iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
Weitere Bank integriert Siri

Postbank Finanzassistent: „Hey Siri, überweise 500 Euro“

Artikel auf Google Plus teilen.
43 Kommentare 43

Die erweiterte Siri-Integration von iOS 10 steht zwar grundsätzlich allen interessierten Entwicklern zur Verfügung, vorerst beschränkt Apple den Zugriff auf die Sprachassistentin jedoch auf bestimmte App-Typen. Dazu zählen Messenger, VoIP-Apps, Foto- und Bezahl-Applikationen, Workout-Anwendungen sowie Taxi-Anwendungen und Restaurant-Dienste die Reservierungen und Fahrtenbuchungen anbieten.

Postbank

Eine überschaubare Auswahl, die bislang unter anderem von N26 eingesetzt wird. Inzwischen ist die Postbank nachgezogen. Wie das Unternehmen jetzt mitteilt, können Kunden ihre Überweisungen im Postbank Finanzassistent zukünftig mit mit Unterstützung der Sprachassistentin Siri vorbereiten.

Ohne den Finanzassistenten zu öffnen, beauftragt der Kunde mit dem Sprachbefehl „Hey Siri“ einen Betrag an einen bestimmten Empfänger zu überweisen. Siri wiederholt die Angaben mit der Bitte um Bestätigung und leitet zum Login des Postbank Finanzassistenten weiter. Nach der Eingabe der Login-Daten inklusive Passwort erhält der Kunde die bereits vorausgefüllte Überweisung angezeigt. Der Postbank Finanzassistent greift dazu auf die Überweisungsvorlagen bzw. auf die Bankkontakte des Kunden zurück und setzt automatisch die entsprechende IBAN ein.

Anschließend lässt sich die Transaktion mit dem Signaturverfahren Postbank BestSign und einem gespeicherten Fingerabdruck bzw. per Passwort freigeben. Nach Angaben des Unternehmens ist der Postbank Finanzassistent die meistgenutzte Banking-App eines Einzelinstituts in Deutschland.

Laden im App Store
Postbank Finanzassistent - so einfach geht Banking
Postbank Finanzassistent - so einfach geht Banking
Entwickler: Deutsche Postbank AG
Preis: Kostenlos
Laden
Mittwoch, 05. Okt 2016, 10:17 Uhr — Nicolas
43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und dann kommt mal wieder so ein Bug, mit dem man Zugriff auf Siri hat, obwohl das Handy gesperrt ist.
    die sollen lieber mal Spotify erlauben, das wär in meinen Augen 1000.00094847372822 mal wichtiger :-)

  • Hmm.. Passwort eingabe??? TochID?

  • Siri habe ich seit gestern abgeschaltet. Ich finde Siri deutlich schlechter wie Google. Google versteht sehr viel mehr wie Siri. Siri versteht höchsten 50% von dem was ich von ihr will. Siri finde ich absoluter Schrott und derzeit für mich unbrauchbar. Meiner Meinung nach muss Apple noch ganz schön viel tun um mit Google mithalten zu können, wobei ich den Sprachassistend von Google auch sehr fragwürdig finde. Es zeichnet alles auf was man mit Spracheingabe gesucht oder benutzt hat. Ich bin mal auf das Amazon Echo gespannt und ob es besser funktioniert wie Siri und Google.

  • sehe ich auch so wie gez.ichund wehe man benutzt bei Siri nich genau die richtigen Worte, dann versteht die (immer noch) nur Bahnhof!!!

  • Klappt Siri inzwischen mit WhatsApp? Oder ist bei mir etwas buggy? Wenn ich Siri sage eine Nachricht per WhatsApp an xyz zu senden öffnet sich lediglich WhatsApp, mehr passiert nicht.

    • Musst es so so sagen

      WhatsApp Nachricht an xxxx

      Dann klappt es bei mir

      Wie gehabt den genauen Wortlaut benutzen sonst versteht es siri leider nicht

      • Danke, so klappt es! :-) Dachte es sei noch buggy weil WhatsApp geöffnet wird und nichts weiter passiert!

    • Frage Siri „Was kann ich dich alles fragen“ und halte dich ganau an den dort gezeigten Wortlaut für die einzelnen Aktionen. Bedarf ein wenig Übung aber dann funktioniert Siri wirklich 1A. Noch leben wir im Jahr 2016 und nicht 2100 – Erwartet also nicht Dinge von Sprachassistenten die ihrer Zeit voraus sind.

      • Dann frag Siri mal; zu WhatsApp sagt sie dir bzw. mir nämlich nichts. Fanboy war da netter und hilfreicher mit dem Kommentieren! ;-)

  • „Hey Siri, kündige das Konto bei der Postbank wegen der unverschämten Preiserhöhung!“

  • „Hier ist das Ergebnis meiner Websuche nach „überweise 500 Euro““

  • „Hey Siri, überweise mir 500 Euro von irgendwo her!“ – DAS wäre eine Ansage.

  • Tante Siri versteht so schon nicht was ich von ihr will. Da werde ich sie wohl nicht fragen ob sie für mich Geld überweisen soll. Die Antwort weiß ich eh schon:
    „Ich weiß nicht was du meinst. Soll ich für Dich im Internet nachschauen? – Rüdiger -“
    Onlinebanking würde ich nie solchen Tanten anvertrauen. Ob die Siri, Google oder Bing Bong Alexa Cortana oder sonst wie heißen.
    HBCI Chipkarte, was anderes kommt mir nicht in die Tüte.

    • Genau mit dieser Chipkarte musst Du den Vorgang am Ende auch bestätigen. Mit Siri startest Du es nur.

      • Trotzallem halte auch ich das für Überflüssig.
        Siri könnte so nützlich sein, aber ich hab immer mehr das Gefühl dass sie mehr versauert.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven