iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 841 Artikel
Nachteile: 720p und umständlicher Akku

Ring Video-Türklingel: Erste Generation im Ausverkauf

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Amazon und MediaMarkt bieten die Video-Türklingel von Ring gerade zum Preis von 99 Euro an. Wir haben dazu nach unserem gestrigen Artikel zum Update der Ring-App mehrere Zuschriften erhalten, ihr solltet im Zusammenhang mit diesem Angebot allerdings beachten, dass es sich dabei um die erste Version der Türklingel mit iPhone-Anbindung handelt.

Dies muss nicht grundsätzlich schlecht sein, ihr solltet nur über die Unterschiede zwischen den beiden Modellen Bescheid wissen. Die aktuelle, zum Preis von 199 Euro erhältliche Version Ring Doorbell 2 haben wir hier ausführlich besprochen.

Im Wesentlichen unterscheidet sich die erste Version der Klingel von ihrem Nachfolger dadurch, dass sie nur 720p statt 1080p Videoauflösung bietet und der Akku wesentlich aufwändiger aufzuladen ist. Allerdings verspricht der Hersteller auch eine Akkulaufzeit von sechs bis zwölf Monaten. Wir haben nur das neuere Modell im Einsatz und können hierzu keine eigenen Erfahrungswerte liefern.

Viel diskutiert wird auch die Zuverlässigkeit der Klingel. Hier lohnt sich ein Blick in die Rezensionen bei Amazon. Wie es scheint, hängen die Probleme zumindest teilweise mit der lokalen WLAN-Konfiguration zusammen. Grundsätzlich ist wichtig zu wissen, dass die Türklingeln von Ring ausschließlich 2,4-GHz-WLAN unterstützen. Wir haben mit dem aktuellen Modell diesbezüglich keine Probleme, eher ist es umgekehrt, die App nervt manchmal mit der Meldung, das WLAN sei schwach, obwohl sich die Verbindung zuverlässig aufbauen lässt.

Laden im App Store
Ring - Always Home
Ring - Always Home
Entwickler:
Preis: Kostenlos
Laden
Donnerstag, 25. Jan 2018, 9:23 Uhr — chris
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das der Akku wesentlich aufwendiger aufzuladen ist……
    Das unterschreibe ich mal nicht !

    Bei der alten musstest du 2 Schrauben lösen und die Kamera aus ihrer Montageplatte ziehen und dann an den USB. Fertig

    Die Doorbell 2 HD musst du 1 Schraube lösen, die Abdeckung entfernen, den Akku entnehmen und aufladen.
    Dabei bleibt die Kamera ungeschützt draußen hängen. Die Sicherheitsschraube kommt nämlich in den Akku. Finde ich nicht so prall…..

    Hinzu muss ich wirklich sagen dass das Bild der ersten Generation Farbenfroher dargestellt wurde.

    Bei meiner Doorbell 2 wirkt es blass…

  • Denke für 99 € kann man nicht viel falsch machen ;)

  • Bin ja gespannt wann der seit 2016 angekündigte HK Support kommt. Vll ja jetzt mit 11.3 .

  • Ich hatte das Teil für ein paar Wochen. Gabs Ende letzten Jahres schon einmal für den Preis bei MM. Für mich war wichtig, dass sich das Teil auch mit einem Klingeltrafo verbinden lässt und das Aufladen des Akkus somit entfallen kann. Das funktionierte leider nicht zuverlässig. Ich hatte das Teil gemäß der Anleitung vom Ring-Support mit zwischengeschaltetem Widerstand mit dem vorhandenen Klingeltrafo verbunden, aus irgendwelchen Gründen wurde es aber nur in unregelmäßigen Abständen geladen. Mal erschien in der App die Anzeige „Stromnetz“, und mal nicht.

    Da ich auch von div. anderen Widrigkeiten des Ring-Ökosystems genervt war, hab ich das Ding wieder verkloppt – sogar mit 10,- Gewinn. :D

  • Ich spiele mit dem Gedanken die Doorbell Pro zu kaufen, allerdings klagen einige User über keine 100% Zuverlässigkeit des Systems, z.B die Chime klingelt nur in 8 von 10 Fällen. Für eine Klingel ein No Go. Wie sind denn eure Erfahrungen? Hat eventuell jemand eine verdrahtete 24V Klingel am Ring Trafo hängen? Falls ja, welches Fabrikat?

    • Die Klingel ist nie 100% gewesen.
      Videoaufnahmen schlagen fehl, alte Videos sind nicht aufrufbar, Support schaltet auf Durchzug…
      Nach 4 Wochen eMails erfolgte endlich Austausch des Gerätes, welches genau die selben Fehler aufwies.
      Der Provider und mein Router sollen schuld sein…
      Am Ende war alles nach diversen Updates von Ring behoben… und immer fällt mal was anderes aus.
      Die Reaktion auf Bewegungen ist selbst in den Aufgenommenen Videos teils so langsam, das die Personen schon an der Haustür vorbeigelaufen sind und man ein leeres Video hat.
      Auch die Akkulebensdauer war bei mir nie über 2 Monate. Auch nach Austausch des Geräts.

      • Man empfahl mir auch noch einen 2,5ghz repeater trotz super Verbindung… rausgeschmissenes Geld, keine Besserung.
        Aber immer noch besser als der Großteil der Konkurrenz.

    • Also bei mir gibt es keinerlei Probleme seit ich dafür gesorgt habe, dass das WLAN auch 100%ig gut genug ist wo die Ring Produkte jeweils sind.
      Vorher war es wie von Dir beschrieben – seit dem aber wirklich NULL Ausfälle oder Auslassungen.
      Nun schon seit gut 6 Monaten. In dem Monat vorher wie gesagt Probleme bis ich das WLAN 100% darauf eingestellt habe.

      • Achso: Mit dem Support hatte ich auch mehrfach Kontakt – neben dem WLAN Thema ging es in der Zwischenzeit auch darum dass mir die Klingel einmal runter fiel und kaputt war – und es gab überhaupt keine Probleme.
        Kontaktaufnahme über die App – Reaktion innerhalb weniger Minuten. Jedes mal.

        Und da ich das „Abo“ habe womit die Aufnahmen gespeichert werden war die klingel auch versichert und wurde demnach ohne weitere Kosten ausgetauscht.

    • Ich hatte anfänglich auch die Probleme. In Foren las ich vereinzelnd, dass die Probleme mit der Fritzbox zusammenhängen. Ich wollt eh auf eine Apple TimeCapsule umsteigen. Gemacht getan, seitdem absolut!!!! keine Aussetzer mehr ! Bei Amazon in den Bewertungen kann man das ganz gut herauslesen. Die meisten schlechten Bewertungen kommen von Fritzboxusern…
      Zudem: seitdem auch keine Verbindungsprobleme mehr mit anderen ‚ausländischen‘ Wlangeräten, wie zB mein Rasenroboter.

    • Habe mir die Doorbell Pro vor ein paar Monaten gekauft und betreibe sie an einer FB7580 mit der mitgelieferten Chime. Mit der hat die Klingel in der Tat nur in ca. 8/10 Fällen geklingelt. War kurz davor, die wieder zurück zu schicken.
      Dann habe ich als letzten Versuch die Chime Pro gekauft. DIese ist ein Repeater, allerdings nicht im klassischen Sinn. Die verbindet sich mit dem WLAN der FB und macht ein eigenes WLAN nur für die Doorbell auf. Somit ist bei der Kommunikation der Doorbell mit der Chime die FB nicht mehr im Weg.
      Das war schlussendlich die Lösung! Seitdem funktioniert die Doorbell sehr zuverlässig in 10/10 Fällen, Videostream ebenfalls. Wenn man das Extrageld für die Chime Pro investieren will hat man doch noch Spaß an der Chime Pro!

  • Ich habe die Klingel an die normalen Klingeldrähte angeschlossen, somit entfällt das nervige abbauen und laden. Zusätzlich klingelt bei mir dann auch die ganz normale Hausklingel mit, wenn jemand den Knopf drückt.
    Bin bislang sehr zufrieden mit dem Teil. (1.gen)

  • Support ist Genial. Reagiert sofort.
    Hatte letzte Woche angefragt wegen erweiterbaren Montageplatten für die Ring Stick Up. Wurden sofort geliefert.

  • Habe ebenfalls die 1. Generation am Start und diese über den alten Klingeltrafo angeschlossen. Somit ist die Klingel immer am Stromnetz. Außerdem klingelt der normale alte Gong .

    Bei mir funktioniert die Klingel hervorragend seit etwa einem Monat. Ich würde sie sofort wieder kaufen. Habe damals auch 99 im MediaMarkt bezahlt. Isses m.E. auf jeden Fall Wert auch ohne Speicherabo.

  • Kann man bei den Ring Chimes (Zusatz Klingel in Steckdose) einstellen dass diese (oder besser bestimmte) Chimes nur zu bestimmten Zeiten klingeln? Beispiel von 08-20 Uhr klingeln alle Chimes aber von 20-07 Uhr nur ein spezieller?

  • Wozu braucht man eigentlich unbedingt 1080p bei einer Videoklingel?
    Man will doch nur sehen wer vor der Tür steht und nicht stundenlang Konversation darüber betreiben.
    720p reicht doch auch locker.

  • Ich betreibe die erste Generation. Hatte zwar anfängliche WiFi Probleme (1mbit Upload gefällt der Kamera nicht besonders), ansonsten passt die Bildqualiät und Erkennung prima. Für den Preis kann man nix verkehrt machen.

  • Das hier vorgestellte Produkt habe ich schon seit Jahren, damals noch in den USA geordert (mit Zoll etc. 275 €).

    Die Videoklingel ist zwar nicht immer 100% zuverlässig. Aktuell habe ich z. B. Probleme damit, dass die Videos schwarz/weiss sind, vermute aber WLAN-Probleme dahinter, weshalb ich mir ein Chime Pro (Repeater) bestellt habe. Signal ohne Repeater ist zwar gut, aber wohl nicht gut genug. Habe die Klingel direkt an den Klingeldraht angeschlossen, was nicht mit jedem Konkurrenzprodukt möglich ist, so ist der Akku ständig bei 100%.
    Die App wird von Update zu Update besser. Abo für Cloud-Speicher preislich fair.

    Nicht vergessen: Lebenslanger Diebstahlschutz!

    An den Support, der inzwischen auch auf deutsch vorhanden ist, lasse ich kein schlechtes Wort kommen. Einmal ist der Plastikkreis der Klingel abgefallen, Klingel wurde anstandslos getauscht.

    Bei meinen WLAN-Problemen stets schnell und kompetent geholfen.

    Habe mir irgendwie die beiden unteren Sicherheitsschrauben wohl doll gedreht. Support kontaktiert, neue Schrauben erhalten, sowie Schraubenzieher und Sekundenkleber, um die alten Schrauben rauszudrehen – daher TOP Service!

    Ring funktioniert übrigens mit Alexa, leider aber noch nicht die obige Version der Videodoorbell.

    Für den Preis von 99,- EUR meine Empfehlung!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23841 Artikel in den vergangenen 4067 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven