iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 233 Artikel
Somfy künftig auch mit HomeKit-Unterstützung

iOS 11.3 bereitet Basis für neue HomeKit-Produkte

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Es dauert sicher noch ein Weilchen, bis iOS 11.3 offiziell freigegeben wird. Im Anschluss daran dürft ihr dann aber einen kräftigen Schub neuer, mit HomeKit kompatibler Produkte erwarten. Apple will mit dem Update auch die längst angekündigte Software-Authentifizierung für HomeKit-Zubehör final integrieren.

Homekit 500

HomeKit Software-Authentifizierung bietet Entwicklern eine großartige neue Möglichkeit, HomeKit-Unterstützung für vorhandenes Zubehör hinzuzufügen und gleichzeitig den Schutz der Privatsphäre und Datensicherheit zu gewährleisten.

Dieser komplette Verzicht auf ursprünglich von Apple zwingend für die HomeKit-Zertifizierung vorausgesetzte Hardware-Bauteile öffnet die Türen für viele Zubehörhersteller. In der Folge dürfen wir nicht nur damit rechnen, dass diverse Unternehmen nun endlich ihre HomeKit-Versprechen aus der Vergangenheit einlösen, sondern ihr könnt euch auf zahlreiche Neuankündigungen in diesem Bereich gefasst machen. Apple hat die Hürden für eine Beteiligung am HomeKit-Programm deutlich gesenkt und könnte das System damit für Hersteller ähnlich attraktiv machen wie es bereits bei Amazon Alexa oder Google Home der Fall ist.

Somfy künftig mit HomeKit-Unterstützung

Somfy scheint einer der ersten Anbieter zu sein, die den HomeKit-Einstieg auf Basis der neuen Software-Authentifizierung planen. So will das Unternehmen die Sicherheitskameras Somfy One, Somfy Security Camera und die neue Somfy Outdoor Camera ebenso wie das Sicherheitssystem Somfy Alarm in Kürze mit HomeKit-Unterstützung ausstatten.

Somfy Kamera

Donnerstag, 25. Jan 2018, 11:14 Uhr — chris
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gut, dass ich solange gewartet habe bis es mit Koogeek endlich Lösungen für HomeKit gab. Schon praktisch. Da kann ich über den ganzen Hub-basierten Quatsch echt nur lachen. Und jetzt kommt bald Nachschub. Super!

    • Und ich bin froh auf Koogeek verzichten zu können, da ich bereits zufriedenstellend mit anderen Produkten ausgestattet bin, die per Bluetooth oder ZigBee problemlos funktionieren und nicht annährend so viel Strom verbrauchen wie Produkte, die auf WLAN aufbauen. Insofern ist ja für jeden was dabei. ;)

      • Bin noch auf der Suche. Könntest du viellt. bitte deine alternativen aufführen? Wäre dir sehr dankbar.

      • Ardiano, da erhoffst Du Dir leider mehr von meinem Kommentar, als ich Dir bieten kann. Ich verstehe die Leute, die auf WLAN setzen, um mehr an Reichweite zu gewinnen. In meiner Wohnung reicht Bluetooth (Elgato Eve) total aus. Und mit ZigBee beziehe ich mich letztlich auf Philips Hue, was ja ein Hub voraussetzt. Alles Lösungen, die Dir sicher bekannt sind. Ich habe auch was gegen zig Hub-Lösungen, benötige selbst aber nur den einen von Philips. Alles andere, wie bspw. die Steckdosen, habe ich von Elgato. Seit dem letzten Update ist die Reaktionszeit bei mir unter einer Sekunde. Da kann ich wirklich nicht klagen. Und Bluetooth benötigt ja nunmal weniger Strom als WLAN-Lösungen. Tut mir leid, dass ich Dir keine Neuigkeiten/Überraschungen liefern kann. :/

      • über was für einen Stromverbrauch reden wir hier wlan und bluetooth betreffend? Weiß da jemand was?

  • Was fehlt ist ein vernünftiger Gateway zu bestehenden Systemen:
    – KNX
    – Homematic

    Ich habe OpenHAB 1.x mit homebridge an HomeKit gekoppelt- gut / einfach funktioniert das nicht.

    Der Ikea Gateway ist nicht sehr stabil – umständlich ist hier das koppeln und die fehlende Möglichkeit BWM in HomeKit anzuzeigen.

    Ohne ein vernünftiges Berechtigungssystem kann ja jeder Gast “Hey Siri, gute Nacht” sagen und schon sind alle Lampen im ganzen Haus aus. Das scheint mit dem HomePod noch schlimmer zu werden.

    HomeKit ist irgendwie noch 5 Jahre von einer einsetzbaren Smarthome Lösung entfernt. Ich bleibe aber dran – ist eine tolle Spielerei.

    Sascha

    • Sign!
      Gerade für KNX gibt es nichts vernünftiges „out of the box“ das einfach einzurichten ist und stabil läuft… Dabei gibt es diesen Standard schon seit über 20 Jahren.

  • Das Apple TV an sich kann man nicht einbinden, richtig? Habe das ja am Fernseher angeschlossen und bekomme es nicht hin über das iPhone oder die Apple Watch per Siri den Befehl HEY SIRI SPIELE MUSIK VON XY AM APPLE TV AB umzusetzen. Habe Apple Music und starte ich das Apple TV geht der Fernseher auch an. Wäre zu cool wenn man so die Musik im Wohnzimmer starten könnte. Hat dazu jemand eine Idee? Ist ein Apple TV 4, nicht 4K.

  • Weiss man ob Netatmo Ambitionen in diese Richtung hat? Würde mich freuen …

  • AirPlay 2 via Siri ist in Beta 1 noch deaktiviert.

  • Hoffentlich hacken die endlich mal alle „Smarthomes“ damit dieser Schwachsinn endlich Vergangenheit ist. Unglaublich, wie verblödet die Menschheit geworden ist und dann sogar meint, wie fortschrittlich sie sei…

    • Hat dich doch keiner gezwungen mit zu machen oder mit zu lesen oder? Ich kann diese blöden kommentare zu den Hobbies andere Leute schlicht nicht mehr leiden.

  • Im Vergleich zu den USA ist in Europa das Thema SmartHome immer noch in Kinderschuhen.. es gibt einfach so viele Sachen hier überhaupt noch nicht!

  • Ich würde mir mal einen elektrischen Gurtwickler mit HomeKit Anbindung wünschen. Kann ja eigentlich nicht das große Problem sein….

  • HomeKit in Verbindung mit Homebridge und dann bald der erweiterten Softwarelösung entwickelt sich gut!

  • Ich finde es viel schlimmer, dass es nicht einen bridge-standard gibt.. Ich habe bei mir die Philipps Hue Bridge im Einsatz mit vier Philipps LED’s. Habe aber auch welche von Ikea, die ich weder über HomeKit steuern kann (obwohl das Philipps system das ja eigentlich unterstützt), noch kann ich sie über die HueBirdge aktualisieren (was aber noch verkraftbar ist). Ideal wäre es, wenn in Geräte wie in den HomePod oder den Echos generell eine Bridge eingebaut wäre, über die ich auch sämtliche Geräte steuern und aktualisieren kann und nicht dreimillionen Apps zur Softwarepflege und Einstellung der einzelnen Klienten brauche…

  • Raspberry Pi mit FHEM/TabletUI + Homebridge läuft perfekt und spielt mit nahezu allen Geräten zusammen. Auch nicht HomeKit-fähige Geräte kann man damit via Siri steuern.

  • Hallo, hat jemand bei 11.3 eine Nuki Homekit integration versucht?

  • Die Somfy Kamera auf dem Bild sieht aus wie eine Arlo in einem anderen Gehäuse. Linse und Bewegungsmelder sehen absolut gleich aus. Kooperation mit Netgear?

  • wie sieht es mit den Somfy Funkrolläden aus? Werden die auch HomeKit kompatibel?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23233 Artikel in den vergangenen 3974 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven