iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 458 Artikel
   

Foto-Postkarte vom iPhone schicken: Vier Apps und vier Karten im Vergleich

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Im App Store bieten sich zahlreiche Applikationen zum Versand „echter“ Fotopostkarten an. Da die Anwendungen der Dienste sich nur unwesentlich unterscheiden und auch die Preise bei fast allen Anbietern zwischen 1,49€ und 1,99€ und damit auf einem ähnlichen Niveau liegen, haben wir uns dazu entschieden, die Papier- und Druck-Qualität der Foto-Postkarten, ihre Aufmachung und die Textfelder miteinander zu vergleichen.

karten-1

Im ersten Test haben wir uns für die Angebote von Touchnote, Postkarte, Instacard und Funcard entschieden, werden weitere Alternativen – wie etwa die Letterpress-Karten von Apple – im Laufe der kommenden Wochen aber ebenfalls berücksichtigen. Bezahlen lässt sich in allen Apps mit dem eigenen Paypal-Konto, mit einer kurzen E-Mail informieren alle Anbieter über das Versand-Datum.

Die von uns georderten Karten wurde am zurückliegenden Sonntag geordert und sind, zwei Tage später, zeitgleich am Dienstagvormittag bei uns aufgeschlagen. Für den Druck haben wir ein Foto aus dem iPhone Kamera-Archiv gewählt und dieses weder bearbeitet, noch skaliert oder beschnitten. Zwar bieten alle Anwendungen die entsprechenden Werkzeuge an, wir haben uns jedoch dafür entschieden die Standard-Platzierung des Bildes beizubehalten.

karten-apps

In dem zur Verfügung stehenden Textfeld haben wir die maximal mögliche Zeichenanzahl eingetragen und dafür auf den Lorem-Ipsum Blindtext gesetzt.

Nach einem ausführlichen Blick auf die Ergebnisse, können wir leider keinen klaren Gewinner bestimmen. Alle Angebote haben ihre Macken. Gute und schlechte Eindrücke gehen bei alle vier Postsendungen Hand in Hand. Wir listen unsere Eindrücke also einfach mit den jeweils erwähnenswerten Stichpunkten und überlassen euch die finale Entscheidung. Die Foto-Postkarte der Post, dies müssen wir dem Ex-Monopolisten zugestehen, hat am meisten Ähnlichkeit mit einer „richtigen“ Postkarte.

Touchnote (App) – 1,49€ pro Karte

  • Positiv: Echte Briefmarke. Stabiles, beidseitig laminiertes Papier. Gute Farbqualität. Netter Foto-Rahmen. Falsche Adresse lässt sich noch in der Bestätigungsmail editieren.
  • Negativ: Großes Firmen-Logo über dem Text. Zu kleiner, schlecht lesbarer Font. Viel freier Platz, trotz Ausschöpfung der maximalen Textlänge.

touchnote

Postkarte (App) – 1,49€ pro Karte

  • Positiv: Echte Briefmarke. Beste Fotoqualität im Test. Gut leserlicher Text. Dezenter Firmen-Hinweis.
  • Negativ: Sehr dünnes Foto-Papier. Die Karte fühlt sich wirklich wie ein „normales Foto“ und gar nicht nach Karte an.

fotopost

Pixum Instacard (App) – 1,69€ pro Karte

  • Positiv: Kam an.
  • Negativ: Keine Briefmarke. Großes Firmenlogo. Verdammt schlechtes Foto-Papier (die Schutzfolie löst sich bereits ab). Drei Hinweise auf Pixum auf der Karte. Wenig Platz für den Text. Text zu klein.

pixum

Funcard Deutsche Post (App) – 1,90€ pro Karte

  • Positiv: Bestes Kartenpapier im Test und die einzige Postkarte, die es verdient als „Postkarte“ bezeichnet zu werden. Viel Platz für einen langen, gut lesbaren Text. Echte Briefmarke.
  • Negativ: Das teuerste Angebot. Schlechte Farbwiedergabe. Die Standardplatzierung, sorgt je nach Bild-Format für einen weißen Rand. Die App zum Erstellen der Karte ist miserabel!

post

Mittwoch, 04. Sep 2013, 12:32 Uhr — Nicolas
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wieso wurde für den Test nicht die offizielle „Cards“-App von Apple zum Vergleich berücksichtigt?

    • Ah, sorry – den entscheidenden Satz überlesen…

    • wahrscheinlich weil die viel zu teuer sind

      • Wenn die Ergebnisse der anderen Dienste so unpralle sind wie hier beschrieben, zahl ich für eine Apple-Karte, sofern qualitativ deutlich hochwertiger, dann gerne etwas mehr… Hatte das mal ausprobiert als Brief, war Hammerqualität.

      • „Hammer“ Qualität ist sowieso immer objektiv. Kann zwar sein, aber ich denke eher das es nicht um 5€ Karten sondern um welche im normalen Preiseahmen gehen sollte.

  • Die App „Urlaubsgruss“ leistet bei uns sehr gute Dienste!

    • urlaubsgruss kann ich auch nur weiterempfehlen !! top app

    • Dito. Kostet 1,69€ (PayPal +30 Cent) und mit der Qualität bin auch ich zufrieden (Auswahl verschiedener Rahmen fakultativ, kann allerdings nur Querformat-Bilder).

      Schade, dass Postale kein Postkartenversand mehr anbietet, das ging m.W. mal, gut konfigurierbar und in verschiedenen Formaten.

  • „Positiv: Kam an.“
    – einfach zu gut! :D

  • Ich nutze seit geraumer Zeit die App „Urlaubsgruss“. Preis-Leistung stimmen hier. Alle Postkarten fühlen sich auch wie „echte“ Postkarten an und erreichten ihre Ziele (sowohl aus dem In- als auch aus den europaischen Auskand). Die Fotoqualität ist sehr gut. Die Anwendung einfach und gut zu bedienen. Bin sehr zufrieden. Seither „schreibe“ ich tatsächlich wieder Karten!!!

  • Wow, sehr interessanter Vergleich. Gerne mehr davon!

  • Ich nutze seid ca. 2 Jahren „FunCard“ mein Tipp .. nutzt davor mit einer FotoApp um FotoCollage zu erstellen um die Karte mit mehren Fotos zu bestücken und zu verschönern. ;-)
    z.b. -> Nostalgio , Pic Collage

  • ShirtArt-Avenue.de

    Dem Vergleich mit Pixum und Funcard kann ich nicht bestätigen. Ich habe vor ca. 4 Wochen aus dem Urlaub an meine Eltern eine Postkarte mit Funcard geschickt. Die Druckqualität war sehr schlecht und der Font auf der Rückseite sah lieblos aus. Die Pixum Karte hatte eine bessere Druckqualität und hat insgesamt einen besseren Gesamteindruck gemacht. Die Tatsache, dass man bei Pixum als Erstnutzer 2 gratis Karten abschicken kann, rundete den Eindruck ab. Ach ja, die Fotos waren bei beiden natürlich identisch.

  • Bei der Funcard App der deutschen Post habe ich auch schon etliche Male geflucht weil die Bildbearbeitung ECHTES Fingerspitzengefühl braucht. Aber die Ergebnisse waren dann immer erste Sahne!

  • Sehr guter vergleich der Applicationen aber wieso würde die Apple eignende App. nicht als einer der ersten Programme getestet?! seis drum ich freue mich auf weitern vergleiche im „Postkarten-verand“ bereich :D

  • Nutze pokamax und bin zufrieden, lässt sich übrigens per paypal bezahlen

  • Na jedenfalls ist der weisse Rand besser als wenn die Fotos von Rand zu Rand verlaufen. Deswegen wäre so eine Karte meine bevorzugte Wahl.

  • Ich habe vor einigen Wochen selber mal einige Apps getestet und kann Funcard nichts Negatives abgewinnen. Gerade wenn man eine freie Collage mit mehreren Fotos und Text erstellen will ist man hier am besten bedient. Bearbeite die Fotos vorher nur mit Snapseed oder Co. um die Farben etc. zu korrigieren. Getestet auf dem iPad.

  • Merkwürdig, ich nutze Postakarte als Version HD fürs iPad und mache andere Erfahrungen.

    – keine echte Briefmarke
    – Fotopapier etwas dicker (meine ich) als beschrieben

    Rest identisch. Und nu?

  • So wirklich überzeugen kann ja bisher keiner der aufgeführten Dienste. Bin auf die Apple Postkarte gespannt.

  • Interessant. Danke für den Artikel.

  • Mit Funcard hab ich schon einige Postkarten verschickt und war zufrieden. Den weißen Rand, den ihr bemängelt, hatten meine Karten nicht!

  • War mit Funcard bisher auch immer (3-4 Karten) zufrieden. Man bekommt ja eine Vorschau angezeigt. Die falsche Positionierung des Bildes ist also m.E. kein Negativ Kriterium.

  • Da wäre auch posterXXL zu erwähnen, da sie auch sehr „Postkarten“-like Grüße versenden können. Bisher mein Favorit.

  • Hi, ich habe ganz gute Erfahrugen mit
    Pokamax gemacht. Die iPhone App ist zwar nur eine Umleitung auf eine Webseite und schlecht zu bedienen, dafür keine Text-Begrenzung. Die iPad ist besser, hat aber leider eine Textlängenlimitierung.

  • Ich nutze immer wieder die posterxxl App. Bin mit den Ergebnissen zufrieden.

  • Für den nächsten Teil des Tests könnt ihr doch auf den charmanten Satz aus Word („Franz jagt im komplett verwahrlosten Taxi quer durch Bayern“) zurückgreifen – da hat der Briefträger sicher mehr Freude dran, als am lateinischen Endlostext …

  • miese erfahrung mit postkarte. alle karten hatten einen fleck. bei der reklamation antwortet der kundendienst (fotopost24) : Das ist ein Fehler der Post….
    diesen dienst würde ich niemanden empfehlen!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19458 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven