iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 116 Artikel
Für iPhone, iPad und Mac

SecKey: Schlichte Zwei-Faktor-App mit iCloud-Synchronisation

14 Kommentare 14

Um auf Online-Konten zuzugreifen, die wir mit einem 2-Faktor-Schutz gesichert haben, nutzen wir schon länger die iOS-Anwendung Authy. Einmal eingerichtet, lässt sich Authy nämlich als schlichtes Widget nutzen, das die benötigten Zahlen-Codes in Sperrbildschirm-Ansicht anzeigt. Eine Ecke des iPhones, die zu erreichen seit iOS 12 etwas umständlicher geworden ist.

Seckey

Kürzlich sind wir über die schlichte iOS-Anwendung SecKey gestolpert, die trotz fehlendem Widget einen ganz attraktiven Eindruck auf uns macht.

Auf die Kernfunktionen einer 2-Faktor-Applikation reduziert, bietet sich SecKey als Download für iPhone, iPhone und Mac an und sichert ihre Inhalte in Apples iCloud-Schlüsselbund. Dieser sorgt sich entsprechend auch um den iCloud-Abgleich der hinterlegten 2-Faktor-Accounts.

SecKey stellt Einmalpasswörter für die Zwei-Faktor-Authentifizierung bei Dropbox, Google, Facebook, GitHub, Proton Mail und vielen anderen Diensten zur Verfügung. […] Die App erfasst keine Informationen über Sie. Sie werden daher nicht aufgefordert, den Zugriff auf Ihre Kontakte oder Ihren Standort zuzulassen.

Ebenfalls schön anzuschauen: Die Kategorie-Alternative Step Two.

SecKey für iOS

Laden im App Store
SecKey
SecKey
Entwickler: Peter Cammeraat
Preis: Kostenlos
Laden

SecKey für macOS

Laden im App Store
SecKey
SecKey
Entwickler: Peter Cammeraat
Preis: Kostenlos
Laden

Die Alternativen

Laden im App Store
Authy
Authy
Entwickler: Authy Inc.
Preis: Kostenlos
Laden
Laden im App Store
Step Two
Step Two
Entwickler: Neil Sardesai
Preis: Kostenlos+
Laden
Laden im App Store
OTP Auth
OTP Auth
Entwickler: Roland Moers
Preis: Kostenlos+
Laden
Freitag, 11. Jan 2019, 15:25 Uhr — Nicolas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Da man ja eh einen Passwortmanager braucht und für Cross-Plattform der iCloud Schlüsselbund nicht in Frage kommt, nutze ich die TOTP Verwaltung im Passwort-Manager meiner Wahl – Enpass.
    Eine Extra App dafür scheint mir da nicht notwendig

  • Roland Lechthaler

    Wichtig bei der Auswahl der App ist, dass man den Seed (die initale Key beim Einrichten) sichern kann, da er NICHT im iCloud-Backup ist und somit auf einem neuen Smartphone weg ist. Dann muss man mühselig pro Account dies wieder einrichten … Klar: ein Backup der Seeds in der App ist etwas unsicherer als ein Ausdruck im Tresor!)!
    Mehr hier (leider hinter einer Paywall!): https://www.heise.de/select/ct/2018/24/1542615901894039

  • Verstehe ich das richtig, das man sich mit dieser App den Google Authenticator spart?
    Funktioniert das mit jeder Plattform oder nur diese die eine alternative unterstützen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25116 Artikel in den vergangenen 4278 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven