iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 813 Artikel

Unverbindliche Orientierungshilfe

o2 lanciert neue 5G-Karte: Netz­abdeckung leider unübersichtlich

25 Kommentare 25

Wie angekündigt hat der Mobilfunkanbieter Telefónica heute seine Online-Karte zur o2-Netz­abdeckung überarbeitet und bietet in dieser nun auch Informationen zur Verfügbarkeit des hauseigenen 5G-Netzes an.

Soeder Haas O2 5g Ring

Söder und Haas stecken ihre Hände durch zwei blaue Ringe

Dieses hatte o2 in Oktober offiziell an den Start gebracht und mit einem gleichzeitigen Debüt in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln und München in den fünf größten Metropol-Regionen der Bundesrepublik eingeführt. Kurze Zeit später folgten dann auch Essen, Düsseldorf, Potsdam und Stuttgart.

Zudem hat die o2-Mutter angekündigt, bis Ende nächsten Jahres mehr als 2.000 5G-Standorte und damit rund 6.000 5G-Antennen auf den 3,6-GHz-Frequenzen errichten zu wollen.

Nun wurde wie gesagt die o2-Netzkarte überarbeitet. Die neue Ausgabe, die fortan auch die 5G-Verfügbarkeit des Anbieters berücksichtigt steht unter der bekannten Adresse o2online.de/service/netzabdeckung zur Verfügung, das Update enttäuscht (uns) allerdings recht schnell und rechtfertigt dem Abstecher nicht wirklich.

Netzkarte O2 Abdeckung

Statt mit dem 5G-Update auch die Karte selbst zu aktualisieren, setzt der Netzbetreiber weiter auf die blau-gelb gefleckte Übersichtskarte, die nach Adresseingaben grob über die theoretische Verfügbarkeit der vier Funkstandards GSM (2G/G/E/O), UMTS/HSPA (3G/H/H+), LTE (4G/L) und 5G aufklärt.

Vom Desktop aus aufgerufen, lassen sich spezifische Kartenpunkte per Doppelklick markieren – mobil wollte es uns nicht gelingen einen Pin zu setzen. Anschließend blendet die Karte 1-5 Funkbalken pro Mobilfunkstandard ein und informiert mit Wortnoten wie „eingeschränkt“ oder „sehr gut“ über die Netzabdeckung.

Über die angezeigten Ergebnisse lässt sich dann auch noch hervorragend streiten. Diese wollen mit (unseren) persönlichen Erfahrungswerten so gar nicht übereinstimmen und sollten auch euch nur als Orientierungshilfe definitiv aber nicht als Entscheidungsgrundlage für einen Wechsel in das o2-Netz dienen.

Mit Dank an Fabian!

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
03. Nov 2020 um 11:20 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    25 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30813 Artikel in den vergangenen 5159 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven