iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 662 Artikel
   

Shazam, Spotify und Cupertino: Apple bereitet Streaming-Dienst vor

34 Kommentare 34

Dass der Musikerkennungsdienst Shazam inzwischen als Teil des Siri-Angebotes auf allen neuen iPhone-Modellen vorinstalliert ist hat sich, trotzt zahlreicher Video-Berichte, noch immer nicht überall im Netz herumgesprochen.

welcher-song

Auch der Speicherort der Liste mit den von Shazam erkannten Songs, erschließt sich iPhone-Neulingen nicht unbedingt intuitiv: Die identifizierten Lieder werden zum späteren Zugriff in der iTunes Store-Applikation neben der Wunschliste abgelegt.

Doch die klandestine iPhone-Integration des Musik-Analytikers hat dem Audio-Dienst definitiv nicht geschadet.

Shazam, dies berichtet das Wall Street Journal aktuell, wurde in dieser Woche einmal mehr mit frischem Risikokapital ausgestattet. Die Finanzspritze von satten 30 Millionen US-Dollar gesellt sich zu den restlichen 125 Millionen die Shazam im Laufe der vergangenen acht Jahre einsammeln konnte.

Aktuell wird der Wert des Musikerkennungsdienstes auf rund eine Milliarde Dollar geschätzt – und dies obwohl Shazam 2013 noch rund 2 Millionen Verlust eingefahren hat.

(Direkt-Link)

Dich die Branche brummt. Die neue Bewertung des Musik-Dienstes geht einher mit der jetzt bekanntgewordenen Musicmetric-Übernahme Apples.

So hat sich Cupertino heute das Know-How der Musik-Analytiker einverleibt und erinnert damit an die ähnlich verortete Echo-Übernahme Spotifys. Wer erfolgreich streamen will, so die einhellige Einschätzung der Markt-Beobachter, ist auf eine gute Auswertung der Hörgewohnheiten und Geschmacksvorlieben angewiesen. Und auch Apple will streamen. Der Kauf der Musicmetric-Marke könnte im Zusammenhang mit dem bevorstehenden Start des Apple-eigenen Spotify-Konkurrenten Beats Music stehen.

Wann genau uns dieser als vorinstallierte iPhone-App angeboten wird ist derzeit noch unklar. Lange wird Apples Antwort auf Napster, Spotify, Rdio und Co. aber sicher nicht mehr auf sich warten lassen.

liste

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
21. Jan 2015 um 16:17 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    34 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30662 Artikel in den vergangenen 5136 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven