iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

Gehalten von Magneten: Steelie-System kündigt sich für den Oktober an

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

Das Halte-System „Steelie“ wird ab Oktober auch in Deutschland erhältlich sein und dann sowohl mit der iPhone Fahrzeughalterung Steelie CarMount als auch mit dem Pedestal und dem HobKnob in den Markt starten.

Die Magnetring-Halterungen für iPhone und iPad setzen auf integrierte Neodym-Magneten die sich mit einem Klebe-Pad entweder direkt auf der Geräte-Rückseite bzw. auf dem persönlich genutzten Case befestigen lassen und platzieren Apples Mobilgeräte anschließend auf allen metallischen Oberflächen sowie auf den speziell vorbereiteten Kugelkopf-Ständern, die eine weitgehend freie Einstellung des Befestigungswinkels ermöglichen sollen.

steelie-breit

Die mal nicht ganz so steife Befestigungsoption bringt etwas frischen Wind in den von Vogels und Wallee dominierten Markt; von daher werden wir uns dem Steelie-System zum Deutschland-Start noch mal ausführlicher widmen, bis dahin zeigt das unten eingebettete Video die drei Kandidaten in Aktion.

Preislich bewegen die sich Halterungen zwischen 35€ (für das Steelie Car Mount) und 60€ (für das Steelie Pedestal Kit).

(Direkt-Link)

Mittwoch, 04. Sep 2013, 13:56 Uhr — Nicolas
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Die Idee ist nicht soo schlecht. Aber es hält eben nur so gut wie das Klebepad mit dem Ring. Und der Ring trägt wieder auf und man kann das iPhone dann nicht problemlos in z.B. ein Leder-Case schieben. Abgesehen davon, daß ich ein Klebepad nicht auf mein iPhone kleben würde. Desweiteren wird das Klebepad nicht auf diversen Silikonhüllen halten. So richtig durchdacht ist es nicht, wie ich finde.

    • Was ist „schick“ daran einen fette Halterung an sein iPhone zu kleben ?

    • Guckt mal das System auf http://www.xvida.com an. Ich nutze das Boomerang genannte System seit ca. 3 Monaten mit suction-cup und air-vent-mount und kann es sehr empfehlen. In eine Hülle passt mein iPad auch noch.

      • Wow,
        Diese Lösung gefällt mir noch weitaus besser. Insbesondere fürs Ipad.
        Beim Steelie wir im Werbespot fast nur das Ipadmini gezeigt und für das Ipad eher, schon allein wegen des zu kleinen Ständers eher ungeeignet.
        Danke für den Tipp!
        Wo bewegt sich dasTeil denn preislich ?

      • XVIDA sieht auch nett aus. Allerdings ist Steelie geräteunabhängig.
        Bei XVIDA muss man beim Erscheinen eines neuen Formfaktors warten und hoffen, dass die eine überarbeitete Geräte-Halterung rausbringen. Steelie funktioniert sogar herstellerübergreigend… und auch noch für Gereäte, die in 5 Jahren erscheinen werden.

  • wer will mit einem „Knubbel“ am iphone herumlaufen. Sie gut und praktisch aus im Auto. Aber dann doch lieber den „Kenu Airframe“, den ihr letztens vorgestellt habt. Ein Kollege hat sich das Teil geholt. Macht eine klasse Eindruck. Gleich zwei bestellt bei Arktis. 25 Euro inkl. Versand. Amazon liegt bei 30 Euro.

  • Das ist mal durchdacht.
    Wenn ich da an diesen Riesigen Schlüsselbalrer denke wo sage und schreibe DREI Schlüssel reingepasst haben.
    Keep it simple.

  • Passt dann leider nicht mehr in meine BEO PlayA3

  • Das System is ansich ganz gut, wäre besser wenn sie Hüllen für iphone und iPad verkaufen wo der Magnetring integriert ist.

  • Und solch starke Magneten sind keine Gefahr für den Speicher etc. ???

    • Willkommen in den 90ern. Schnell noch alle Akkus entladen wegen des Menory-Effektes und so.

      • 90er? Normale HDD Festplatten kann man immernoch mit einem starken Magneten löschen/zerstören.

    • Für den Speicher nicht, da die Flash Laufwerke ja nicht mehr auf Magnetbasis arbeiten, wie herkömmliche HDD Festplatten. Wohl aber für deine Kredit- und Kundenkarten mit Magnetstreifen. Wenn mal eine in die Nähe dieses Magneten kommt, wird sie u.U. unbrauchbar.
      Wie gesagt, KANN passieren, muss aber nicht.

      • Toilettenpapier3000

        Hier würde ja mal das Tidy Tilt vorgestellt.
        Klasse ding!
        Es wird ein Metallring auf die Rückseite des iPhone4 geklebt (der Kleber ist aber Rückstandslos entfernbar, wird hier wohl auch so sein) und die Hülle ist magnetisch (man kann das iPhone damit auch gut an den Kühlschrank hängen).
        Vor Unachtsamkeit hab ich das iPhone und mein Wallet in einer Tasche gehabt und naja, die EC Karte war danach hinüber (ich kann zumindest keinen anderen Grund finden :-/)…
        Aber dem iPhone an sich schadet die Hülle kein bischen, im Gegenteil, die Flugeigenschaft wird verbessert und es landet in den meisten Fällen auf der Hülle ;)

  • Habe Steelie seit einem Jahr aus USA und bin sehr zufrieden. Habe den „Knubbel“ schon einmal vom iPhone 5 entfernen müssen, war kein Problem, hatte auch keine Rückstände. Steelie hat mir für das Neuanbringen ohne Kosten neue Klebebads aus USA geschickt. Da das doppelseitige Klebebad nicht auf Silikon hält, habe ich in die Silikonhülle ein passendes Loch gebohrt. Für mich war es so perfekt.

    • Ebenfalls, über die kickstarter Aktion damals, bekommen und überaus zufrieden. Wer nicht auf seine Hülle verzichten möchte oder denkt, dass ihm hierbei ästhetische Komplikationen bereitet würden, braucht es nicht zu kaufen. Wer es aber 1x im Einsatz hatte, dafür garantier ich, will es nicht mehr gegen eine andere Halterung eintauschen wollen.

  • Geht garnicht! Ich würde nie einen Knubbel aufs iphone kleben. Und dann ist noch nicht mal ein Ersatzklebepad dabei? Perfekt!!

  • Ich sehe es so, wie viele andere Vorredner auch:
    Bei mir wird nichts ans Gehäuse geklebt – die Vorstellung, den „Knubbel“ dort permanent angeklebt zu haben, hätte eigentlich frühzeitig zu einem „einstampfen“ des Projektes führen müssen!?!!
    Vielleicht wurde es aber auch für etwas anderes entworfen und man möchte es nun auch in anderen Bereichen vermarkten (anders für mich nicht erklärbar!).

  • Das wird den Kompass-Chip aber arg freuen wenn man einen Neodym Magneten direkt am Gehäuse befestigt…

  • Und wie es erst die Magnetkarten wie EC, Kreditkarte usw. Freuen wird, dass da ein Magnet am IPhone ist ;)

  • Tja
    Magnetisch ok nicht schlecht
    … Aber ohne dauern einen Ständer mit rum zu schleppen, liegt das iPhone dann immer auf dem knubbel rum eher störend als hilfreich

  • Gibts im Sexshop auch nennt sich Buttplug & is günstiger…

  • Haha! Idee: Die ungeschickte Lüfterhalterung vom Kenu Airframe hinten entfernen und stattdessen den Steelie Magnetring anbringen. Den Steelie Kugelkopf wie vorgesehen im Auto befestigen. Fertig ist eine universelle und flexible Halterung die im Auto nicht groß aufträgt und vor allem am Smartphone keine Spuren hinterlässt.

  • Ob ein Magnet dem Display gut tut?

  • Hmmmm ich hab da immer bedenken so starke Magnete am Iphone zu nutzen.

  • Gefällt mir sehr gut und die Werbung ist auch cool!

  • da freuen sich sicher auch alle navi-lösungen, die neben reinem GPS auf den integrierten kompass setzen…
    während der fahrt kein problem, da die GPS ortung ja auch so die richtung ermittelt, aber während des anfahrens bzw. stehen… ein toller spass.
    und nach jedem nutzen der dinger darf man dann den kompass eh dauerkalibrieren, da so starke magneten auch mal „nachwirken“…
    tolle erfindung.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3380 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven