iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 22 659 Artikel
Nach Gerichtsentscheid

Russland: Apple soll Telegram-Messenger aus dem App Store entfernen

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Nach dem am Freitag bekannt gewordenen Gerichtsbeschluss mit Blick auf den Telegram-Messenger hat die für die Angelegenheit zuständige Kommunikationsbehörde Roskomnadzor nun sowohl Apple als auch Google dazu aufgefordert, die App in Russland aus dem Angebot zu nehmen.

Telegram

Wie das Nachrichtenportal RT mitteilt, gehen die Behörden davon aus, dass Apple und Google der Aufforderung zeitnah nachkommen. Bereits gestern wurden begleitend technische Maßnahmen ergriffen, mit deren Hilfe die Nutzung der App in Russland unterbunden werden soll. Streitpunkt ist die Weiterung des Messengers, den Behörden Zugang zu verschlüsselten Daten der Telegram-Nutzer zu gewähren.

Die klagende Behörde beruft sich dabei auf ein seit zwei Jahren bestehendes Anti-Terror-Gesetz, das entsprechende Maßnahmen wie etwa Hintertüren für Behörden zu veschlüsselten Angeboten vorsieht. Die Betreiber des Messengers weigern sich strikt, diesen Forderungen nachzukommen.

Für Apple sind derartige Anfragen kein Neuland. Das Unternehmen wurde Bereits in China mit vergleichbaren Forderungen konfrontiert und hat dort auf Wunsch der Behörden mehrere VPN-Apps aus dem Programm genommen. Das Unternehmen begründete die Maßnahme mit seiner Pflicht, das Angebot in Einklang mit den lokalen Gesetzen zu bringen.

Laden im App Store
Telegram Messenger
Telegram Messenger
Entwickler: Telegram LLC
Preis: Kostenlos
Laden
Dienstag, 17. Apr 2018, 12:59 Uhr — chris
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und wie verhält es sich mit iMessage in Russland?

  • So sympathisch. Ich bin ein Telegramm Fanboy

  • Und schon wieder ein weiterer Schlag gegen Pavel Durov. Erst ekeln die ihn aus vk.com (russisches „Facebook“) raus und jetzt wird sein Messenger torpediert…

  • Völlig klar: eine lupenreine Demokratie. Wie Russland, wie China und all die…

  • Der weltweite Angriff auf verschlüsselte Kommunikation geht weiter. Aber wir sollten nicht die National Security Letters, Gag Orders und Warrant Canaries vergessen. Es gibt ja den ein oder anderen Dienst (bspw. Lavabit) der wegen vergleichbaren staatlichen Anforderungen dicht gemacht hat. (Zur Klarstellung: Wir sind selbstverständlich die Guten™)

    • Der Geheimdienst möchte es eben auch einfacher haben. Briefe öffnen und Mikrofone verstecken ist schon aufwändig und nur mit viel Obervierung möglich. Da ist digitales mitlesen schon viel einfacher. Auch wenn man jetzt gleich nach Aluhüten schreit: diese Entwicklung ist meines Erachtens sehr schade und ungeheuerlich. Seine eigenen Bürger damit unter Generalverdacht zu stellen. Natürlich möchte man nur bestimmten Individuen damit das leben schwerer machen. Dennoch: dafür wird viel aufgegeben und man schafft auf Dauer eine Gleichschaltung der Gesellschaft

  • Da drängt sich doch die Frage auf, warum andere Messenger kein Problem darstellen, wie iMessage, Signal, Threema ect. (-;

  • Bin gespannt, ob Apple der Bitte nachkommt. Russlands Umsatz ist nicht zu vergleichen mit dem Chinas….

    • Ich glaube, Apple wird dem nachkommen. Es ist schlussendlich auch nicht die Aufgabe von Apple politische Statements gegen lokale Gesetze zu setzen.

      • Wäre auch weiß Gott ziemlich dämlich von Apple.

      • Naja, Apple mischt sich ja sonst sehr gerne in alles mögliche ein und sieht sich (angeblich) immer in der Pflicht gutes zu tun – insofern wäre es nur konsequent, wenn sich Apple weigern würde.

    • Wieso sollten sie nicht?
      Unsere Datenschutzansprüche möchten wir ja auch verwirklicht haben. Übliche Forderungen von Staaten eben.

  • Weiterhin stelle ich mir die Frage welcher Trottel Terror mit öffentlichen Messengern macht. – keiner vermutlich –
    Heute ist es doch so leicht wie nie sich geschwind was eigenes zu basteln.

    Es ist nichts anderes als der Versuch der Staaten die Oberhand zu behalten, überall das gleiche, rund um den Globus.

  • Wer sind die Verbrecher?……, die Staaten und die Regierungen die in Meiner Moment Alles aushebeln wollen egal was es koste….. Leider wir schlafen immer noch!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22659 Artikel in den vergangenen 3883 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven