iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 846 Artikel

Telefónica zieht die Preise an

o2 Free Unlimited Max: Flat-Tarif wird deutlich teurer

43 Kommentare 43

Der Mobilfunkanbieter o2 hat angekündigt den monatlichen Grundpreis seines Flat-Tarifes „o2 Free Unlimited Max“ um rund 20 Prozent anzuheben.

Umstellung zum 5. Mai 2021

So soll der o2 Free Unlimited Max nach seiner Umstellung in gut zwei Wochen nicht mehr 49,99 Euro pro Monat kosten, sondern wird Neukunden, die sich ab dem 5. Mai 2021 für die echte Telefonie- und Datenflatrate entscheiden, monatlich 59,99 Euro in Rechnung stellen.

Unlimited Preise Ab Mai

Die neuen Unlimited-Preise ab 5. Mai

Als Gegenleistung erhalten Neukunden eine neue, um theoretische 200 MBit pro Sekunde angehobene Maximalgeschwindigkeit von fortan bis zu 500 MBit pro Sekunde. Ein Wert der bislang bei maximal 300 MBit pro Sekunde lag und nur in Regionen mit besonders guter Mobilfunkverbindung zum Tragen kommt. So weist o2 selbst darauf hin, dass der die durchschnittliche Maximalgeschwindigkeit im 4G-Netz bei überschaubaren 50,3 MBit/s liegt.

Weiterhin mit zwei Jahren Laufzeit

Zudem vergrößert o2 das für den Einsatz im europäischen Ausland verfügbare Datenvolumen für das EU-Roaming on bisher 6 auf zukünftig 34 Gigabyte pro Monat. Zwei Fußnoten also, die sich im regulären Alltagseinsatz so gut wie nicht bemerkbar machen dürften.

Auch weiterhin soll der „o2 Free Unlimited Max“-Tarif mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten angeboten werden und verlängert sich um jeweils 12 Monate, wenn Kunden diesen nicht mit einer Frist von drei Monaten zum Laufzeitende kündigen.

Unlimited Preise Bislang

Die noch gültigen Unlimited-Preise

Näher an Vodafone und Telekom

Die bevorstehende Preiserhöhung rückt das für deutsche Verhältnisse fast schon günstige o2-Angebot fortan näher an die Preise, die bei Vodafone und der Telekom aufgerufen werden.

So verlangt Vodafone für den Tarif „Red XL Unlimited“ 79,99 Euro im Monat, die Deutsche Telekom berechnet für ihre Tarif-Angebot „MagentaMobil XL Unbegrenzt“ 84,95 Euro pro Monat.

In den kommenden zwei Wochen lässt sich der o2 Free Unlimited Max noch zum alten Preis bestellen.

Mit Dank an Fabian!

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
22. Apr 2021 um 10:20 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Hab ja echt nix gegen eine Preiserhöhung, aber dann macht doch bitte endlich die Connect-Option für diese Tarife mit rein.

  • Genau. Ohne Connect Option mit mehreren SIMs inklusive ist das eine echte Verschlechterung.

  • Na wenn das mal keine Preisabsprachen sind … das freut Telekom und Vodafone :D

  • Sowieso ne Frechheit was in Deutschland für Preise aufgerufen werden wenn man im EU-Ausland mal guckt!

    • Frechheit? Sehr diplomatisch ausgedrückt. Wucher ist der richtige Ausdruck dafür. Das geht sogar schon bei ALDI los und die sind noch einiger Maßen human. Man darf nur nicht in die Tarife bei HOFER in Österreich reinschauen.

    • So ist es. Leider ein Rückschritt. Glücklicherweise benötige ich sowas nicht.

    • Jo- der deutsche Markt gibts her!
      Autos teurer, beim Strom mit ganz oben dabei, Spritpreise werden auch gerade angepasst… in D alles machbar!

      • Ja und nein.
        Dafür ist die dt. Kaufkraft 19% über dem EU Durchschnitt.
        Aber Telekommunikation ist tatsächlich Abzocke. Selbst in NL und AU mit höherer KKS sind die Mobilfunkkosten deutlich niedriger.

  • Da bin ich ja froh das ich in meinem Vodafone UnLimited Rahmenvertrag nur knapp 30 € im Monat zahle!

      • Rahmenverträge wird meist über die Firma bei der man Arbeitet angeboten, wenn es viele Mitarbeiter gibt die für ihre ausgeübte Tätigkeit ein Smartphone benötigen.
        Aufgrund der Masse an Verträgen bekommt die Firma bessere Konditionen bei Abschlüssen.
        Somit wird Alfter112 auf die 30 Euro kommen.

        Auch ein normalo kann zu dem Preis unbegrenztes Datenvolumen mit dem Tarif Vodafone Red M kommen.
        Dafür sind diverse Rabatte notwendig.

        1. Ein Vodafone Cable Vertrag ist notwendig für die GigaKombi (Ergibt folgendes extra: Unlimitiertes Datenvolumen und -10 Euro auf Mobilfunk)
        2. Die SIM Karte sollte online bestellt werden zu einem Vodafone Shop. Bei der Abholung fragt in der Regel der Mitarbeiter im Shop was man denn so zahlt. Auf die Frage geantwortet kommt von diesem, das kriege ich besser hin.

        Mit Glück kommt man am Ende bei einem Vodafone Red M Vertrag mit allen Rabatten auf 29,99 Euro inkl. unbegrenztem Datenvolumen dank der GigaKombi.

        Das ist zumindest der aktuelle Monatspreis den ich für die nächsten 2 Jahre zahle.

      • Genau. Wo das…
        Ich zweifel an dieser Aussage.

      • War echt vor 1-2 Monaten im Angebot. Combi Vertrag. Wurde mir auch angezeigt. Aber nutze es nicht da ich nicht oft genug unterwegs bin. Und wenn, dann brauch ich wenig Traffic.

      • Ich habe auch bei Vodafone die GigaKombi. Internet übers KABEL und für meinen Mobilfunk Vertrag zahle ich 29,99€ Für unlimited Daten und Telefon.

      • Genau. Solche Aktionen 15-20% gibt es immer mal wieder. Lohnt sich definitiv! Der Vorteil ggü. der Telekom ist ganz klar das der Inhaber nicht identisch sein muss. Eine gleiche IBAN reicht.

  • Ja,und dann noch größtenteils sehr schlechtes Netz,wo beim Empfang nur das E auftaucht.

    • Echt? Bist du so viel bundesweit unterwegs, dass du das tatsächlich bewerten kannst?

      • Für den Außendienst ist o2 absolut eine Katastrophe!

      • Kann ich nicht bestätigen! Da habe ich mit der Telekom aber schlechtere Erfahrungen. Man muss sagen das o2 Netz wird im lte Bereich immer besser. War vorher telekom Kunde deutschlandweit unterwegs und habe da andere Erfahrungen gemacht.

    • Ist inzwischen wohl eher regional zu betrachten und die anderen beiden glänzen auch noch stellenweisen mit einem „E“ im Display…

      • Sehe ich auch so. Das Netz von o2 ist in den letzten fünf Jahren deutlich besser geworden, wo ich früher Aussetzer hatte, zB auf der Autobahn, ist heute permanenter Empfang. Lücken hat jeder Anbieter, aber wer lieber bei Vodafone oder der Telekom ist, der soll da bleiben, es wird keiner zu o2 gezwungen.

      • Spannend wird, wenn die beiden Großen 3G im Sommer abschalten, und es dann bissel mehr LTE MIT geringerer Reichweite gibt.
        Dann haben Vf + T bestimmt auch wieder mehr E im Display ….?

      • Bei mir ist es tatsächlich genau andersherum ,o2immer LTE volle Balken und bei der Telekom und Vodafone nur nen E !

    • Also bei mir ist das so, daß ich sehr oft LTE, weniger oft 3G und auch öfters mal E im Display stehen hab.
      Allerdings klappt bei mir überhaupt keine Datenübertragung, wenn E im Display steht. Wohingegen ein E bei Telekom ausreichend funktioniert, nur halt etwas langsamer. Aber bei o2 mit E im Display kann man weder E-Mails empfangen / verschicken, noch ne WhatsApp. Nix.
      Und ja, die komplette Flat zu diesem Preis ist schon ne Hausnummer. Würde ich mir so nicht kaufen wollen, zu schlecht ist da der Empfang. Für 15 bis 20 Euro (ich liege aktuell bei 25 Euro, 2 x Multicard für je 5 Euro) kann man schon mit Leben, daß nicht überall LTE ist.

  • Funk ist prima. Läuft problemlos überall wo ich es brauche. Unlimited, jeden Tag kündbar. Solange kein Anbieter was vernünftiges anbietet, ist das der beste Kompromiss

  • O2 rastet hier extrem aus.
    Neue sender überall. Vieles bekommt normaler nutzer nicht mit. zB Frequenzaufschaltungen.

    Letzten Monat war viel in Rastatt dran. Ich würde aufjedenfall sagen bestes und Homogenstes Netz in Rastatt ist jetzt o2.
    In Karlsruhe bauen sie wie wild gigabit 5G aus.
    In der Pfalz hat man auch deutlich mehr 4G im Bildschirm. Performance manchmal nur um die 2-3 Mbit/s aber besser als Telekom edge…

    Es wird aber Telekom hat deutlichen Vorsprung.

    Vf macht sich auch so langsam… band 3 kommt viel ins netz datu

  • An dieser Stelle muss aber auch noch der Tarif von der Telekom Magenta Eins Plus genannt werden. Festnetz- und Mobil-Anschluss mit Flatrate ohne Drosselung ab 80 Euro.

    • Ja der Magenta Eins Plus ist ein super Tarif! Außerdem sind in dem Tarif außerhalb der EU weltweit 1GB Datenvolumen im Monat inklusive.
      Bei o2 kosten 50MB 4,99€…

  • Habe es an meinem Wohnort mit O2 probiert,lt. Aussage von O2 gutes LTE Netz.Die Wirklichkeit sah anders aus,weder LTE noch 3G standen zur Verfügung,immer nur das „E‘‘..Nachrichten verschicken, keine Chance.

  • TeeTassenTrüffel

    deutschland ist das einzige eu-land bei den die handy-/ datenvolumenverträge noch so absurd hoch, für so wenig leistung/netzabdeckung, ist…

  • Das dürfte dann eine Auswirkung sein das das Gericht die Nutzungsbeschränkung von LTE Routern gekappt hat?

  • Vor 4 Wochen bei Mediamarkt bestellt. 120 GB mit Connect Option für monatlich 45€. iPhone 11 und Apple Watch 5 LTE für 29€ Zuzahlung. Ich kann mich nicht beschweren.

    • Ja es gibt auch schon das iPhone 12 mit unlimited für 50€ im Monat – von daher ist es mir sowieso ein Rätsel wie man für den Tarif regulär 50€ bzw. ab Mai ja sogar 60€ im Monat (OHNE Handy wohlgemerkt) zahlen sollte, wenns das gleiche auch mit iPhone für den gleichen Preis gibt – bzw. mit o2 Priority Code oder als KV für 25€ ohne Handy.

  • Telekom ALL-Net Flat 10GB – 16,-€ Netto! Business-Rahmenvertrag (-:

  • SIM.de. 16GB, Tel&SMS-Flat. 9,99€
    Viele meckern hier über die teuren Deutschlandpreise. Aber komisch ist, dass ich in den Kommentaren, bis auf einen (Funk), niemand diese Billig-Anbieter erwähnt. Es geht günstig, aber diese günstigen Tarife wollen wiederum anscheinend die Meisten nicht, da sie gerne für 25€ unlimitiertes Internet mit bestem Empfang haben wollen. Und am besten noch das teuerste iPhone dazu….

  • 500mbits haha.
    Ich hatte bisher Max 120. also wenn sie die versprochen bis zu 225mbits schon nicht schaffen wie wollen sie dann 500 packen ?

  • Ich nutze eh Freenet Funk fûe nen Euro am Tag in Hamburg geht das ganz gut. Und habe auch flat.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29846 Artikel in den vergangenen 5005 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven