iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 372 Artikel

Schrittweise Zusammenführung

Park-Apps: EasyPark und ParkNow verschmelzen

51 Kommentare 51

Die Zusammenführung der Park-Applikationen EasyPark und ParkNow hatte sich bereits im vergangenen Jahr angekündigt. Damals, im März 2021, gab die EasyPark Group bekannt, dass man eine Übernahme der PARK NOW Group von den Anteilseignern BMW Group und Daimler Mobility plane.

Carplay Easypark

Die jüngsten Updates der Anbieter-Apps besiegeln den Zusammenschluss jetzt. Unter Dach und Fach war die Übernahme allerdings schon im vergangenen Sommer. Seitdem kann die Park-Applikation EasyPark in 3200 Städten eingesetzt und dort zur Abrechnung von Parkkosten genutzt werden.

Auf der eigenen Webseite hat EasyPark zwei FAQ-Bereiche geschaltet, die unter der Überschrift „PARK NOW wird zu EasyPark“ auf mehrere Fragen eingehen, die mit der Umstellung für Verbraucher einhergehen.

Hier geht EasyPark auch auf die Abschaltung der ParkNow-Applikation ein. Diese soll perspektivisch zwar vom Markt verschwinden, verzichtet allerdings auf einen allgemein gültigen Stichtag und wird alle Nutzer zu verschiedenen Zeitpunkten zum Wechsel auffordern – so lange, bis der gesamte Kundenstamm umgezogen werden.

Easy Park Park Now

Seit Februar 2021 mit CarPlay-Unterstützung

EasyPark unterstützt seit dem vergangenen Frühjahr auch Apples CarPlay-Anzeige und gestattet den Start eines Parkvorgangs direkt über das Entertainment-System zu initiieren.

Verglichen mit einem herkömmlichen Parkschein-Automaten, an dem die Parkdauer beim Kauf des Papiertickets festgelegt wird, können Park-Apps wie EasyPark die Parkzeit flexibel verlängern und jederzeit beenden ohne dafür zusätzlich zur Kasse gebeten zu werden. Die im Abrechnungszeitraum angefallenen Kosten werden dann per Rechnung eingezogen und setzen nicht mehr voraus, dass ausreichend Kleingeld während des Parkvorgangs verfügbar sein muss.

Privatkunden wählen zwischen EasyPark Small und EasyPark Large. Bei EasyPark Small zahlt man für die Nutzung der App, je nach Stadt, 0-15 Prozent der Parkgebühren als Servicegebühr (meist mindestens 49 Cent). Bei EasyPark Large zahlt man 1,99 Euro Monatsgebühr und die tatsächlich anfallenden Parkgebühren.

Laden im App Store
‎EasyPark parken - Park App
‎EasyPark parken - Park App
Entwickler: EasyPark
Preis: Kostenlos
Laden

21. Mrz 2022 um 15:03 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    51 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    51 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33372 Artikel in den vergangenen 5411 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven