iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 110 Artikel
3 Kameras fürs Flaggschiff

Bericht: 2019 bringt abermals drei neue iPhone-Modelle

119 Kommentare 119

Ei, ei, ei! Das Wall Street Journal berichtet heute, mit guten acht Monaten Vorlauf, über Apples iPhone-Familie 2019. Der entscheidende Punkt, den das Team aus Tokio meldet: Auch in diesem Jahr sollen erneut drei Modelle präsentiert werden.

Akku Reparatur

Darunter ein iPhone XR-Nachfolger, der wie im vergangenen Jahr auf einen OLED-Bildschirm verzichten und erneut auf ein LC-Display setzen wird.

Die Kirsche auf dem Kuchen:

Apple plant, einige neue Kamerafunktionen einzuführen, darunter eine dreifache Rückamera für das High-End-Modell und eine doppelte Rückkamera für die beiden anderen […]

Ihr erinnert euch an den Buckel. Erst 2020 soll sich Apple dann vom LCD-Modell verabschieden.

An dieser Stelle erwähnenswert: Die in Apple-Vergleichen immer gern bemühte Analogie des riesigen Container-Schiffes. Mit Blick auf die wegbrechenden Absatzzahlen in China würde Apple wohl am liebsten schon in diesem Jahr auf einen ganz anderen Geräte-Mix setzen. Das Unternehmen ist inzwischen aber so träge, groß und schwer geworden, dass Kurskorrekturen einen enormen Vorlauf benötigen und schnelle Manöver (vor allem mit Blick auf die benötigten Stückzahlen) grundsätzlich nicht mehr realisierbar sind.

Freitag, 11. Jan 2019, 12:13 Uhr — Nicolas
119 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Da hoffe ich, dass mein iPhone 8 noch lange hält.

      • Ich kann da natürlich nur für mich sprechen. Ich hatte mir das X gekauft und bin da nicht mit glücklich geworden und habe es wieder zurück gegeben.
        1. Die Größe: Das iPhone 8 ist mir schon zu groß, hier kam noch mehr dazu. Das ist natürlich persönliche Geschmackssache und wird hier gleich vermutlich wieder als meine Dummheit ausgelegt.
        2. FaceID: Wenn es läuft ist es super. Ich hatte aber sehr viele Situationen, wo ich das iPhone X erst mal anders positionieren musste. In den Standardsituationen hätte man sich dran gewöhnt, ich gucke aber auch mal gerne unauffällig unterm Tisch da drauf.
        3. Das Display: Von den Farben finde ich das Super. Aber die Form erinnert mich an Fernseher aus meiner Kindheit. Abgerundete Ecken und dann noch die Notch dazu.
        Für mich waren das zu viele Nachteile. Man sagte mir zwar, dass man sich daran gewöhnt, aber das hat man mir beim iPhone 6 auch gesagt. Und ich hoffe immer noch auf einen Leistungsfähigen Nachfolger vom SE.

      • Weil er recht hat

      • Bin auch mega zufrieden mit dem x. Das beste iphone bisher. Hatte 4, 5s, 6s plus und jetzt x. werde diesmal auch nach zwei jahren kein neues holen. Einfach noch zu gut.

      • Wäre auch schlecht, wenn das neueste iPhone, nicht das beste iPhone wäre.

      • Californiasun86

        @Peter Auch wenn es nur deine Meinung ist, aber einen Unsinn liest man nur sehr selten. Total widersprüchlich auch.

      • Ist das neuste iPhone nicht das XS?

      • Kann ich komplett nachvollziehen.
        Und: Apple sagt mir bitteschön nicht woran ich mich gewöhnen soll, soweit kommt noch.
        Entweder die Geräte sind gut, oder gehen wie aktuell grundsätzlich in die falsche Richtung, dann kauf ich halt nichts mehr.
        Bitte ein neues dünneres SE !!

      • @californiasun87 wo siehst du einen einzigen widerspruch? In meinen augen ist das alles stimmig…

      • Auf ein XS Mini warte ich auch sehnsüchtig. Fällt keinem auf, dass die X Modelle dicker und vor allem viel schwerer und unhandlicher als die 6/7/8 Reihe geworden ist? Immer wenn ich das 7er meiner Frau hochnehme denke ich leicht wie ein Blatt Papier im Gegensatz zu meinem Xs

      • Ja, BITTE

      • Ups. Dünner muss wegen mir nicht sein. Aber ein neues SE wäre nett.

      • @Peter: +1

      • Fred Bertelmann

        Hatte vom 3GS ab alle iPhones bis zum 7 und dann direkt aufs X gewechselt. Das X ist definitiv das Beste bisher! Passt optimal in die Ladeschale vom Audi.
        Das XR habe ich meiner Tochter gegeben und ich benutze das X weiter bis zum nächsten in diesem Jahr.

      • Ich habe immer ein Problem wenn ich mein altes 7er in die Hand nehme. War sehr unzufrieden damit und es war eine 50/50 Chance, dass ich ein neues iPhone kaufe. Letztendlich war es noch iOS im Vergleich zu Android was die Entscheidung auf einen letzten Versuch mit dem iPhone ausgemacht hat.
        Inzwischen sieht es so aus: Mein iPhone Xs Max ist für das Beste iPhone, welches ich jemals hatte. Ich bin auch sehr zufrieden damit. Einziger Wermutstropfen ist und bleibt der Preis. Den kann ich leider nach wie vor nicht vor mir, noch jemand anderem rechtfertigen. Auch wenn ich ansonsten rundum zufrieden bin mit dem Gerät.
        Und hier bekommt Apple momentan teilweise die Quittung. Die Frage ist: Was lernen sie daraus?

    • Da schließe ich mich an und hoffe, dass es meinem SE ähnlich geht.

    • Ich würde mich so über TouchID im neuen iPhone freuen. Warum machen die das Apfellogo nicht als Scanner.

      • Frag ich mich auch seit Jahren. Oder das Logo als Zoom für die Cam – hoch und runter bewegen= rein- und rauszoomen, Man könnte das Logo auch Huemäßig beleuchten, Bilder laufen lassen und und und…

      • Vielleicht weil fast jeder ein case hat ? :D

    • Ich bin sehr zufrieden nach dem Wechsel vom iPhone 8 plus auf das XR. Es ist ein tolles Handy mit einem tollen Display. Ich bin froh, dass ich nicht das viele Geld für das XS (max) mehr ausgegeben habe. Aber das muss natürlich jeder für sich selber entscheiden.
      Nur FaceID dürfte gerne mit etwas mehr Abstand funktionieren – habe das iPhone neben mir auf dem Schreibtisch auf einem kleinen Ständer stehen und muss zum Entsperren auf halbe Distanz ran gehen. Auch den optischen Zoom vermisse ich manchmal, aber das ist Jammern auf hohem Niveau.
      Die Bedienung über Wisch-Gesten finde ich mittlerweile viel besser und ich vermisse den Homebutton keineswegs und wünsche ihn mir erst recht nicht zurück. Aber auch das muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden. ;)

      • Ich könnte Copy&Paste von deinem Kommentar machen.
        Top Teil das XR

      • Also ich kann mein Arm voll ausstrecken und Face ID erkennt mich, gerade getestet. Ein iPhone XS ist es allerdings. Jetzt stellt sich die Frage, wie weit ist weit bei dir?? Wäre ja auch keine Sicherheit mehr wenn es über 5m funktionieren würde.

    • Genau das hoffe ich auch. Ich möchte keine Face ID, welche dann in naher Zukunft meine Emotionen während jeder Handlung mit meinem iPhone analysiert…

  • Ich glaube mal, Kurskorrekturen beim Hauptumsatzbringer würde wohl kein Unternehmen mal eben in paar Monaten aus dem Ärmel schütteln. Allein die Planung der Produktionskapazitäten dauert Monate, und da muss man ja bereits wissen, was man produzieren will.

  • Neuer, kaum besser, noch teurer? Abwarten.

    • Never! Die werden den Teufel tun, als die Preise anheben.
      Eher nach unten korrigieren, aber satte 20%!

      Steve hatte damals eine Korrektur von 599$ auf 399$ also ca. 30% getätigt. Allen Käufern mit 599$ hat er einen 100$ Gutschein „geschenkt“. Also, alles ist drin.

      • Erstens war das Steve und zweitens war das erste iPhone beim Erscheinen vollkommen überteuert. Rechnerisch ohne Vertrag ca. 1200€ beim Launch, das wären inflationsbereinigt heute ca. 1500 Euro.

      • @Tanner Die von dir genannten Preise waren Vertragspreise. Die Senkung war also real ca. 16%

  • LCD ist ok. Gestern habe ich ein X in den Händen gehalten und die „Farbtreue“ bei schrägem Blickwinkel auf das Display ist genauso schlecht, wie bei der Watch. Ich kann der OLED-Technik mobil noch nichts abgewinnen. Ist das beim Xs besser??

    • Ich kann weder bei der Watch 4 noch beim XS Max etwas an der Farbtreue bei schrägem Blickwinkel aussetzen.

    • Die Frage ist wie weit seitlich? Denn wenn ich auf die Watch 4 bzw. XS fast schon bündig schaue, sehe ich erst eine Änderung, wenn ich es dann von unten (Rückseite) betrachte dann sehe ich halt bei der Uhr das keramische Unterteil und beim iPhone die Glasrückseite. UPS habe wohl etwas übertrieben mit dem seitlichen schauen!!! Also manche Menschen, ich weiß nicht. Zu 98% nutze ich diese Geräte frontal, selbst wenn man das nun aus irrsinnigen Gründen anders betrachten möchte, ist die Farbänderung so minimal, dass man es nicht wahrnimmt!!!!

    • Meine Apple Watch 4 wird auf jeden Fall beim seitlichen Betrachten blaustichig. Das fällt ziemlich bei einem weißen Bild auf. Da hat der Markus schon recht. Stören tut es im Alltag fast garnicht. Zumindest bei meiner Apple Watch nicht, da man ja fast immer relativ gerade drauf schaut.

      • Es ist halt bei LCD einfach nicht so, wie bei OLED. Ich habe als Beispiel die erste AW im Vergleich zum iPhone8. Farbstich bei der Watch und bei dem X, was ich oben erwähnte, beim 8 nicht.
        Daher ist das für mich mit LCD absolut ok. Mich nervt der Grün-/Blaustich. Das ist keine Verbesserung, vom Schwarzwert und dem geringeren Energieverbrauch mal abgesehen.

    • Hm, dabei ist OLED hinsichtlich des Blickwinkels zur Zeit noch das Optimum. Merke nichts davon bei iPhone X und Apple Watch 4.

      • Natürlich sieht man das. Man man man. Tut doch nicht so als würde man keinen Unterschied sehen.

      • . . . und ich habe im Apple Store extra das OLED mit dem LCD Display verglichen und was soll ich sagen, nach Farbigkeit und Leuchtkraft hätte ich mich für das LCD entschieden. Jetzt hält blöderweise auch das Akku vom XR länger als vom XS, bleibt also nur die bessere Kamera beim XS . . . zu schwer zu entscheiden ob man auf die bessere Kamera, oder auf das subjektiv besser empfundene Display, oder . . . verzichten möchte.
        Wenn jetzt eines der X iPhones das neue iPad Pro-Design hätte, wären mir die obigen Punkte wahrscheinlich sogar egal gewesen :-)

  • Herrliches Design, wenn es so kommen sollte… ;)

  • Bin gespannt, wofür die 3. Kamera genutzt wird. Ich hänge noch an meinem 7 Plus, unter anderen weil ich nicht auf die 2. Linse verzichten möchte. Würde mich freuen, wenn zukünftig alle Modelle mindestens 2 Linsen rückseitig nutzten.

    • Ehm, das 8er, X und XS haben doch auch eine Doppel Kamera?!

      • Ja, aber es gibt Leute, die wollen zwei Kameras in einem Gerät zu einem „vernünftigen“ Preis. So ein Modell hat Apple aktuell nicht im Angebot, daher bin ich beim 7 Plus geblieben.

  • Auch dieses Modell werde ich nicht kaufen.Wüßte nicht warum man jedes Jahr ein neues Handy kaufen sollte.

    • Eben. Mein 6s hat gerade nen neuen Akku bekommen und hat jetzt wieder die volle CPU- und Akkuleistung. Ich hoffe, es hält noch lange durch!

    • Danke für die Info, darauf haben wir alle gewartet

    • Ich habe zwar jetzt das XS aber bis vor Weihnachten das mittlerweile drei Jahre alte 6s.
      Es muss nicht immer das Neueste sein aber irgendwann kann auch mal das alte ausgemustert werden.
      Wann und welches muss jeder nach Nutzerverhalten, Budget und Geschmack entscheiden (ich bin bisher mit dem „s“-Modell (4s, 5s, 6s) gut gefahren. Natürlich sollte man sich auch etwas informieren. Neuer und teurer ist nicht immer besser oder lohnenswert aber am falschen Ende sparen, wenn etwas neues angeschafft wird kann auch ein Fehler sein. Heute noch ein iPhone 6s anzuschaffen macht für die Jugendlichen Kinder sicher Sinn aber lange hat man daran vielleicht keinen Spaß.

      Im Lineup fehlt als viertes Modell eine etwas kleinere Version des XR als Nachfolger des SE, die gerne auch den Chip aus dem Vorjahr tragen darf, wenn das Telefon dann etwas günstiger ist.

      Thema Nachhaltigkeit (Umwelt und Anschaffungswert):
      Die neueren Modelle sind länger nutzbar, weil sie länger mit Updates versorgt werden und auch nicht bereits nach 2 Jahren schnarchlangsam werden. Damit kann man sie auch 4-6 Jahre nutzen. Meine Mutter oder die Oma meiner Lebensgefährtin oder unsere Kinder sind hier gerne die Abnehmer meiner 2-4 Jahre alten Geräte und damit immer noch gut genug ausgerüstet. Mein altes 5s wurde bis Ende 2018 weiter genutzt.

      • Hab mir im Jahr 2019 noch ein SE geholt. Denn: ich nutze meist nur Basis-Apps (Navi, ÖPNV, usw.,). Zudem soll für mich das iPhone eben ‚Handy‘ , also handlich sein. Wenn ich dann doch was dasselbe will (mach ich sonst eher auf dem iPad) dann schafft das gute Stück auch locker und flüssig Asphalt 9! ;)
        Fotos mache ich mit meiner separaten Kamera. Zuvor habe ich mich am iPhone 6s versucht und habe quasi nun die gleiche Verarbeitungsleistung im selben Formfaktor.

        Somit jedem das Seine. Daher auch nicht verkehrt, wenn man auf einem Flaggschiff-Niveau von vor drei Jahren bleibt; eben gerade dann wenn sich das grundsätzliche Nutzungsverhalten nicht ändert. Es seid denn: Es werden Geräte wegen dem Akku gedrosselt ohne aufklärende Kommunikation – dann schaue ich mich wohl eher nach einem „Ersatz“ um – #stichelei ;)

        Wenn Apple mal endlich den Kopf (wieder) einschalten würde und ein SE 2 heraus bringen, dann entstehen wohl auch wieder an den Stores TROTZ Online-Reservierungen lange Schlangen.

        Kleine Geräte mit großer Leistung sind ein nicht zu unterschätzender Markt.

      • Korrekturen:

        * … wenn ich dann doch was auf dem SE zocken will (mache ich sonst nur auf dem iPad) dann läuft sogar Asphalt 9 flüssig mit schöner Grafik.

        * … iPhone SE mit gleicher Verarbeitungsleistung wie 6s, jedoch mit kleinerem Formfaktor

    • Die meisten Leutedie besitzen einen Mobilfunk Vertrag,…..ohne den vollen Preis zu bezahlen, ob die Zuzahlung auch schon ………
      Grüße Frank

      • @geld/Frank, was möchtest du uns sagen? Die Mischung aus Worten und Satzzeichen ergibt keinerlei Sinn.

    • Scheisse..was macht Apple denn da jetzt, wenn du keins kaufst? Ob die die Produktion wohl doch noch stoppen können?

  • Wer soll den ganzen Rubbel eigentlich kaufen?

  • werde beim iPhone X bleiben!
    Wenn ich das schon wieder lese, drei Modelle & anscheinend alle unterschiedliche Spezifikationen. Nein danke…!

  • Merkt beim WJ eigentlich keiner, dass diese Prognose allem widerspricht, wofür Apple laut dem letzten Interview mit Cook steht?

  • Dann wird wohl nur der Nachfolger des IPhone XS Max die 3 Kameras bekommen und alle anderen nur 2…und schwupp haben die wieder nen “ Kaufanreiz“ (für mich allerdings nicht) für das teuerste IPhone :)

  • Ein tolles Kamera-Feature wäre für mich ein gutes Weitwinkel Objektiv.

  • Top Modell 18560€
    Vereinbaren Sie jetzt unverbindlich einen Termin bei Ihrer Apple Bank zwecks günstigen Finanzierungskonditionen.

    In 10 Jahren ist dann ein Tesla günstiger…

  • Naja aber bei der Konkurrenz sieht man doch was schnelle und übereilte Kurskorrekturen hervor bringen!
    Lauter „Notch“-Frankenstein-Smartphones.
    Also würde ich nicht sagen, dass Apple trage ist, sondern ihre Prozesse und Vorgehen einfach darauf beruhen nicht übereilt und hastig zu agieren, sondern besonnen und möglichst wohl durchdacht.
    Was genau am Ende die Wahrheit ist, sei dahingestellt. Aber Apple verfügt über genügend Barreserven um mal eben schnell alles über den Haufen zu schmeißen und in eine andere Richtung zu marschieren.
    Meine Meinung basiert übrigens auch nur auf Vermutungen, wie die aller anderen auch! Egal wie viel man zu wissen glaubt!

  • Also ich finde, dass die ganze Apple-Panik vollkommen übertrieben ist.

    Apple muss eigentlich nicht viel machen:
    – iPhone XR weltweit von 749$ auf 599$ (bei uns um auf 679€) senken
    – iPhone XR im Tauschprogramm ab 399$/449€ anbieten
    – iPhone SE2 (4″) mit CPU/GPU/Kamera vom letzten Jahr für 399$/429€

    Die höherpreisigen Modelle verkaufen sich doch sowieso.

    Dazu sollte Apple mehr Werbung für iCloud und Apple Music machen und endlich eigene Abomodelle für Zeitungen, Magazine, Hörbücher, eBooks, Filme und Serien anbieten.

  • Und wieder nur diese riesigen Klotze in Sicht… Wo bleibt ein SE 2 mit vollflächigem Display? Wäre für Liebhaber von HANDYS und auch für Sportler das perfekte Gerät durch eine noch mögliche Einhandbedienung…
    Es gibt sicherlich noch einen großen Markt für solche Geräte. Derzeit entwickelt Apple, meiner Meinung nach, an vielen Kunden vorbei.

    • Die Entwicklungskosten sind heutzutage der Preistreiber bei Neugeräten. Ein SE2 mit SE-Formfaktor mit Volldisplay wäre eine komplette Neuentwicklung und müsste dann preislich auch min. auf dem Niveau des XR liegen. Und ob es dann noch so viele haben wollen, dass sich das rechnet?

      Apple konnte das SE nur deshalb so günstig anbieten, weil viele Komponenten einfach vom 5S übernommen werden konnten.

      • Totaler Unsinn, wenn wir von Stückzahlen jenseits der 100.000 Geräten argumentieren. Warum kostet ein Motorola G6 Plus beispielsweise mit zwei Kameras und Glasoptik rund 230 Euro? Was entwickelt wird, ist ein Gehäuse und Platinenlayout. Da hinein kommt Baseband-Modem, SoC, Speicher, Kleinteile und Display, fertig. Das können Chinesen bei einem Stückpreis von 59 Euro mit Abstrichen, die Mittelklasse schafft das für 400 Euro. Zu glauben, das wäre gerade für Apple so gaaaanz schwierig, sollte sich mal reell mit Entwicklungskosten befassen. Die Argumente sind richtig, wenn wir beispielsweise von 10.000 Geräten sprechen. Das sind Zahlen, die es nicht im Smartphonemarkt weltweit gibt. Zum Thema, was der Kunde will und der Markt hergibt: Viele begreifen nicht, dass nicht der Kunde definiert, was der Markt bereithält, sondern die Industrie. Ansonsten hätte es nicht über Jahre schlechte Digitalkameras gegeben mit rauschenden Sensoren, so dass die Fachpresse über drei Jahre empfohlen hat, zu den Vorjahresmodellen zu greifen. Als dann rückwärtig belichtete Sensoren kamen, ging es dann wieder aufwärts, auch wurden Bildprozessoren schneller und besser. Der Markt versteht es schon, dem Nutzer klar zu machen, was en vogue ist. Genau wie bei Notebooks:Warum setzt sich die 15,6″-Klasse so gut durch? Weil die Displays im Vergleich zu den 13,3″-Modellen in großen Stückzahlen gefertigt werden und die Bauteile einfacher zu konzeptionieren sind. Warum sind also die Smartphones größer? Ganz einfach, weil man die SoCs besser kühlen kann. HTC M8 zu M9, einfach mal informieren und selber nachdenken. Dass Apple überhaupt große Phones bauen, hat auch einen Grund, Steve Jobs wollte das nämlich nicht. Man musste es aber, um nicht mit den kleinen Dingern am Massenmarkt vorbei zu laufen. Warum man es heute nicht macht? Weil die Leute die Watch 4 mit LTE kaufen sollen.

    • Ist echt nicht böse gemeint aber das ist eben deine Meinung. Und da werden dir aus dem Forum auch gute 100 Menschen zustimmen. Und auch in Deutschland wird es bestimmt noch 5% der Smartphone-User geben, die lieber kleinere Smartphones wollen. Aber bezogen auf den Weltmarkt will das eben niemand. Ja niemand, weil Apple oder die anderen auch kein Smartphones für jede noch so kleine Anwendergruppe machen kann/will. Ich weiß es ist immer schwer zu akzeptieren wenn man sich eingestehen muss, das man RELATIV alleine dasteht mit seinen Anforderungen an ein Gerät aber vertraut doch einfach dem weltweiten Smartphonemarkt (und nicht nur Apple): die Welt will große Phones und damit tut Apple das genaue Gegenteil von dem was du sagst. Sie bauen nicht am Kunden vorbei, sie bauen höchstens an dir vorbei.

      • Die großen Telefone haben doch viel mehr Nachteile als Vorteile.
        Beim ersten iPhone hätte sowas ja noch Sinn ergeben.
        Aber heute wo eh jeder auch ein iPad hat eben nicht.
        Da von 5% zu reden ist ein Witz.
        Dass 95 % der Leute vielleicht glauben, dass nur ein großen iPhone sinnvoll ist, ist wieder ein anderes Thema. Das liegt eher daran, dass die meisten Menschen nicht mehr in der Lage sind Dinge und Situationen richtig zu analysieren, und nur noch das machen und kaufen was von ihnen erwartet wird, weil es alle tun.
        Gesunder Menschenverstand ist heute leider ein Fremdwort.

  • Warum können denn die kleine und große highend Variante nicht gleich sein?

    • Frage ich mich auch. Seit Jahren möchte ich die Vorzüge von zwei Kameras nutzen und würde dies auch zahlen – aber ich möchte mein Handy nicht mit zwei Händen bedienen müssen.

      • Dann kaufe dir ein iPhone X/Xs.

      • Hab ich gemacht. Das xs geht zwar von der Form, das Ding ist aber Sau schwer. Nach kurzer Zeit einhändig fault dir der Arm ab. Bin ziemlich unzufrieden.

  • Ich habe noch ein iPhone 7 und sehe da schon keinen Grund zum Upgraden, aber warum man dass vom Xs auf die nächste Generation upgraden sollte, ist mir wirklich ein Rätsel. Wie wäre es denn mal mit wirklich sinnvollen Neuerungen wie einem deutlich länger haltbaren Akku? Der wurde in den letzten 5 (?) Jahren irgendwie nicht merklich besser.

    • Es geht auch um Erstanschaffungen, nicht nur um Upgrades.
      Wie lange sollen denn Leute ein iPhone 7 kaufen???
      Die Neuen sind immer besser als die Alten. Das reicht doch wohl!

    • Weißt du doch gar nicht? Also ich kam vom 7er zum XS. Der Akku hält mindestens 1,5x-2x so lange durch. Das Xr soll da nochmal deutlich stärker sein.

  • iPhone6 funzt und läuft. Mehr brauche ich nicht. Auch nicht in 10 Jahren.

  • Ich hoffe, das mein iPhone X, welches ebenfalls schon viel zu teuer gewesen ist, noch länger hält…

    • Ich bin am überlegen, hab metztens nen deal fürs x 256gb für 880€ gesehen, neu.
      Da werden sich die, die immer eins kaufen und das alte bei ebay verticken aber diesmal ärgern. So wertstabil war es nicht.

  • Bedeutet nur für das High-End Modell und nicht für die beiden Anderen das nur die Riesige Variante die dreifach Kamera bekommen soll?

  • MemoAnMichSelbst

    Das mit den großen Stückzahlen erledigt sich ja anscheinend gerade von alleine ^^

  • Neues iPhone? Kein Bedarf, iPhone 6s, perfekte Größe, neuer Akku für 29€, Apple Pay, läuft …

    • Und jetzt stell dir mal vor, das iPhone 6S ist jetzt schon ganze 3 Jahre alt. Und es hält und hält und hält. Und das wird beim X/Xs nicht anders sogar wahrscheinlich noch besser sein.

      • So isses

      • und das ist glaube ich das „größere Problem“ von Apple derzeit. die Geräte halten zu lange und lassen sich auch noch nach Jahren wunderbar bedienen. Im Gegensatz zur Konkurrenz, die ich auch in meinem Haushalt habe, wo nach 3 Jahren schluß ist und man es eigentlich nur noch wegwerfen kann….

  • Sehr schön:

    128 GB für 1.599,00

  • Mir egal was es kostet, es muss funktionieren und bisher bin ich mit den XS 256GB mehr als zufrieden.
    Es macht alles was ich möchte und Face ID ist super im Gegensatz zu meinem Ersatzhandy samsung S9 plus da funktioniert das ähnliche Programm fast nie.
    Danke an Apple weiter so.
    mfg

  • Charles Dickens

    Die beste Kamera wieder nur im übergroßen Modell!? Och nee! Ich dachte diese Idee hätte Apple endlich begraben. Ich war so froh, dass ich die auch mal im kleineren Xs bekommen habe. Egal, ich wollte sowieso nur noch alle 3 Jahre wechseln … mal schauen was bis dahin kommt. Weltbewegendes wird da vermutlich sowieso nicht passieren.

  • Wenn man das dann in DE kaufen kann :-)

  • Ich hoffe auch, das mein 8+ noch ganz lange hält, nicht weil mir das neue zu groß ist. Daran habe ich mich längst gewöhnt, …. aber diese grottenhässliche Notch. Ich meine, bei den aktuellen iPads Pro geht das ja auch mit stark abgespeckten Rändern und Face ID, ganz ohne Notch. Genau so wünsche ich mir mein nächstes iPhone. Ansonsten ist mir mein 8er 1000x lieber. Und für die Minimalverbesserungen der neuen Generation muss ich definitiv nicht updaten. Ich habe Zeit, und amüsiere mich darüber, wieviel schickere Smartphones es von Samsung, Huawei und anderen gibt.

    • Meiner Meinung nach sind die Smartphones der genannenter Hersteller alle optisch nicht ansprechend (hässlich).

      Was ich auf dieser Seite auch nicht verstehe ist det Überbietungswettbewerb an Leuten, die sagen wie sparsam und zufrieden sie mit ihren alten Geräten sind.

      Kann sein, dass im Endeffekt seit dem 6er die Innovationen in Nuancen verlaufen. Aber sie sind halt vorhanden. Wenn ich in icloud die Fotos von meinem 6,7,X,Xs vergleiche ergibt sich schon ein benefit.

      Hier ist wohl auch Neidgesellschaft BRD und es wird denen applaudiert die sich am demütigsten geben. Auch wenn die meisten sicher Bock auf das neueste iPhone hätten.

      Dennoch, die Geräte sind langsam am Plateu des Produktlebenszyklus angelangt. Echte Innovationen fehlen. Nicht lächerliche Pseudoverbesserungen wie klappbare Displays die niemand will.

      In der Zeit der (social) Hacker finde ich sowieso die privacy features von iOs am wichtigsten.

      Muss jeder selbst wissen.

      P.S.: ich kaufe mir aus Prinzip immer am Release Day das neueste iPhone. Behaltet euren Neid.

    • Samsung ist fugly. Willst du jetzt ein Lob fuer das aelteste iphone?

  • Solange kein SE2 erscheint bleibe ich beim SE. Perfekte Größe für unterwegs.

  • Also ich finde das X/XS zwar schön, aber schon echt zu schwer. Und dann die immerwährende schlechte Empfangsqualität. Wenn ich sonst nicht alles kpt, von Apple (4 Geräte) hätte, wäre ich schon umgestiegen. Mein Mann hat einen Samsung Galaxy S8. Beide haben wir O2. Während er neben mir im Auto sitzend fast vollen Empfang hat, habe ich 1-2 Striche mit den ich nicht mehr telefonieren kann. Ich hatte schon vor Jahren diesbezüglich Vergleiche gemacht. LG, Motorola, Samsung, iPhone. Die selbe SIM. Alle volle Pulle, nur iPhone schlecht. Seit Jahren wird auch darüber berichtet, aber Apple verbessert es einfacht nicht. Und dann die Fotos vom Galaxy S8. Abends sieht Galaxy alles, mein iPhone 6S nur Schatten. Das etwas größere Galaxy ist leichter als mein iPhone. Ich brauch echt kein Stahl und Glasrücken. Verschwindet eher in einer Klarsichthülle.
    Ich wäre bereit zu investieren, aber dann darf das Telefon nicht so schwer sein, und muss endlich einen zumindest guten Empfang haben.
    Vlt. mach ich wg. der Kamera einen kleinen Sprung auf iPhone 7 mit 1.8f und warte was passiert. Die Leute lassen sich nicht ewig verar.. Statussymbol hin oder her.

    • Völlig richtig was sie schreiben. Ich bin beim Iphone 7 Alu Gehäuse und klasse Kamera. Glas
      und Face Id brauche ich nicht. Wenn Apple es nicht schafft einen Home Button in ein Glas zu integrieren werde ich mir einen Wechsel überlegen.

  • Niemand will mehr einen integrierten Homebutton. Zu viel screen geht verloren. Raus aus der Vergangenheit!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26110 Artikel in den vergangenen 4435 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven