iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 490 Artikel
   

sayHEY im Video: Simyos neuer „Messenger für alle“ findet erste Nutzer

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Am 15. April zur Umstellung des Simyo-Tarifportfolios angekündigt, steht der neue Simyo-Messenger „sayHEY“ inzwischen zum kostenlosen Download im App Store bereit und kann bereits eine Handvoll guter Bewertungen für sich verbuchen.

hey

Mit sayHEY bietet Simyo ein Komplett-Paket an, das den Versand neuer Kurznachrichten sowohl über die nun angebotenen Apps als auch im Browser ermöglicht und zudem einen optionalen SMS-Versand für all jene Freunde anbietet, die sich gegen den Download des neuen Messenger entschieden haben. Eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung soll sicherstellen, dass eure Konversationen nicht mitgelesen werden können.

Schicke deine Nachrichten an all deine Kontakte. Auch wenn sie sayHEY noch nicht benutzen oder kein Smartphone haben. […] Bei sayHEY werden deine sayHEY Nachrichten nach hohen Sicherheitsstandards verschlüsselt. End-to-End und mit 128-bit (AES). So sind sie nur für dich und den Empfänger lesbar. Auch dein Nachrichtenverlauf liegt sicher auf unseren Servern. Jederzeit und nur für dich abrufbar. Das macht sayHEY zum sichersten Messenger mit Synchronisation über alle Geräte und SMS-Versandoption.

(Direkt-Link)

Innerhalb der sayHEY-Infrastruktur lassen sich alle Text- und Bildnachrichten kostenlos verschicken. Besteht keine Internetverbindung oder sollen Freunde erreicht werden, die sayHEY nicht nutzen, kann sowohl auf die SMS-Funktion des eigenen Anbieters ausgewichen werden, auch auf auf die sayHEY SMS ab 7 Cent/SMS gesetzt werden. Davon unabhängig kann sayHEY komplett gratis genutzt werden.

App Icon
sayHEY - verschlues
simyo GmbH
Gratis
29.64MB

hhey

Dienstag, 06. Mai 2014, 9:37 Uhr — Nicolas
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Klingt erstmal gut. Aber ich nutze schon Threema und meine ganzen Freunde auch. Bin aber gespannt, wie sich der Messenger macht. Gibt ja schon eine Menge davon.

  • Messenger Nr. 6524. Gähn…

    Standart ist WhatsApp. Nicht weil es der beste Messenger ist, sondern weil es der erste Plattformübergreifende und internationale war.

    Alles andere kommt mindestens 5 Jahre zu spät und wird deshalb nicht genutzt. Solche lokalen Lösungen, noch dazu auf einen einzigen Anbieter beschränkt sind absurd und die Entwicklung nicht wert.

  • Standard, immer noch.

    Ich hatte Facebook nie installiert, WA gelöscht, jetzt auch Moves.

    Sagt ein Lemming zum anderen.

    Wir machen das doch alle und schon immer. Warum drüber nachdenken, sich nicht von der Klippe zu stürzen.

    • ach_du_grüne_neune

      Genau, ich brauchte es nie, vermisse es dewegen auch nicht und muss mir zumindest bei FB / WA und Co. keine Gedanken um meine Daten machen.

    • Oh mein Gott langsam nervt es nur noch. Du bist unser aller Revolutionär, kämpf gegen den Fortschritt mit all deiner lächerlichen Macht. Habe schon mehrmals gelesen, dass Facebook und Whatsapp dir als verlorenen oder nie gewonnen Kunden hinterhertrauern.
      Ich verstehe jeden Gedankengang, dass man vorsichtig mit fortschreitender Technik sein soll und das auch mal hinterfragen muss. Aber denkst du echt es bringt auch nur irgendwas wenn du die Dienste nicht nutzt? Deine Nummer ist schon längst im netz, ob du das willst oder nicht interessiert leider niemanden. Sobald jemand deiner Kontakte Whatsapp nutzt, sind deine „Daten“ auf deren Server. In spätestens 10 Jahren wirst du gar nicht mehr auf einen solchen Dienst wie Facebook verzichten können, weil er immer mehr in den Alltag integriert wird. Noch kann man drauf verzichten und sich einreden, dass es ja nur super für einen wäre, aber ich bin der festen Überzeugung, dass es in 10 Jahren nur Nachteile für einen haben wird, wenn man einen solchen Dienst boykottiert. Ist ja aber auch nur meine Meinung, jeder wie er will.
      Und PS, für solche überempfindlichen Datenschützer soll es in den Büschen Australiens noch ganz schön sein;)

      • Guter Tip. Kauf‘ mir gleich ein Ticket da hin.

      • Dein düsteres Bild zeigt leider die Dummheit von 90% als traurige Realität. Wie kann man freiwillig seine Daten weitergeben, das in Ordnung finden und auch noch rechtfertigen?!? Es wenden sich immer mehr ab, weil sie langsam begreifen, was dahinter steckt! In zehn Jahren wird es regelrechte FB-frei Zonen geben! ZURECHT!!! Das hat nichts mit Fortschrittsverweigerung zu tun, sondern mit einem Mindestmaß an Intelligenz, die ich dir jetzt nach diesem Post einfach mal abspreche… Unglaublich solche kruden Ansichten!!!

      • @muah
        Das sagst du, du bist aber ein kleiner niemand dessen Meinung ja keinen interessiert. Es wenden sich genug ab?xD das war nen Geschrei von 2 Wochen und am Ende hat whatsapp jetzt mehr Kunden als vorher, und das können die belegen, ich denke du nicht. Facebook hatte zwar teilweise Probleme, dass die junge Generation das Netzwerk nicht mehr als cool genug ansieht, hat aber mehr Nutzer denn je. Dazu besagen viele Zukunftsprognosen eine immer stärkere Vernetzung von Messengern und sozialen Netzwerken, aber Hey ich hab vergessen, dass muah der intelligenteste von allen ist;)
        Ich habe nie gesagt dass ich allen einfach meine Daten gebe, aber bei der ganzen Intelligenz die du anscheinend besitzt, solltest du deine Mama und Papa mal fragen, früher und auch jetzt noch, gab es ein schönes gelbes Buch in dem fast alle Nummern mit Namen standen :-O

  • Das Foto irritiert mich ein wenig. Eine native iPad-App gibt es meines Erachtens nicht, oder? Die iPhone-App läuft zwar auf dem iPad, aber lange nicht so hübsch wie auf dem Foto…

  • Können denn auch zb telekom kunden den sayhey messenger benutzen und kostenlos damit schreiben?

  • — ennienns

    Du würdest auch Schnee in Alaska kaufen und als Vorschrift bezeichnen! Nein es gibt noch Leute die dabei noch denken wären die ihr Alltag leben.

    • Ich habe zwar nicht ganz verstanden was du das formuliert hast, aber ja für mich ist sowohl Facebook als auch whatsapp ein wenn auch etwas kleinerer Fortschritt, aber auf jeden Fall ein Fortschritt ;)

  • Langsam Nerven diese ganzen neuen Messenger, die mögen ja Super sein, aber warum noch einen neuen auf den Markt wefen?
    Man muss sich fragen:
    – Was kann sayHey besser als andere?

    Wahrscheinlich gar nix. Die Argumente auf einen anderen Messenger zu wechseln sind kaum vorhanden.

    • Die Verschlüsselung wär einer, aber das wars denke ich.

      • Ein weiteres Argument ist vor allem bei Android Nutzer gegeben. Anders als Threema ist sayHEY auf Geräten mit android 2.3 lauffähig… Und damit würden wesentlich mehr Leute erreichbar sein

  • und schon wieder ein großer Anfangs-Fehler : keine iPad-App. WAS bitte ist daran so schwer ????

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19490 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven