iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

SIMSme: Deutsche Post bietet Messenger-App für iOS und Android an

Artikel auf Google Plus teilen.
126 Kommentare 126

Die Deutsche Post bietet mit SIMSme einen kostenlosen Messenger-Service für Smartphones auf iOS- und Android-Basis an. Die SIMSme-App lässt sich ab sofort kostenlos im App Store laden.

smsme-500

Wie bereits bei dem für Mac und iPad erhältlichen Dokumententresor DocWallet räumt die Post der Sicherheit der persönlichen Daten der Nutzer einen hohen Stellenwert ein. So verspricht der Anbieter den kostenlosen Versand von Nachrichten mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und garantiert einen Serverstandort in Deutschland sowie die Einhaltung der deutschen Datenschutzgesetze. Zudem wird eine Verwendung jeglicher Nutzerdaten für Werbezwecke von vornherein ausgeschlossen. Die Erwähnung dieser Tatsache ist nicht unbedeutend, da Mitbewerber sich entsprechende Rechte teils in den gewöhnlich vom Nutzer wenig beachteten Geschäftsbedingungen einräumen lassen.

SIMSme bietet in klassischer Messenger-Manier Einzel- und Gruppenchats sowie die Möglichkeit an, Fotos, Videos oder auch den aktuellen Standort zu versenden. Eine sogenannte „Selbstzerstörungsfunktion“ ermöglicht es, sensible Nachrichten permanent zu löschen. Dies kann manuell oder auch unter Einsatz eines Timers geschehen. Für diese Zusatzfunktion verlangt die Post einmalig 89 Cent, ansonsten ist die Nutzung der App komplett kostenfrei.

Die Anmeldung für SIMSme erfolgt mittels der eigenen Mobilfunknummer. Diese wird nach Auskunft der Post zur Verifizierung des persönlichen Accounts verwendet. Für die Anzeige von persönlichen Kontakten greift die App auf das Adressbuch zu und gleicht die darin enthaltenen Telefonnummern anonymisiert und verschlüsselt mit der SIMSme-Nutzerdatenbank ab.

Das klingt alles ziemlich gut und seriös – es bleibt nur abzuwarten, in wieweit die Post sich auf dem mittlerweile doch stark gesättigten Messengermarkt noch platzieren kann. Um einen zusätlichen Anreiz zu schaffen, verschenkt die Post die Selbstzerstörungsfunktion an die erste Million registrierter Nutzer (den Gutscheincode erhält man per SIMSme-Nachricht).

SIMSme für iPhone lässt sich 19 MB groß kostenlos im App Store laden.

App Icon
SIMSme dein sic
DP IT Brief GmbH
Gratis
68.32MB
Mittwoch, 13. Aug 2014, 15:43 Uhr — chris
126 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Oh ja, noch ein Messenger fürs Smartphone …

  • Interessant,… Lässt sich auch auf dem iPad Air laden.

    • Ist es wichtig, dass es die Variante Air ist?

      • klar, angeben ist so 2014.

      • Wenn einer mit der 2. Generation des iPads ankommt und sagt, das geht nicht,… Dann ja. Aber hier wird ja nicht darauf geachtet ob es sachlich ist, die Information, sondern ob jemand mit irgendwas auf einer apple-Informations-Plattform angibt… Ihr seid peinlich.

    • Hast Du irgendwo eine iPad Version oder habe ich übersehen, dass es eine UniversalApp ist? Was möchtest Du sagen mit „auch auf dem iPad Air“? Wird iCloud Sync zwischen 2 Geräten unterstützt oder bekommst Du die Nachrichten nur auf einem Gerät? Schreib doch wenigstens ob Du die 3G/4G Variante hast oder ob es auch per WLAN funktioniert, wenn man doch eh seine Nummer von Hand eintragen muss.

  • Naja es geht auch ohne Handynummer. Nennt sich Threema kennen wir alle und bedarf keiner weiteren Diskussion. Finde auch es kommt etwas zu spät. WA ist und bleibt der Vorreiter. Ihr habt 2-3 mal statt „SIMSme“ „SMSme“ geschrieben =)

      • -1 dafür dass es kaum einer nutzt.

      • 6-, weil nachrichten oft genug nicht oder sehr spät ankommen oder was noch viel schlimmer ist: es ist zwar ne notication da, wenn man dann aber rein geht fehlt
        die machricht und kommt erst mit stunden verzögerung an. daher leider unbrauchbar und nur schwer andere davon unter diesen bedingungen dazu zu übereden, was ich schade finde…

      • @Henning: Threema schließen, neu öffnen, Nachricht da
        Hatte ich auch paar mal das Problem, so lässt es sich lösen.
        Und das ist kein Grund weiter mit den Nazis von FB/WA zu arbeiten.
        Kaufe deinen Freunden die App dann nutzen sie sie schon.

      • Da ein gewisser Chef namens Zuckerberg Jude ist schließe ich aus, dass sein Facebook ein Nazi- Unternehmen ist. Hoffentlich sind deine Schulferien bald vorbei !

  • Ich hab keinen Zusatzcide bekommen…

  • Was passiert? Na klar, System völlig überfordert. Registrierung unmöglich.

    • Fehler – Ein interner Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Augenblicken erneut, wende dich an den Support oder nimm einfach Threema! (Fehlercode 0075) :-D

      • …und jetzt auch noch: „Bitte warte 30 Minuten und versuche es dann erneut. (Fehlercode: 0099)

        Warum muss man seine Handynummer eintippen, obwohl man mobile Daten nutzt? Selbst Message+ schafft es die eigene Nummer dort einzutragen.

        Ich gebe auf. Eine Chance hatte ich der Post gegeben…

  • Selbstzertörungsfunktion? Kostet das Abmelden wohl was?

  • Wie kommt man an den Gutschein (Selbstzer…)?
    Ich weiss, per SIMSme Nachricht.
    Aber automatisch oder nach Anforderung?

  • iMessage in iOS 8 kann das auch und noch bissen mehr.

  • Ich wäre am liebsten nur deshalb unter den 1 Million Nutzern, um anschließend die Selbstzerstörungsfunktion kostenlos nutzen zu können und zwar direkt im Anschluss.

  • Ich glaube schon, dass SIMme das Potenzial hat, anderen Messangern den Rang abzulaufen.
    Die Post gilt für Viele als renommiertes, vertrauenswürdiges und leistungsfähiges Unternehmen. Alle Server stehen in Deutschland, die Verschlüsselung und der Auschluss der Werbung, u.v.m. runden das Angebot ab.
    Ich als Threema-Nutzer werde mir diese APP auf jeden Fall anschauen, vllt. kann man die allerletzten WA-User zumindest zum Umstieg auf SIMme bewegen.

    • Hat die Telekom mit anderen Partner mit dem Produkt joyn auch schon versucht. Früher und mit gleichen Argumenten. Auch nicht wirklich was passiert. Unabhängig davon, dass es nie wirklich rund lief…

    • Bei mir ebenso. Threema mein Favorit bastelt sich in der Android Gemeinde mit der es ist teuere als 1Cent den eigenen Strick. Sie hätten es für unbestimmte Zeit oder zu den entscheidenen Tagen Kostenlos anbieten sollen. (Facebook übernahme, 1,2 Mio Datensätze geklaut etc) um überhaupt die Akzeptanz bei der zahlungsunwilligen Gemeinschaft zu finden.

  • Das Passwort muss mindestens EINEN (!) Buchstaben beinhalten. Dachte schon ich hätte es falsch verstanden, aber die Post erlaubt ein Passwort, welches nur aus einem Buchstaben besteht. Na da hat sich aber jemand Gedanken über Sicherheit gemacht!! :-S

  • Nix bekommen bei der Registrierung eben. Das wars wohl mit den 1Mio. Hatte es vorher probiert als ich eure Nachricht sah, aber da haben die Server nur gesponnen, wie eben eigentlich auch…
    Jetzt will ich’s nicht mehr^^

  • Idee – Super.
    App – sieht aus.
    Icon – grauenhaft.
    Name – Katastrophe !?

    Kann man sich nicht mal irgendwas originelles ausdenken? „Telegramm“ war originell oder „Hemlis“ aber SIMSme!?

  • In den Einstellungen der App, unter Datenschutz ganz runter scrollen und die Übermittlung der Nutzerdaten ausschalten, ist standardmäßig eingeschaltet!

  • Gott sei dank hat mein iphone 64 GB, da kann ich mir im Gegensatz zu vielen Nörglern hier, den Mega Down load von 19 MB erlauben!

  • Der Gutscheincode ist immer der gleiche und lautet: 1Mio
    Viel Spaß!

  • Wenn man nicht unter den 1Mio ist, hat man aktuell keine Möglichkeit die Selbstzerstörung durch einen inApp-Kauf zu bekommen.

  • Hm, und wie werden die Schlüssel generiert? Der Schlüssel zum entschlüsseln muss ja irgendwie zum Empfänger? Wenn das alles für die Nutzer nicht zu durchschauen ist, kann davon ausgegangen werden, dass es keine echte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ist und die Post zumindest, wie Apple bei iMessage, Einsicht auf die Nachrichten erhalten *kann*.

    • In den Einatellungen gibt’s einen qr Code, vielleicht damit.

    • Das nennt sich asynchrone Verschlüsselung. Nachrichten an Dich verschlüsseln alle Absender mit Deinem öffentlichen Schlüssel. Entschlüsseln kannst nur Du die Nachrichten mit Deinem privaten Schlüssel. Nicht mal der Absender kann die Nachrichten nach der Verschlüsselung selber entschlüsseln.

      • Und selbstverständlich kann sie CIA die Nachrichten trotz Ende-zu-Ende-Verschlüsselung mitlesen. Die loggen im Erstfall einfach alles auf dem Smartphone mit. Aber Hans-Wurst im i-net-Café sperrt man aus, und dank Passwort auch denjenigen, der mal eben RL unbefugt die Finger ans Telefon bekommt.

  • Mal abgesehen davon, das die Server von der App immernoch gnadenlos überlastet sind und die App mit Fehlercodes nur so um sich schmeißt, lies sich der Gutschein bei mir noch einlösen (Stand: 18:10).
    Einen kurzen Test gönn ich der App mal, wenns nix ist, wird sie halt gelöscht am Ende der Woche :-)

  • Ich gönne der App eine Chance. Werde einen Testlauf starten sollte die Registrierung irgendwann durchlaufen!

    WTF: wenn ein Großkonzern eine Konkurrenz-App zu WA, Threema und Co. an den Start bringt, dann sollte ich für die besten Startvoraussetzungen sorgen, damit potenzielle Nutzer nicht vergrault oder verschreckt werden. Einfach mal ne Scheibe Perfektionismus von Steve Jobs o.A. abschneiden damit es funktioniert.

    Grüße an Herrn ZumWinkel

    • Das sehe ich genau so!
      Keine Chance sich zu registrieren.
      In einer Woche wieder vergessen… Somit stockt der Start schon vor dem Start!

      • eine überlastung der server hält bei (begehrten) apps keinen davon ab, es später nochmals zu versuchen. im gegenteil: sie wird noch viel begehrenswerter. die post scheint so ein schlechtes – angestaubtes? – image zu haben, dass das gegenteil der fall ist.

  • stellt euch vor, apple präsentiert imessage for android in paar wochen. baaaah!

  • Habe es runtergeladen und…….. Verlangt iOs7 oder höher. Was soll der Blödsinn. Wissen die denn nicht wieviele iPhone 3GS noch in Betrieb sind.
    Na dann eben nicht.
    Schade eigentlich.

    • Auf android Seite dasselbe. Dort erst ab android 4.0, obwohl die Statistiken hier ja verfälscht sind. So werden zum Beispiel all jene Geräte bis android 2.2.x gar nicht erfasst…

      Joyn ist in dieser Hinsicht die beste Alternative, allerdings leidet joyn insbesondere an der mangelnden Akzeptanz bei nichtbeteiligten Providern (egal oder Netz oder Discounter) und deshalb auch bei Nutzern… Schade Spaß es bislang keine sehr gute oder perfekte whatsapp Alternative gibt… Leider hat auch die vermutlich beste Alternative threema seine Schwächen und Nachteile…

  • 1) keine ipad Version
    2) kein Querformat ?! Oder ich bin zu blöd

  • Ich hatte mal vor Jahren eine lebenslange Email-Adresse von der Post (nicht epost!)
    Irgendwann wurde der Dienst dann kpl. eingestellt (also von wegen lebenslang).
    Wer sagt mir, dass es bei diesem Messenger nicht ebenso wieder sein könnte!

  • Die überschrift ist falsch. Es muss simsme heißen

  • Ist doch völlig egal wie es aussieht, Hauptsache es funzt und es gibt eine neue sicherere Alternative zu whatsapp

  • Hat schon mal jemand eine Nachricht damit versenden können? Da geht nix, man kann nicht einmal nen Partner auswählen

  • Versuche seit drei Stunden vergeblich mich zu registrieren. Wenns morgen nicht klappt fliegt die App eben wieder runter. Joyn lässt grüßen.

  • DerKaterKarlo™

    Blöde Frage wo gibt man den Code ein ???
    Hatte vorhin sowas in den Einstellungen gesehen … Jetzt wo ich den Code weiß ( und nach dem ich geupdatet hab find ich es nicht mehr ???? Verrückt ….

  • Ich bekomme mich auch nicht registiert. Fehler 0099. Na dann fliegt die App halt wieder runter.

  • Hat bei mir alles geklappt um 18:20 Uhr.
    Seit 19:15 auf dem Handy meiner Süssen klappt nix mehr. Nur noch Fehler. Macht aber bisher nen guten Eindruck. Mal abwarten.

  • „Bitte prüfe deine Verbindung und versuche es nocheinmal“ :(

  • Peinlich diese App. Nichts funktioniert.

  • Nach x-Versuchen hat es mit der Registrierung geklappt. 0 User bei über 200 Kontakte …

    Sieht gut aus. Macht bestimmt Spass.

    Die Serverprobleme nerven mich jetzt schon.

    Also Account gelöscht.

    Threema legt bestimmt nach und wird sich diesem Messenger annähern.

    Wo ist Joyn?

    Dieses Ding hier kommt wohl auch wieder zu einem falschen Zeitpunkt.

  • Installation mit Fehlermeldungen und Verbindungsproblemen. Kontakte erkennen funktionierte erst nach iPhone Neustart. Push Meldungen werden bei mir nicht angezeigt.
    Die zeitlich begrenzten Nachrichten sind interessant. Ich werde es noch ein bisschen weiter testen…

  • Die Post vermasselt wieder alles…

  • Die Post vermasselt wieder alles…

  • Das Ding, das aussieht wie eine Post-Werbekarte, aber sicher nicht wie eine Apple-App, geladen.

    Festgestellt, dass sich offenbar niemand sonst für dieses Dings interessiert (bei über 400 Kontakten).

    Selbst, wenn bis Ende der Woche ein, zwei Leute in der Liste auftauchen: Ey…

    Gelöscht.

  • Also, bei mir hat es jetzt nach Update um 3.42 Uhr geklappt, wobei ich nicht sagen kann, ob es am Update oder der Uhrzeit liegt. … Ich mag die App irgendwie, ist mir irgendwie symphatisch! Auch das Design des Icon! … Wäre da nicht der schlechte Start, und anscheinend diese „Messenger-Müdigkeit“ der User, es wäre für mich mein Favorit, von dem ich meine er hätte das Potential für’s „oberste Treppchen“, aber so … Bei mir bleibt er erstmal drauf, auch wenn’s vermutlich aussichtslos ist. – jetzt schon schade drum! :(

  • Ich weiß ja nicht was der TÜV geprüft hat, aber einen Chat anstoßen geht gar nicht. Es lässt sich kein Kontakt auswählen. SCHADE.

  • Seit gestern abend keine Registrierung möglich. Meine Tel.-Nr. sei reserviert und ich solls in 30 Min. nochmal probieren. Haha und das seit gestern abend. Vielen Dank liebe Post für diese Erfahrung. Bleibe bei WA.

  • Laut deren AGB darf man damit keine Nacktfotos versenden. Damit fällt das Ding für mich schon mal aus… :-)

  • leider geht kostenlos eine SMS versenden nicht

  • Nach dem Update heute ist der Menü Punkt Einkäufe und Gutscheine verschwunden. Die SMS mit dem Gutschein-Code habe ich heute bekommen. Aber wo gibt man das jetzt ein?

  • Für mich ist das alles nur Romantik.
    In Zeiten der wachsenden Erkenntnis, dass das Internet zwar im Wohnzimmer genutzt wird, aber eher einem öffentlichen Platz gleicht, auf dem jeder zuhören kann, der will, sehnen wir uns nicht alle nach ein bisschen Sicherheit aus der guten alten Zeit?
    Es ist in der Tat alles wie früher bei der damals noch gelben Post:
    Nix geht. Und gar nix schnell. Dafür ist der Service lahm.
    DocWallet ist eine gute App, aber hoffnungslos hinter der Zeit, weil unfähig, wenigstens einen lokalen Ordern zu synchen. Zusage „kommt“ wird seit über einem Jahr nicht realisiert.
    simsMe startet mit einem derart defizitären Serversystem, das die in der nächsten Zeit in der Nische sitzen blieben werden. Ob das besser wird? Ich bezweifele es.
    Es ist zum heulen. Ich bin nicht bei FB oder WA. Aber ganz ehrlich, die Alternativem hinken (noch) mächtig.

  • Habe es heute doch noch einmal installiert. Zum Testen. Was soll ich sagen? Nachrichten gehen nicht raus, kommen aber bei meiner Testperson an. Angeblich Serverprobleme. Die bei mir falschen Hinweise nerven gewaltig. Die Bombenfunktion ist cool. Funzt bei mir ohne Freischaltung bei Text und Bildern. – Der Start ist hier auch schwierig. Joyn ist daran auch kripiert. Bin gespannt was hier passiert. – Freundeskreis ist noch nicht von Threema überzeugt obwohl ich inzwischen 32 Kontakte dort habe. Warum sollten sie jetzt hierher kommen? – Ich beobachte mal weiter …

  • Angeblich ist meine Rufnummer schon vergeben also komm ich nicht rein.
    Blöd.

  • inzwischen scheint es zu laufen. Gestern Abend ja ja wirklich nichts funktioniert.
    Kann inzwischen sogar chatten und den QR-Code einscannen :-)

  • Die Fehler kann ich bestätigen.
    Aber ich finde es interessant aus 2 Gründen:
    – Ein Tool aus Deutschland und mit Serverstandort Deutschland
    – So leicht wird wohl eine Deutsche Post nicht verkauft und damit ist plötzlich Google oder Facebook im Boot ….
    Die brauchen jetzt bestimmt ein bisschen Anlaufzeit, die kann man denen ja auch mal geben. Die fangen bestimmt mit einer ziemlichen Rampe an und nicht wie Threema schleppend.
    Threema hatte auch massivst Probleme als das mit Whatsapp bekannt wurde….

  • Bei mir hat alles tadellos geklappt, installieren, registrieren u.s.w.
    Leider noch keine weiteren Kontakte warte aber trotzdem mal ab!

  • Will mich registrieren. Mir wurde ein code zugeschickt. Aber wohin?!?

  • Nur eine weitere Messenger App und dieses Mal unter deutschem Recht. Ergo wird auch hier seitens des Staates mitgelesen werden können, denn auch für die Post gilt nach dem dt. Recht die Einrichtung der Möglichkeit zur Überwachung…

  • Mann o Mann. Gibt es denn keine Qualitätskontrolle mehr in der IT ??? Oder wurde am Budget / Kapazität für einen erprobten Ramp-up Test gespart ??? Bei diesem Stand hätte sich die DP IT besser die Ausgaben für die PR sparen können… und erstmal langsam und leiser eine Beta Testphase vorschieben können, so wie das auch andere machen… bis die APP dann reibungslos funktioniert.

    Auf dem ersten Phone hat die Installation geklappt. Auf dem zweiten Phone in der Familie gibt es nur Probleme … Fehler aufgetreten, dann interner Fehler, dann Fehlercode 0088 und man soll es in ein paar Augenblicken nochmal versuchen – das ist nun 30min her… ich gebe jetzt auf und es bleibt wieder bei WhatsApp.

    Liebe DP IT: So wird das leider nichts … auch wenn die Sicherheitsfeatures ok sind. Aber mir fehlt dann doch noch die Multi-Devicefähigkeit, wie zB bei mySMS…

    Bin aber zuversichtlich, dass das noch jemand irgendwann hinbekommen wird;-)

    • gerade noch einmal getestet. Das Setzen eines einfachen 4-stelligen Passwords funktioniert nicht. Und mit vielen (ca. 1000 Kontakten) kommt die App auch nicht klar…
      Vorbildlich ist dann aber die unkomplizierte Löschung vom Account.
      Ich werde es im Auge behalten und ggf. nochmal probieren, wenn zu lesen ist, dass es funktioniert…

      Echts schade
      da schlägt dann der Watchdog zu und fragt, ob man die App schließen will

  • Registierung funktioniert noch nicht mal, tolle App.

  • Was kann man machen, wenn angezeigt wird, dass die Tel.-Nr. schon vergeben ist?

  • DerKaterKarlo™

    Funzt alles!!! nur versenden gibt Fehlermeldung obwohl der versandt funktioniert hat ! Wohl noch ein paar Kinderkrankheiten …
    Aber das mit der Selbstzerstörung läst sich mit Hilfe der Screenshot-Funktion leicht umgehen … Also nicht unbedingt eine wirklich brauchbare Funktion …
    Mal abwarten ob sich diese kostenlose app bei den Pfennigfuchsern durchsetzt, denen die 1.79€ für Threema zuteuer war….

  • Gleiches Problem wie bei Threema, es geht erst an Andriod 4.0, viele haben aber noch 3.x…. Hätte viele Freunde in Threema, aber so eben nicht…

  • Kann mir einer sagen, was dieser fehlercode 0088 bedeutet und was man tun kann?
    Danke im vorraus

  • Kann man auswählen auf welche Kontakte er Zugriff hat?
    Suche noch eine App wo ich genau sagen kann/oder eintragen kann welche Kontakte er benutzt. Klar das dann der Automatismus weg ist wo man erkennt wer das alles hat aber das wäre mir die Sicherheit wert.

    Grüsse

  • Ich habe die App bewusst mit ein paar Tagen Verzögerung geladen um die zu erwartenden Starprobleme und dem damit verbundenen Frust zu vermeiden. Es hat sich zumindest bei mir gelohnt. Keine Fehlercodes oder sonst etwas. Bislang aber erst ein Kontakt im Freundeskreis. Die Zeitbombe funzt auch ohne GS Code. Ich vermute, das die Post das komplett mit einer aktuelleren Version freigeschaltet hat. War sicher nur ein Lockmittel, um möglichst rasch an viele User zu kommen. In Punkto Datenschutz und Datensicherheit um einiges besser als WA. Ich vermute aber, dass das die wenigsten Menschen aus unterschiedlichen Gründen interessiert und deshalb wird es schwer für SimsMe werden. Ich bleibe auf jeden Fall dabei und beobachte die Entwicklung.

  • Wenn ich z.bsp. ein Bild weiterleitenmöchte erscheinen beim halten oder Teilen Icon mehrere Möglichkeiten nur simsme erscheint nicht.kann man das einstellen?

  • Schade, mein erster Minifilm war zu lang, bei whats-App lässt sich der wunderbar versenden, ich glaube ich bleibe bei whats app

  • Leider ist auch die Ende-zu-Ende Verschlüsselung lt. c’t 19/2014 Seite 42 nur halbherzig und ohne Perfect Forward Security implementiert!
    So kann ein Angreifer, der den Schlüssel hat, auch alte Nachrichten entschlüsseln…
    Schade…
    Textsecure kann das besser.

  • Wie kann ich Nachrichten wieder löschen

  • Seid ich ein Video gedreht habe komme ich nicht mehr in smsme rein. Was tun?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven