iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 671 Artikel
Regelmäßige "Community Days"

Pokémon Go: Apples ARKit-Aushängeschild will Nutzer binden

Artikel auf Google Plus teilen.
7 Kommentare 7

Pokémon Go gehört zu den Aushängeschildern von Apples Augmented-Reality-Offensive. Als das Unternehmen Anfang des Monats einen Statusbericht zum Erfolg der mit iOS 11 eingeführten Erweiterung ARKit veröffentlicht hat, fand der seit Sommer 2016 erhältliche Erfolgstitel besondere Erwähnung. Neue Augmented Reality-Funktionen hätten dazu geführt, dass das von Niantic veröffentlichte Spiel am 21. Dezember an die Spitze der App-Store-Charts zurückgekehrt sei. Apple zufolge sorgen die auf dem ARKit-Framework basierenden Neuerungen für ein detaillierteres und realistischeres Spieleerlebnis.

In der Download-Rangliste im App Store macht sich die App mittlerweile allerdings wieder rar, in Sachen Umsatz geht die Rechnung der Entwickler jedoch wohl weiterhin auf. Hier rangiert Pokémon Go hinter Clash Royale, Tinder und Candy Crush sowie vor Netflix auf dem 4. Platz. Damit dies so bleibt, liefern die Entwickler des Spiels auch weiterhin neue Funktionen nach. So wurden nun die Community Days angekündigt.

Pokemon Go Community Day

Einmal pro Monat sollen sich Fans des Spiels künftig am Pokémon GO Community Day treffen, um ein weltweit für wenige Stunden häufiger erscheinendes Pokémon zu jagen. Wird dieses während des Events gefangen, so warten zusätzliche Boni auf die Spieler. In Deutschland findet das Ganze erstmals am 20. Januar 2018 von 11 Uhr bis 14 Uhr statt. Die kommenden Events werden künftig hier angekündigt.

Laden im App Store
Pokémon GO
Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+
Laden
Montag, 15. Jan 2018, 8:54 Uhr — chris
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • 3 Stunden für das Event sind etwas mickrig, aber mal schauen.
    Übrigens die 10 bis 13 uhr sind UTC, sprich bei uns findet das Event von 11 bis 14 uhr statt ;)

  • Nette Idee, allerdings haben bei uns 9 von 10 Leute aufgehört weil es zu komplex wurde.
    Hauptgrund waren allerdings die neuen Pokemon – viele aus der Generation kennen noch die ersten 149-151 .. ein simpler Switch im Spiel wäre hier toll, der die ganzen neuen durch ältere ersetzt :/

  • Naja Arkit ist ja schön und giut, aber pusht P Go sicher nicht. Diese Funktion probiert man mal aus und dann gehts ohne weiter, das stört nur den Spielfluss!

  • Ich kenne keinen Spieler, der die Augmented Reality-Funktionen bei Pokemon Go (regelmäßig) nutzt. Das wieder gestiegene Interesse dürfte an der Einführung der 3. Generation liegen, die zeitgleich kam.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23671 Artikel in den vergangenen 4039 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven