iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 932 Artikel

Updates nicht korrekt abgeschlossen

Problem mit Apple Pay? Neustart schafft (meistens) Abhilfe

Artikel auf Mastodon teilen.
31 Kommentare 31

In letzter Zeit häufen sich die Berichte von iPhone-Besitzern, die sich im Anschluss an die Installation von iOS-Updates mit Apple-Pay-Problemen konfrontiert sehen. Die Lösung ist in der Regel aber einfacher als man denkt: Der Fehler tritt auf, weil der Update-Vorgang aus unerfindlichen Gründen nicht abgeschlossen wurde und ein Neustart sorgt dafür, dass der Prozess vollständig über die Bühne geht.

Besonders häufig treten die Fehler aktuell im Zusammenhang mit den neuesten Beta-Versionen von iOS auf. Aber auch reguläre Software-Veröffentlichungen von Apple sind betroffen. So haben sich bereits im Anschluss an die Freigabe von iOS 17.0 und iOS 17.1 iPhone-Nutzer mit der Problematik konfrontiert gesehen.

Apple Pay Fehler

Die initiale Fehlermeldung kann durchaus erschrecken und hört sich an, als hätte man sein iPhone zu lange in einem BMW geladen. Nach Abschluss der Installation teilt iOS mit, dass das iPhone ein Problem bei der Nutzung von Apple Pay entdeckt habe und Apple Pay nicht verwendet werden könne. Wer versucht, eine vorhandene Karte neu zu konfigurieren stößt auf ähnliche Hinweise, die hinterlegten Karten sind dann erst einmal nicht verwendbar.

Dem Feedback zufolge, das wir im Zusammenhang mit diesem Fehler von betroffenen Nutzern erhalten haben, lässt sich in den meisten Fällen durch einen gewöhnlichen Neustart des Geräts Abhilfe schaffen. In seltenen Fällen war es offenbar auch nötig, einen erzwungenen Neustart durchzuführen.

Nicht mit dem NFC-Problem verwechseln

Apple hat wie oben schon angedeutet derzeit in der Tat mit ernst zu nehmenden Problemen mit Apple Pay zu kämpfen, die offensichtlich auf einer Fehlfunktion des internen NFC-Moduls basieren. Dieser Fehler wird durch die induktiven Ladegeräte in einigen Fahrzeugmodellen von BMW und Toyota verursacht und soll – so ist es von Apple zumindest geplant – bis Jahresende durch ein Softwareupdate korrigiert werden.

01. Nov 2023 um 18:42 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Samstag neues iPhone aufgesetzt, noch am gleichen Tag wieder mit Apple Pay bezahlt, heute auch wieder

  • Bisher verschont geblieben, jedoch habe ich sei Update 17.0.3 mittlerweile „immer“ den Fehler, dass ich z. B. Beim anhören von WhatsApp Sprachnachrichten nicht lauter machen kann mit den Lautstärketasten. Ich muss immer die App schließen und neu starten. Auch bei der Apple Music App, eigentlich bei allen Apps, in der man „Töne, Musik etc.“ Hören kann. Ich muss dann immer die jeweilige App schließen und neu öffnen.

    Kennt wer das Problem auch?

    Antworten moderated
  • Genau deswegen noch einmal der Hinweis, nach jedem Update ein Softreset.

    Antworten moderated
  • iPhone 15 Pro schon seit ein paar Wochen im Einsatz und nie Probleme mit Apple Pay, aber vor ein paar Tagen Fehlermeldung im mobile safari bei Starlink

    Antworten moderated
  • Ich kann seit dem großen Update nicht mehr Apple Watch bezahlen. iPhone ohne Probleme.

  • Apples armselige Softwarequalität der 10. Aufguss…

    Wenn sie ein kleiner startup wären – ok.
    Aber muss der Chef diesen Laden so runterwirtschaften, obwohl so viel Geld da ist?

    • Du scheinst von Softwareentwicklung nicht so viel Ahnung zu haben.

      • Tja, ich habe mal während meiner Studienzeit für eines der größten Softwareunternehmen der Welt Softwaretests gemacht – aber danke für deine Ferndiagnose.

        Das was Apple in den letzten Jahren hier schlechter macht als früher tut halt einfach weh.

      • Also einfach nur Betatester wie Millionen Andere auch – auch ohne Studium.
        Ich bin trotz Windows Betatester nicht automatisch Programmierer ;-)

      • Nein, ich wurde dafür bezahlt und habe dann auch direkt Berichte an die Entwickler geschrieben und mit ihnen meetings gehabt.

        Aber egal, du hast eine klare Meinung und es fällt dir schwer da rauszukommen.

    • Darum warte ich immer 1 Jahr bis ich update. Wegen genau solchen und vielen Bugs! Ich habe ruhe, lese hier aber immer genüsslich mit.

      • Das geht halt wegen der Sicherheitslöcher im iOS nicht.

        Das kann man nur so lange machen, wie Apple die Vorgängerversion noch mit security updates bedient

    • Gibt es irgendein OS wo das nicht passiert? Denke mal an das derzeitige Android 14 Desaster.
      Bei Windows wird in keiner Firma ein Update eingespielt, bevor der Admin es getestet hat und selbst bei meinem Auto werden OTA Updates nicht vollständig abgeschlossen.

      Die „Einzelfälle“ werden mehr, weil es immer mehr Nutzer gibt. Ich hatte jetzt das erste mal seit dem iPhone 3, dass bei mir ein Update Probleme bereitete. Ich habe es aber danach -wie hier empfohlen- einfach neu gestartet und alles war wieder ok.

      • Es ist nicht so, dass dies nie passieren darf. Aber ich bekomme das Gefühl, dass Apples versuch dem Herr zu werden immer schlechter funktioniert.
        Bisher dachte ich: OK, im Management benutzt keiner Siri, E-mail Programm haben sie intern vielleicht auch ein anderes und Kinder scheint da auch keiner zu haben und scheinbar fahren sie im Auto auch alle allein, daher kümmert sie das nicht und sie wollen uns einfach abzocken.
        Aber hier sieht man ja, dass es auch an sehr kritischen Bereichen nicht mehr funktioinert.
        Dies kombiniert damit, dass wir sicherheitstechnisch davon abhängig sind, dass wenigstens die Sandbox funktioniert (da es ja keine unix-artige Rechteverwaltung gibt) sehe ich mittelfristig schwarz mit der Privacy.

        Und natürlich sind die Ansprüche an ein Produkt dieser Preisklasse höher als an ein OS, welches es quasi geschenkt gibt oder an ein billig china handy.

  • Nach jedem Update, erstmal einen Hardreset, dann Aus-und wieder einschalten.

    Antworten moderated
  • Also ich habe seit dem iPhone 15 pro max massive Probleme. Kann weder auf meinem alten iPhone noch auf dem. Wien iPhone Karten hinzufügen. Auf der Apple Watch aber „problemlos“. Mehrere Neustarts, löschen der wallet App, löschen der Banking App, raus und wieder rein in der Familienfreigabe haben alles nichts gebracht. Habe das iPhone noch nicht neu aufgesetzt und auch das alte iPhone noch nicht gelöscht. Das dürfte aber auch nicht das Problem sein weil es in gleicher Konstellation bei meiner Frau funktioniert hat.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37932 Artikel in den vergangenen 6171 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven