich lauter“ und „mach lauter“ zu unterscheiden…

    Oder noch Besser: einen separaten Regler in der HomeApp und in den jeweiligen Geräteeinstellungen.

    Aber das erfordert viel programmierertechnischen Aufwand… ;) ;)

  • Das ganze gilt übrigens auch für CarPlay ;-)

  • Hallo! Hm, da habe ich doch jetzt echt Probleme. Wenn Siri spricht, werden auf dem HomePod gar keine +/–Tasten angezeigt. Die Fläche ist einfach nur schwarz. Ob mir jemand wohl aus der Verwirrung helfen könnte? Danke!

    • Das habe ich mir auch gedacht, als ich den Artikel gelesen habe. Wenn Siri spricht, dann ist doch der Siri-Ball auf dem Homepod aktiv. Da gibt es dann kein + oder –
      Tippt man es drauf herum, stoppt Siri nur.

    • Am HomePod kann man die Lautstärke von Siri nicht ändern. Sie ist immer genau so laut wie die Musik. Wenn Siri redet, wird die Musik aber etwas leiser.

  • Frage an die Schweizer User. Ist es neu, dass SIRI seit watchOS 5.2 auch spricht und nicht nur Text erscheint! Dies war doch in der Schweiz bis jetzt nicht verfügbar?

  • Ich schmeiß mich weg ! Die Funktion habe ich vor vier oder fünf Tagen selbst erforscht habe aus einer Situation heraus probiert und dabei die Funktion entdeckt:-)

  • Viel wichtiger wäre es, wenn Apple es so einrichtet oder zumindest als Option anbietet, das die Lautstärke von Siri automatisch an die Umgebungslautstärke anpasst wird. Es ist mir seit Jahren unerklärlich, warum das nicht so drin ist. Ich ärgere mich jedes Mal, wenn ich im Auto fahre, wo Fahrgeräusche herrschen und ich Siri kaum verstehen kann, wenn sie zu leise eingestellt ist. Dann drehe ich Siri natürlich lauter, meist auf Max. Wenn ich dann allerdings Abends im Bett liege oder in meiner ruhigen Wohnung bin und ich dann mit Siri spreche, dann brüllt sie mich natürlich an, sodass selbst die Nachbarn wissen , wann meine Waschmaschine fertig ist.
    Bei sowas kann ich echt nicht nachvollziehen, dass das beim Apple noch keinem aufgefallen ist. Oder bin ich hier der einzige mit dem Problem? Gruß

    • In den seltensten Fällen ist ein Umgebungsgeräusch immer gleich, also dies kann schon allein während einer Aussage stark variieren. In lauten Wartezimmern etc würde ich es als extrem störend empfinden.

      Für das Autofahren gibt es CarPlay, die Lautstärke hat auch keinen Einfluss auf das iPhone in getrenntem Zustand.

  • Gibt es auch einen Tip, wie man Siris Ausspache verbessern kann,

    Dieses „du siehst höSCHtens wie 25“aus „ ist für dieses Jahrtausend etwas peinlich

  • Sprachausgabe erst ab Apple Watch der 3. Generation möglich!

    Schön wenn das auch mal jemand erwähnt hätte.

    Gehen hier vermutlich ALLE davon aus, dass jeder Nutzer ausschließlich und immer nur die aller neuste Hardware nutzt, also Produkt noch warm von der Herstellung ist

  • Das nervt mich seit ewig bei Amazons Alexa Devices. Millionen Menschen nutzen das aber man kann nicht mal die Lautstärke der Stimme anpassen…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25301 Artikel in den vergangenen 4308 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven