iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

Pokemon GO: 7 Mio. Deutsche spielen, 2 Mio. zahlen

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

Eine aktuelle Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes YouGov liefert erstmals Zahlen zum Erfolg des Nintendo-Titels Pokemon GO in Deutschland.

Pokemon Zahlen 500

yougov.com | Pokemon Report | Juli/August 2016

Seit der Markteinführung von Pokémon Go am 13. Juli haben fast 8 Millionen Deutsche die App heruntergeladen und installiert. Dies entspricht 11 Prozent der Gesamtbevölkerung. 93% davon (7,1 Millionen Menschen) haben die App auch in der vergangenen Woche noch genutzt.

Überwiegend junge Anwender

Die Mehrheit der Pokémon-Go-Spieler, dies geht aus den Angaben der 5.000 Befragten hervor, ist eher jünger (41 Prozent: 18-24 Jahre), doch die Alterklasse 35+ stellt immerhin noch ein Drittel der Spieler.

Beeindruckend ist nicht nur die Masse der Anwender, sondern auch deren Zahlungsbereitschaft für die im Spiel angebotenen In-App-Käufe:

Mehr als 1,6 Millionen deutsche Pokémon Go Nutzer (20 Prozent der Personen, die die App heruntergeladen haben) haben seit der Markteinführung Geld für In-App-Käufe ausgegeben. Jeder Zweite von ihnen gibt dabei zwischen einem bis 20 Euro aus, jeder Vierte zwischen 20 und 60 Euro. Rund jeder Zehnte (9 Prozent) sogar über 100 Euro.

Pokemon Zahlen 700

yougov.com | Pokemon Report | Juli/August 2016
Freitag, 12. Aug 2016, 14:53 Uhr — Nicolas
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Geladen hatte ich es auch, aber da ich keine Lust hatte einen Account dafür anzulegen, gleichgeordnet gelöscht. Und meinen Google Account sollen sie nicht bekommen.

  • Da hat Nintendo aber Glück gehabt. Mal sehen wie der Hype anhält….

    • Und ich dachte, dass der Hype schnell verschwindet. Habs kurz getestet, fand das Kampfsystem nervig und wieder gelöscht.
      Aber gut, GameBoy-Pokemon hat ja auch lange durchgehalten. Aber dass fast 150000 allein in Deutschland mehr als 100€ in dieses Spiel investiert haben, find ich schon arg krass.

  • Ich zahle doch keinen Cent für ein Spiel, in dem es so leicht ist zu betrügen.
    Ich habe es selbst mit einem Zweit-Account ausprobiert: LVL 30+ und etliche hochrangige Pokémon durch die Verwendung eines Bots und das in sehr kurzer Zeit. Wenn Nintendo/Niantic das Cheater-Problem nicht lösen kann, sehe ich keine Zukunft für das Spiel (inkl. dem Geschäftsmodell).

  • Echt? 7 Millionen?
    Und ich dachte, dass das ein (hoffentlich schnell) vorübergehender Hype für gelangweilte Teenies in den Sommerferien ist.

  • Ich gehöre weder zu den einen noch anderen…..so ein schwachsinn kommt erst gar nicht auf mein Phone

  • Wofür kann man denn da über 100 Euro ausgeben?

  • Danke Frank, endlich mal einer der es ausspricht!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven