iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 498 Artikel
Bald auch für HomeKit?

Philips HUE: Offizielles Widget wechselt Licht-Situationen

Artikel auf Google Plus teilen.
38 Kommentare 38

Die iPhone-gesteuerten Philips HUE Lampen (das Starter-Kit mit drei Lampen kostet weiterhin knapp 199€) lassen sich inzwischen von mehr als 200 Drittanbieter-Anwendungen steuern. Seit den Veröffentlichungen von Delight und dem HUE Widget können die Lampen auch über eigene Widgets im Heute-Bildschirm des iPhones kontrolliert werden – jetzt zieht die offizielle Philips-App nach.

hue-w

Version 1.7.0 der Lampen-Kontroll-App legt eure Licht-Szenen bei Bedarf nun auch im Benachrichtigungszentrum ab und bietet damit einen Schnellzugriff an, der mit dem Hardware-Taster HUE Tap (hier im ifun.de Videotest) verglichen werden kann.

Insgesamt lassen sich, abhängig vom eingesetzten iOS-Gerät, vier bis acht eurer bereits konfigurierten Szene im HUE Widget ablegen und bedienen die Lampen auf Knopfdruck. Je nachdem wie ihr die Szenen „programmiert“ habt, können Farben gewechselt, an der Helligkeit geschraubt oder auch grundlegende An/Aus-Einstellungen vorgenommen werden.

Wir gehen davon aus, dass Philips zum offiziellen HomeKit-Start auch eine Siri-Schnittstelle anbieten wird, bislang verweigert das iPhone entsprechende Anfragen jedoch noch hartnäckig.

siri

Wer auf der Suche nach weiteren Alternativen ist, kann sich auf meethue.com umsehen. Hier hat Philips eine Auswahl „spannender Apps“ veröffentlicht. meethue.com dient der Philips-Community als zentrale Anlaufstelle und informiert über die Anwendungsmöglichkeiten von hue bis hin zur Vernetzung per If This Than That.

Donnerstag, 06. Nov 2014, 10:57 Uhr — Nicolas
38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die App Hue Widget kostet zwar 89Cent, aber immerhin kann man mit dieser das Licht an und aus schalten, dimmen und Gruppen steuern, im Gegensatz zur offiziellen App.

  • Bislang leider nur E27 und diese Halogen-Dreher aber.

    Kein E14 :(

  • Ich überlege noch immer mich mit Philips Hue einzudecken. Spricht irgendwas (bis auf den doch recht hohen Preis vielleicht) dagegen? Sind langfristig gesehen Alternativen besser?

    • Bei mir sind nun zum 4. Mal in ca 1,5 Jahren Lampen kaputt gegangen – beim letzten Mal gleich Zwei auf ein Mal. Zur Reparatur werden sie dann in die Niederlande geschickt und man wartet rund 3 Wochen auf Ersatz.
      Für mich hat sich das Thema “Philips Hue” bis auf weiteres erledigt.

      • Acht im Einsatz seit ca zwei Jahre. Kein Problem bis jezt!

      • Danke Kraine. Das ist ja verdammt ärgerlich und mit der Erfahrung wäre ich sicherlich ganz Deiner Meinung!

        dGamer, Glückwunsch und toi, toi, toi, daß das auch so bleibt!

    • ich kann es dir nur empfehlen – haben ewig gezögert und nun alles komplett umgestellt

      • Na das hört sich ja nun wieder gut an! So scheint wohl jeder andere Erfahrungen gemacht zu haben… umso schwerer wird’s nun für mich… ;)

    • Alles super. Habe in meiner Wohnung mittlerweile über ein Dutzend Hue und Hue Lux Lampen. Klappt wunderbar, ist super einfach in Bedienung und Steuerung und mit dem Hue Tap Schalter noch besser.

    • Bin auch sehr zufrieden, bis auf eine Tatsache:
      Aus dem Schlafzimmer habe ich sie wieder verbannt, da der Fiepton von ausgeschalteten Leuchten (Lampe aus, aber mit Strom versorgt natürlich) Nachts für meine Ohren zu laut/nervig ist.

      • Hmm .. is dieser Ton normal?? Bin nämlich auch am Überlegen.

      • Den habe ich bei allen 3 Lampen. In normalen Umgebungen fällt’s halt weniger auf, aber wenn es ruhig ist, wie Nachts beim schlafen halt, hört man es.

      • Der Ton ist natürlich nicht normal, das war auch ein Grund, weshalb Lampen bei mir ausgetauscht wurden.

      • Oha, oha, das hört sich im wahrsten Sinne des Wortes nicht gut an! Hab ’ne verdammt ruhig gelegene Bude und höre überdurchschnittlich gut. Solche Töne könnten mich in den Wahnsinn treiben. Waren die von Anfang an vorhanden? Ist das ’ne Form von Standby, sprich die Lampe verbraucht womöglich auch bei Nichtgebrauch Strom?

      • Also bei mir kam der Ton nach einiger Zeit, lass es vllt 6 Monate gewesen sein. Zu deiner zweiten Frage: Ja, die Lampen verbrauchen im Standby definitiv Strom, da sie ja durchgehend mit dem Netzwerk verbunden sind und auf Befehle warten.
        Wie hoch der Verbrauch ist, weiß ich allerdings nicht – man müsste im Internet aber entsprechende Zahlen finden. Wenn’s dir wichtig ist, könnte ich den auch mal messen.

      • Hey, danke Kraine! Echt nett, aber bei so viel Hilfe bekomme ich ja fast ein schlechtes Gewissen. ;) Habe jetzt mal ein wenig recherchiert und der Standby-Verbrauch liegt wohl bei ca. 0,4 Watt. Da kommt man auf unter einen Euro im Jahr (gemessen an 0,28€/kWh). Das ist ja definitiv in Ordnung. Die Geschichte mit dem Ton hält mich von einem „Spontankauf“ in jedem Fall ab… :/

      • Scheint aber eher die Seltenheit zu sein, im Internet erscheinen Probleme ja generell größer/verbreiteter, als sie es tatsächlich sind.
        Außerdem ist der Support immer freundlich, das ist auch schonmal viel wert.

        Ich würde zuschlagen, das System macht Spaß.. vor allem im Schlafzimmer. ;)
        Und falls keine Lampen vorhanden sind: die Ikea Lampe „Fado“ eignet sich perfekt dafür. :)

      • Hey Kraine, da hast Du natürlich absolut Recht! Sind die Menschen glücklich, gibt es weniger Rezensionen. Sind Sie verärgert, wird ordentlich an den Pranger gestellt. Die Motivation negative Kritik zu äußern ist immer größer. Ich liebäugle mit dem System schon so lange und denke jetzt wird bis spätestens Weihnachten/Frühjahr 2015 zugegriffen. Allerbesten Dank für die zahlreichen Infos und die letztlich investierte Zeit für meine Belange. Sehr nett!!! Ein tolles Wochenende wünsche ich Dir! Viele Grüße, der ROP

  • Ah, Danke dafür. Dann wird er das von der Display-Größe abhängig machen.

  • Super Sache. Hatte vorher die Delight App dafür benutzt, aber da ging nur weißes Licht und auch nur aus der Ferne mit VPN Verbindung. Mit dem Hue Widget gehts generell und mit den Szenen. Cool auch das Miniaturbild von der Szene im Widget.
    Beim Iphone 6 sind es übrigens 5 Szenen im Widget! ;-)

  • Wie sieht’s da mit den osram Lampen aus? Die sind doch günstiger als die Hue Lampen, gibt’s da ähnlichen Komfort?

  • bei mir laufen 4Lampen seit 1Jahr fehlerfrei. Nachteil Hue: kann nicht alle Farben darstellen.
    Zur Meldung: hatte mir gerade delight gekauft, das hier letzte Woche vorgestellt wurde. Kann 4 Zustände als Widget auf iPhone 6.

    • Ja, aber das wirklich sehr praktische „originale“ Hue-Widget kann direkt Szenen ansteuern. Ich hatte nämlich bis eben gerade auch „Delight-Widget“. Aber das kann ja nur weiße Lichtfarbe. Da ist das neue Hue-Widget schon sehr praktisch. ;-)

  • Mal ne blöde Frage .. wieso braucht man eigentlich diese Bridge?? Könnte man das nicht auch per FritzBox (mit Freetz) realisieren??

    • Du brauchst ja irgendein Gerät, was über den verwendeten Funkstandard kommunizieren kann (im Fall von Hue ist das meine ich Zigbee LightLink). Dieser wird wohl auch von Osram verwendet, weswegen diese weitgehend wohl miteinander kompatibel sein sollen.
      Die FritzBox funkt jedoch nur über WLAN und DECT: Andere Frequenzen, andere Protokolle, …

  • kann mir jemand von euch helfen ich habe eine hue bridge die mit 2 living colors und mehreren living whites gekoppelt ist ich würde gerne an den living colors einen automatischen farbwechsel einstellen wie bekomme ich das hin
    Und zweitens gibt es schon einen Anhaltspunkt für den Start von Homekit

  • Gibt es eigentlich auch eine Widget für Sonos? Schnell mal Musik pausieren zulassen wäre praktisch.

  • Ich habe von 6 Hue Lampen eine die eine ältere Firmware hat. Diese ist auch beim einschalten langsamer als die anderen. Ich habe es bis heute nicht hinbekommen das diese eine mal das neue Firmware update bekommt.

    Kann mir jemand erklären wie ich diese auf die neueste Firmware bringe?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19498 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven