iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 666 Artikel

Auch gedrosselt mit bis zu 1Mbit/s

Neue Tariflinien: Startschuss für „MagentaMobil Start“ und „o2 Free“

33 Kommentare 33

Während sich o2 von der Mini-Drossel verabschiedet und in seinen neuen Free-Tarifen zukünftig immer und überall bis zu 1 Mbit/s anbieten will, bringt die Telekom heute ihr neues Prepaid-Angebot an den Start.

Telekom

MagentaMobil Start

Mit den wichtigsten Infos zum neuen Einsteiger-Portfolio der Telekom konnten wir euch bereits Anfang September versorgen.

Die neuen Prepaid-Tarife sind zukünftig mit mehr Datenvolumen und dem Zugang zum HotSpot-Netzwerk der Telekom ausgestattet. In den Tarifen MagentaMobil Start S und M steigt das enthaltene Datenvolumen um 50 Prozent. Außerdem ist erstmals LTE Max mit bis zu 300 MBit pro Sekunde bei Prepaid verfügbar.

Die optionale erhältlichen Surfpässe werden ohne Zusatzkosten um die Nutzung in der EU erweitert. Somit können Inlands-Inklusivleistungen auch im EU-Ausland ohne Aufpreis genutzt werden. Die Telekom erklärt die Änderungen in den drei Prepaid-Tarifen:

  • MagentaMobil Start XS ist für 2,95 Euro erhältlich. Der Tarif beinhaltet eine Telefon- und SMS-Flat in das Telekom Mobilfunknetz sowie zu einer persönlichen Zielrufnummer im Festnetz. Diese funktioniert auch ohne Guthaben – ideal für Familien. Telefonate und SMS in andere deutsche Netze kosten 9 Cent pro Minute bzw. SMS. Eine Datennutzung ist per Dayflat für 0,99 Euro möglich.
  • Im Tarif MagentaMobil Start S für 4,95 Euro surfen Kunden zusätzlich mit
    150 MB Datenvolumen und LTE Max im schnellsten Netz – ideal für den Einstieg ins mobile Internet oder gelegentliches Surfen. Das Datenvolumen wurde im Vergleich zur bisherigen Data Start S Option um 50 Prozent angehoben.
  • Auch im MagentaMobil Start M wurde das Datenvolumen um 50 Prozent auf 750 MB erhöht – erhältlich für 9,95 Euro.
  • Das größte Surfvergnügen erleben Kunden mit MagentaMobil Start L: mit 1 GB Datenvolumen und einem von 16,95 Euro auf 14,95 Euro reduzierten Preis.

o2 Free – auch gedrosselt mit bis zu 1Mbit/s

o2 startet hingegen mit der Vermarktung der neuen Tarif-Familie „o2 Free“ und verabschiedet sich von der Drossel im Schneckentempo. Zukünftig gilt: „Selbst wenn das inkludierte Highspeed-Datenvolumen aufgebraucht ist, sind Kunden künftig deutschlandweit immer und überall mit bis zu 1 Mbit/s online.“

o2 Free wird zu monatlichen Vertragspreise ab 24,99 Euro erhältlich sein. Je nach Bedarf enthalten alle Tarife zusätzliches Datenvolumen.

o2 Free – Die Tariflinien im Überblick

O2 Free

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
05. Okt 2016 um 11:10 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    33 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33666 Artikel in den vergangenen 5458 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven