iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 495 Artikel
«Sende fünf Euro»

PayPal: Geld senden mit Siri

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Der Bezahldienstleister PayPal hat seine iPhone-Anwendung an die neuen Siri-Schnittstellen von iOS 10 angepasst und ermöglicht nun den sprachgesteuerten Versand von Zahlungen an Freunde und Familienmitglieder.

Gesendet

Anstoßen lassen sich neuen PayPal-Transaktionen mit Kommandos wie: „Sende fünf Euro an Elke Adam mit PayPal“. Im nächsten Schritt fordert Siri den Anwender dann zum Einloggen in die PayPal-Applikation über Touch ID auf und zeigt anschließend die für den Empfänger gespeicherten Kontaktdaten an.

Nach Auswahl der passenden E-Mail-Adresse zeigt Siri noch einmal die Zahlung an und bittet um Bestätigung, dass der Betrag gesendet werden soll. Mit einem „ja“ wird die Zahlung bestätigt und der Betrag gesendet. Abschließend zeigt Siri eine Bestätigung über die erfolgte Zahlung an.

Laden im App Store
PayPal – Einfach Geld senden und Konto verwalten
PayPal – Einfach Geld senden und Konto verwalten
Entwickler: PayPal, Inc.
Preis: Kostenlos
Laden

Damit Siri und PayPal reibungslos funktionieren, sind einige Einstellungen vorzunehmen:

  • Die PayPal-App für die Verwendung mit Siri aktivieren: Einstellungen > Siri > App-Support und hier PayPal aktivieren.
  • Touch ID für das Einloggen in die PayPal-App aktivieren: In der PayPal-App auf das Rad oben rechts tippen, dann „Login und Sicherheit“ wählen und im nächsten Schritt Touch ID aktivieren
  • Falls noch nicht geschehen, der PayPal-App Zugriff auf Kontakte erlauben: Einstellungen > PayPal und dann „Kontakte“ aktivieren oder unter Einstellungen > Datenschutz > Kontakte „PayPal“ aktivieren

Die neue PayPal-Integration mit Siri für iOS 10 steht PayPal-Kunden in 30 Ländern weltweit und in einer Vielzahl von Sprachen zur Verfügung. Hierzu zählen neben Deutschland auch Österreich und die Schweiz. Um Siri zum Senden von Geld mit der PayPal-App nutzen zu können, benötigt man ein Touch ID-fähiges iPhone mit iOS 10.

Donnerstag, 10. Nov 2016, 11:08 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn PayPal nicht so unverschämte Gebühren hätte könnte man es tatsächlich für sowas nutzen.

    • benutze es seit ewigkeiten um geld an freunde zu senden und umgekehrt, nie auch nur einen cent dafür gezahlt. ist ja nichts gewerbliches!

      • Mir hat ein Freund Geld geschickt und es wurden richtig saftig Gebühren abgezogen.

      • Edit: hab‘ herausgefunden warum. Wenn man Geld sendet muss man „Für Freunde“ angeben. Dann kostet es keine Gebühren. Aber es gedreht dann auch kein Käuferschutz.

      • Dann hat er wahrscheinlich nicht Familie/Freunde ausgewählt!
        Ansonsten sind es ca 2% Gebühren wenn ich nicht falsch liege.

  • Interessant wäre ob automatisch eine Zahlung per Family and Friends erfolgt oder ob ich eine Wahlmöglichkeit habe.
    Ansonsten fallen beim Senden über Siri Gebühren an.

  • Klappt nicht kriege den Fehler „Paypal hat das noch nicht eingerichtet“

  • Bei mir hat es geklappt, tatsächlich auch ohne Gebühr (Paypal-Friends) ist also eine sinnvolle Funktion, wie ich finde.

  • Paypal ist kostenlos für Zahlungen an Freunden.

  • Hab alles nach Anweisung oben eingerichtet, Siri antwortet mir aber trotzdem:
    „Ich würde dir gerne helfen, aber Paypal ist nicht für die Verwendung mit Siri eingerichtet!“
    iPhone 6s
    ios 10.2 beta (liegts vielleicht daran?

  • bei einstellungen >siri> app support ist bei mir kein Paypal hinterlegt !! iphone 7 neueste ios version..

  • Siri bleibt bei mir (6S Plus) beim Versuch hângen, das Einloggen in die PayPal App mit TouchID zu ermöglichen.
    Die Aufforderung „TouchID, Mit TouchID in die PayPal App einloggen“ wird nach Auflegen des entsprechenden Fingers immer wiederholt. Das Einloggen findet nicht statt! :-(

  • ahhh. habe gerade ne benachrichtigung bekommen appstore. paypal update :-) kein wunder das es noch nicht bei mir geht

  • Habe das Update, kann aber unter „Datenschutz“ -„Kontakte“ nicht Paypal auswählen…

  • Bei mir kommt: der Vorgang muss in der App fortgesetzt werden. Ideen was ich tun kann?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19495 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven