iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 342 Artikel
Testbetrieb bereits ab Februar

Personalausweis als App: Laut Bundesregierung ab 1. Juni 2021

90 Kommentare 90

Mit ihrer ausführlichen Antwort auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion, versorgt uns die Bundesregierung erstmals mit einem detaillierten Zeitplan (PDF) zum offiziellen Start des Personalausweis auf dem Handy.

Muster Des Personalausweises VS

Dieser soll nach Angaben der Bundesregierung bereits im Sommer des nächsten Jahres verfügbar sein. Nach derzeitiger Planung soll Anfang Februar der erste Prototyp einer entsprechenden Smartphone-App lauffähig sein, zudem sollen im ersten Quartal 2021 erste E-Government-Anwendungen den Testbetrieb der Perso-App ermöglichen.

Vier Monate später, ab dem 1. Juni 2021, ist dann die offizielle Bereitstellung der Applikation angedacht, die allen Bundesbürgern dann zum Download angeboten werden soll.

Der elektronische Personalausweis (eID) ist Teil des sogenannten Neun-Punkte-Plan für ein digitales Deutschland den das Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat Mitte Juli formulierte.

Im Neun-Punkte-Plan (PDF-Download) wird dieser bei Punk 3 („Elektronische Identität etablieren“) angeführt.

Hier ist unter anderem geplant ID-Karten wie den Personalausweis auf Smartphones zu bringen. Gleichzeitig soll die Nutzung des Online-Ausweises einfacher gestaltet werden. So sollen etwa das Setzen vergessener PINs und die Nutzung in Firmennetzen vereinfacht werden.

9-Punkte-Plan für ein digitales Deutschland

In ihrer Antwort auf die Kleine Anfrage verweist die Bundesregierung zudem darauf, dass derzeit geprüft werde, ob neue gesetzliche Anpassungen erforderlich sind, um einen elektronischen Personalausweis auf dem eigenen Smartphone zu nutzen:

Es wird allgemein darauf hingewiesen, dass die Bundesregierung derzeit prüft, ob und ggf. in welchem Umfang für die Schaffung und Verwendungsmöglichkeiten eines „elektronischen Personalausweises“ u. ä. auf Smartphones usw. gesetzliche Anpassungen erforderlich sind. Die Prüfung ist hierzu noch nicht abgeschlossen.

Gemerkt werden darf sich also: Ab dem 1. Juni 2021 wird der App Store einen App-Download anbieten, mit der sich der eigene Personalausweis auf dem iPhone speichern und anschließend so wie die Plastik-Karte mitführen und nutzen lässt.

Die Anwendung selbst soll von der Bundesdruckerei bereitstellt werden.

Dienstag, 15. Sep 2020, 17:38 Uhr — Nicolas
90 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Dann noch den Führerschein und die Geldbörse kann zu Hause bleiben.

    • Crack Federvieh

      Sind 10€ Bußgeld. Je nachdem wie viel du fährst und wo… Ich nehme in Berlin schon lange keinen mehr mit. Fahre aber auch nur ca. 1x pro Woche mit Carsharing

      • @Crack Federvieh

        10 EUR Bußgeld und je nach Laune des Polizisten auch eine Mängelkarte und somit eine fahrt zum Revier. Die Zeit ist es mir dann doch nicht Wert.

      • Er hat doch geschrieben „und dann noch den Führerschein“ was soviel bedeutet wie „Bitte den Führerschein auch offiziell in einer App“ und dann wäre da nix mehr mit Bußgeld.

      • Mit den 10 Euro könnte ich gut leben. Leider stand ich aber schon mehr als einmal ohne Führerschein bei einer Autovermietung, das nervt dann richtig. Da wäre so eine App dann doch schon ganz nett.

      • Meinen Führerschein hat noch nie ein Polizist gesehen. Und der ist nun schon Dekaden alt.

        Eher sind das Problem Autovermietungen, bei denen man regelmäßig den Führerschein vorzeigen muss.

      • Mal ernsthaft, wie oft seid ihr angehalten worden? Ich fahr seit Jahren ohne den Lappen dabei zu haben. Nie ein Problem.

      • Führerschein ist dann aber EU Problem.
        Umstellung überhaupt mitbekommen?

      • Mich würde da eher interessieren wie das mit der Akzeptanz im Supermarkt aussieht wenn ein jugendlicher Spirituosen kaufen möchte, oder im Kino FSK18, die werden wohl keine Geräte haben um festzustellen ob das digitale „Dokument“ echt ist. Oder wenn ich irgendwo einen Ausweis/Führerschein als Pfand abgeben soll ;-). Meines Wissens ist es aber auch jetzt schon nicht in Ordnung einen Personalausweis auszuhändigen oder einzubehalten (ohne Gewähr).

    • Führerschein ist doch wichtiger, wie der Personalausweis. Personalausweis muss ich nicht bei mir haben, ich muss nur irgendwo einen haben. Beim Autofahren sollte ich den Führerschein dabei haben

      • .. wichtiger ALS der Personalausweis
        Aber ansonsten stimme ich dir zu.

      • Es gibt eine Ausweispflicht und somit hat man den dabei zu haben. Hier gehts außerdem um die eID für Bürgeronlinedienste, die App ersetzt ganz sicher nicht das Dokument.

      • @Marco: Das stimmt nicht. Eine Ausweispflicht bedeutet nur, dass du einen gültigen Ausweis besitzen musst. Es herrscht allerdings keine Mitführpflicht.

      • @Marco, Ausweis habe ich ja. Zur Not nehm ich die Herren in Blau mit nach Hause und gib ihnen den dann. Mitführen braucht man den nicht.

      • Man könnte inzwischen auch mal einfach den Führerschein in den Perso integrieren …

      • +1

        In Dt. gibt es keine Pflicht zum „mitführen“ von Ausweis Dokumenten.

      • Doch. Ab 16

      • Oh Stefan… behaupte doch nicht Sachen, von denen du nichts verstehst…. Es gibt in Deutschland KEINE Pflicht zur mitführend eines Ausweises

    • Wenn man sich die verfügbaren Demoscreenshots anguckt soll auch der Führerschein und auch Versicherungskarten integriert sein bzw. sich integrieren lassen. Find das klasse. Alles staatliche in einer App, Zahlen/Kundenkarten mit Apple bzw. Google Pay. Schlüssel der Wohnung in der App via Nuki. Es wird

  • Dann nur noch Führerschein und Versichertenkarte, und der Geldbeutel kann daheim bleiben.

    • Wäre ich direkt dabei, aber ganz auf die Geldbörse verzichten kann ich trotzdem nicht, da man leider nicht überall mit Apple Pay zahlen kann und ich das auch nicht möchte. Wobei ich durch Corona mein Zahlverhalten schon sehr dahingehend geändert habe und seid die Volksbank die Virtuelle Debit Mastercard anbietet.

      • Hätte damit eher weniger ein Problem, da ich alle Geschäfte die keine Mastercard oder Visa (und somit auch Apple Pay) akzeptieren, gekonnt ignoriere.

      • Also mal ehrlich, seit nem halben Jahr hab ich keinen Laden mehr gesehen, der kein Apple pay akzeptiert. Bei jedem Bäcker hier kann ich meine drei Brötchen mit Apple Pay bezahlen.

    • Sauber, dann auch noch nur noch Elektronisches Geld und weiter gehts…

  • Führerschein bitte auch gleich :)

  • Das Ganze dann bitte in Apple Wallet integriert und ich bin glücklich.
    Aber wahrscheinlich wird es wie bei der Corona App sein: Release-läuft nicht- läuft nicht-läuft nicht-ah…langsam läuft sie… .

  • Hab schon ewig keinen Personalausweis mehr nur nen Reisepass. Hm…

    • Du meinst, Du hast ihn nicht dabei? Denn einen gültigen Personalausweis MUSST Du haben.

      • Nö, man muss nur einen deutschen Ausweis besitzen, entweder Personalausweis oder den Reisepass. Wenn man nen Reisepass hat muss mal keinen Personalausweis besitzen.
        Und dabei haben muss man den Ausweis auch nicht, es reicht dass mal einen der beiden besitzt. Aber ist natürlich ab und zu von Vorteil nen Ausweiß dabei zu haben.

      • WiE bekommst du denn nen Reisepass ohne gültigen Perso?

      • Mit dem noch gültigen vorherigen Reisepass, kannst du halt den neuen beantragen dazu brauchst du keinen Perso. Klar wenn du zum ersten mal nen Reisepass beantragst musst du haltn Perso zeigen. Aber der war halt irgendwann abgelaufen und dann hab ich keinen neuen mehr geholt, weil ich ja nen Reisepass hatte, den ich halt für die Arbeit brauche.

  • Hell yes *daumen hoch*
    Hoffentlich kann man irgendwann auch einen neuen darüber bestellen der digital zur Verfügung gestellt wird und weniger kostet.

  • Wird ja auch Zeit.
    Wobei ich den 1.6. als nicht realistisch ansehe (siehe BER)

  • Na wenn das mal nicht in die Hose geht :D

  • Wenn dann noch der schwerbehindertenausweisc inklusive Merkzeichen digitalisiert wird wäre das perfekt. Und die Kosten Befreiung für den Bus und Bahnverkehr natürlich.

  • Bitte genau recherchieren, aktuell ist nur Samsung an Bord, ein Start im Juni 21 halte ich auf dem iPhone für sehr unwahrscheinlich

    • Und wo genau steht dies? Nur weil es bisher nur Samsung angekündigt hat, bedeutet dies ja nicht zwangsläufig, dass nur Samsung an Board ist,

      • Steht in der Antwort auf die Anfrage(siehe verlinktes PDF), nur Samsung ist freigegeben worden. Alle anderen noch nicht und dementsprechend scheint Apple auch noch nicht sehr ernsthaft daran zu arbeiten.

      • Von den Smartphone-Herstellern haben Samsung und evtl Sony (ich weiss nicht welcher Bereich von Sony genau) am Projekt OPTIMOS 2.0 mitgemacht. Die Spezifikationen stehen aber natürlich jedem Hersteller offen.

        Nach derzeitiger Planung soll am 1. Februar 2021 der Prototyp einer Smartphone-App lauffähig sein, ab dem 1. Juni 2021 soll der Download der App möglich sein.

        Ich frage mich, ob Apple mit einem Kaltstart zu dem Thema den gleichen Zeitplan halten kann.

    • Ja und nein. Es wurde zunächst nur Samsung angekündigt, weil die als einziger in irgendeinem Projekt waren und diesen Standard heute implementiert haben. Die Bundesregierung ist bereits in Abstimmung mit anderen nicht genannten Herstellern. So eben bei t3n und Chip gelesen. iFun macht eben wieder nur halbe Arbeit.

      Aber realistisch betrachtet wird Apple sowas dann wieder mit einer eigenen Lösung 2037 einbauen und als total geil ankündigen.

  • Haha
    Genau wie es mit den Kennzeichen behalten zum 1.6.2015 war …

  • Wäre zu schön um wahr zu sein :-)

  • Ich wäre schon froh, wenn es den Fahrzeugschein als Karte gäbe.

    • Dies war mit der Einführung der Zulassungbescheinigung I und II sogar genau so geplant, aber irgendwer fand am Ende Papier dann doch besser.

    • Wieso? Der bleibt eh immer im fahrzeug? Kann Leute nicht verstehen, warum die den immer in der Geldbörse haben.

      • @Fabian

        Weil es versicherungstechnisch durchaus problematisch ist.
        Handhabe es durchaus aber ebenfalls so, da die Autos schnell mal hin und her getauscht werden. Optimal ist dies allerdings nicht.

    • Einfach ne Kopie ins Auto und gut ist. Da kann die Versicherung einem Nix und im Zweifel zahlt man 10€ wenn der Polizist einen quer sitzen hat.

  • Apple Wallet Integration wäre genial.

  • Leute überlegt doch mal genau und tiefer!

  • Es wird wirklich immer bekloppter. Demnächst kann man sich wahrscheinlich mit dem Smartphone auch den Hintern abputzen.

  • Wissen die Damen und Herren in den Meldeämtern davon? :-)))

    Die sind technologisch meistens von Vorvorgestern. Da sehe ich dann mal schwarz für ein gutes Gelingen.

    Aber, hey, Deutschland zeigt ja immer wieder, wie technologisch fortschrittlich und wie effektiv und kostengünstig es arbeitet. Zuletzt ja bei der Corona-App.

    Gute Besserung! :-))

  • Verlängerung des Personalausweis ab dann per In-App-Abo für 50€……. sonst verdient der deutsche Staat ja nichts mehr an der Ausstellung.

  •  ut paucis dicam

    Wenn das dann so „gut“ klappt, wie die PersonalausweisApp2:
    wenn man sie braucht, funktioniert sie nicht! :-(((((((((

  • Und die App kostet dann 28.80€… und Apple kriegt noch 30% ab

  • Na endlich. Dann kann ich die Karte daheim lassen!

  • Ich habe auch den eID-Ausweis und ind der Großstadt Essen wird er immernoch Verwehrt, keine Verbindung zum Server, Bitte Versuchen Sie es Noch Einmal… Die Kommunen sind an der Reihe! Der Bürger ist Prepariert!

  • Kleine Anfrage der AfD-Fraktion ?? Seit ihr bei ifun Nazis !

  • Californiasun86

    Wäre ja mal ein wichtiger Anfang. Aber dann bitte konsequent sein und auch den Führerschein, Fahrzeugschein, Reisepass in der Wallet zum ablegen. Alles andere wäre nett, aber nicht wirklich zielführend.
    Na gut, in Deutschland dann 2036 dann. Vielleicht. Ich will schon wieder viel zu viel im „Hochtechnologieland Deutschland“ ;-)

  • Am Rande, wenn die Dame nicht bereits einen neues Personalausweis bestellt hat wird’s langsam eng. In Berlin dauert einer neuer auch schon mal gerne >2 Monate.

    Ich weiß eigentlich nicht was ich mit nem Personalausweis im wallet solle..
    Führerschein oder Zulassung wäre interessant.

  • Die Kreditkarte, die Haustür, das Auto und dann noch den Personalausweis – alles auf’m Handy!

    Keine Ahnung was man damit anfangen kann, die richtigen Leute wissen das aber sicher ganz genau!

  • Mal schauen, wann der ccc die Anwendung zerlegt. Ausweisdokumente auf dem Smartphone…klingt riskant!

  • Info aus Berlin: der Test läuft wohl erst mal nur mit einem Galaxy S20…

  • Apple Wallet Integration für, Personalausweis; Führerschein; Fahrzeugschein(e) das wäre Top!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28342 Artikel in den vergangenen 4770 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven