iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 130 Artikel

Schlicht, mit Dropbox und Markdown

nvNotes: Umfangreicher Texteditor erstmals kostenlos

5 Kommentare 5

Zum ersten Mal seit ihrem Debüt im Herbst 2014 lässt sich die bislang zu Preisen zwischen 1 und 10 Euro angebotene Universal-Applikation nvNotes jetzt kostenlos aus dem App Store laden.

Einstellungen

Der universelle Text-Editor für iPhone und iPad kommt mit einer Markdown-Tastatur, übersichtlichen Einstellungen und einer sinnvoll aufgebauten Start-Ansicht, die euch lediglich ein Eingabefeld (die sogenannte Omnibar) zur Verfügung stellt. Hier könnt ihr nach bereits vorhandenen Notizen suchen oder den Titel der neu zu erstellenden Notiz eingeben.

nvNotes, der Name lässt es vermuten, orientiert sich an Genre-Klassikern wie nvALT und Notational Velocity, ist mit einer Dropbpox-Anbindung ausgestattet und nur 5MB groß. iPhone-Anwender, die häufiger eigene Texte notieren, greifen jetzt einfach mal zu.

Tastatur

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
18. Apr 2017 um 18:40 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    5 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31130 Artikel in den vergangenen 5209 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven