Artikel Video: Was ist Markdown?
Facebook
Twitter
Kommentieren (17)

Video: Was ist Markdown?

17 Kommentare

Die 2004 veröffentlichte Auszeichnungssprache “Markdown” feiert auf iPhone und iPad gerade eine Renaissance. Ähnlich dem omnipräsenten Dropbox-Support, unterstützen immer mehr Text-Applikationen die HTML-Alternative, mit der sich eigene Texte lesbar halten lassen, binnen weniger Sekunden jedoch auch in vollwertige Webseiten verwandelt werden können.

Gerade auf der kleinen iOS-Tastatur bietet sich Markdown als fingerschonende Auszeichnungssprache an, die nicht nur schnell erlernt ist, sondern auch mit wesentlich weniger Zeichen als traditionelles HTML auskommt. Markdown hilft beim Text-Layout, kann Webseiten, Blog-Einträge und HTML-eMails erstellen und benötigt nur eine Handvoll Zeichen. Wir wollen uns in den nächsten Tagen in der Markdown-Kategorie des AppStore umsehen und haben die Markdown-Basics zum Einstieg in dieses kurze Youtube-Video gegossen.


(Direkt-Link)

Bevor wir jedoch richtig ins Thema einsteigen, hier eine Hand voll relevanter Link:

Diskussion 17 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Oh cool&super, dass ihr auch solche Themen einmal vorstellt. Als Webmaster ein paar Homepages interessiert mich das sehr!

    Ich wüsste nur gerne, wie das Programm heißt, dass ihr benutzt habt um alle Dateien zu zeigen? Schön kompakt und übersichtlich ist es! Danke!

    — Peter
  2. bitte mehr davon :)

    ich arbeite ein wenig mit markups und hatte vorher nichts von markdown gehört. scheint ziemlich ähnlich zu sein. bin auf mehr gespannt :) und auf apps. herzlichen dank

    — tayfun
    • Oben ist der Wiki-Artikel verlinkt. Wir wollten die Basics nicht durch unnötiges Swartz & Gruber Namedropping verwässern.

      — nicolas
  3. Das war dann wohl Textmate… kann ich nur empfehlen ;)

    nur zur info, wenn man im Doctype dei HTML den richtigen Zeichensatz vorgibt kennt er auch Umlaute ohne das man sie codiert schreiben muss

    — le patz
  4. Ich will ja nicht meckern … Aber des html das ihr da zeigt ist so unsauber und es fehlen essentielle dinge ;-)

    — jsie
  5. Sieben Links unter dem Artikel… Das bringt mich mal wieder auf die (Offtopic-) Frage, wann ZUM HENKER diese ifun-App endlich mal eine Zurück-Funktion bekommt, die einem aus verlinkten Seiten nicht jedesmal wieder in die Artikelliste wirft???

    Archetim
  6. Der Mail-Client MailMate unterstützt Markdown anstatt HTML. MailMate kann zwar HTML-Mails darstellen, aber nicht erstellen. Absichtlich, da man viele Argumente gegen HTML-Mails haben kann (hauptsächlich wegen der aufgezwungenen Farben, Schriftgrößen usw). Da außer MailMate bislang wohl kein Client Markdown darstellen kann (für Thunderbird gibt es eventuell ein Plugin), kann man sich daraus einen HTML-Content erzeugen lassen. Über Markdown kann MM dann doch wieder HTML-Mails erzeugen (als Überbrückung wie gesagt).

    Ich hoffe doch sehr, daß sich Markdown für Mails durchsetzt, denn ein bisschen mehr Struktur in Mails wäre schon schön. Bis dahin setze ich weiterhin auf plain Text.

    — agrajag
  7. Kennt jemand zufällig einen PHP-Parser für Markdown? Also, dass die User meiner Seite nicht HTML schreiben müssen, sondern einfach ihren BlogPost in MD posten können?

    — marcus

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13872 Artikel in den vergangenen 2554 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS