iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Night Shift: Apple bereitet Ausweitung des Blaulichtfilters vor

Artikel auf Google Plus teilen.
28 Kommentare 28

Zwar ist Apples, mit iOS 9.3 eingeführte Night Shift-Funktion derzeit noch dem iPhone und dem iPad vorbehalten, in Zukunft wird die tageszeitabhängige Anpassung der Display-Farbtemperatur wohl aber auch auf anderen Geräten aus Cupertino Einzug halten.

strom

Darauf deutet ein neuer Marken-Antrag Cupertinos hin, mit dessen Hilfe sich das Unternehmen das Label „Night Shift“ nun auch für den Einsatz auf dem Mac, der Apple Watch und in der Autoradio-Plattform CarPlay schützen lässt.

Apple beschreibt den Nachtmodus dabei lediglich als „computer software for controlling computer and mobile device display screens“ und verzichtet auf eine ausführliche Funktionsbeschreibung. In seinem internationalen Trademark-Antrag verweist Apple auf den möglichen Einsatz in Smartwatches, Motor Vehicle Audio Apparatus, Television Monitors und Laptop Computers.

Während Mac-Nutzer zum Einsatz des dynamischen Blaulichtfilters bislang noch auf Drittanbieter-Lösungen wie f.lux ausweichen müssen, verstehen sich die Apple Watch, CarPlay und das Apple TV aktuell noch nicht auf eine Anpassung der Display-Farben.

schicht

Montag, 04. Jul 2016, 11:07 Uhr — Nicolas
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Zuerst habe ich diese Funktion belächelt, inzwischen will ich sie nicht mehr missen. Unter Beleuchtung macht sie keinen Sinn, wenn man aber abends im Bett im dunklen Zimmer noch etwas auf dem iPhone oder iPad macht, ist sie super angenehm. Schaltet man diese dann mal kurz ab, wirkt der normale Modus als absolut störend …

    • eh typisch – so sind die meisten … immer zuerst – wozu brauch ma des?

    • Hab ich lange vermisst, nachdem es vor 5 Jahren schon mal über cydia auf jailbroken iOS Geräten verfügbar war. Endlich da und offiziell! :-)
      Wieder eine Sache, die Apple abgekupfert hat (so wie das Nachrichtencenter und Schnellzugriffleiste unten).

      Allerdings zeigt mein iPad Air neuerdings das Phänomen, dass auch tagsüber der nightshift Modus an bleibt, obwohl ich in den Einstellungen „sonnenunter- bis Sonnenaufgang“ eingestellt habe. Oo

  • Vielleicht sollte man die Funktion bei CarPlay absichtlich *nicht* anbieten. Ist wohl hilfreich, wenn Autofahrer dank CarPlay *nicht* schläfrige Augen bekommen ;-)

  • Blaulicht gehört seit jeher der dunklen Seite der Macht ;-)

  • Wieso sollte man auf dem Fernseher so einen Filter haben wollen? Da werden Millionen für das perfekte Colorgrading von Filmen ausgegeben und dann macht man dies zunichte, indem man den Film auf einem Bernsteinmonitor guckt? Eine Einschlafhilfe kann der Filter nicht sein, wenn man sich abends noch einen Actionreißer vor dem Zubertgehen ansieht. Und wenn der Film an sich zum Einschlafen ist, ist der Filter auch unnötig. Also, wieso?

  • unglaublich wofür heutzutage Internationale Trademark Anträge gestellt werden. Diese Funktion wird sicher unser Leben grundlegend verändern …

  • haben die jungs, die sich das damals zurrst ausgedacht haben eigentlich kohle bekommen?

    wie hießen die? (aufm mac und auf ios geräten) gab’s die ne weile vorher, oder?

  • Im Übrigen sorgt ein Blaulichtfilter nicht dafür, dass man müde wird.
    Er sorgt eher dafür, dass die abendliche Melatonin-Bildung (das Hormon, das dafür sorgt, dass man müde wird) nicht gestört wird. Mehr nicht.

  • Die Apple Watch hat durch das OLED-Display bereits einen leichten NightShift-Ton. Außerdem ist watchOS eh dunkel gehalten, sodass ein Blaulichtfilter keine größeren Auswirkungen hätte.

  • F.lux gibt es schon für den Mac und ist sogar konfigurierbar. Wie kann sich Apple etwas patentieren lassen was es schon lange gibt?
    Döddels die…

  • Tut mir leid, wenn ich ketzerisch bin, aber bin ich denn der Einzige, der diese Funktion für absolut unwichtig hält? Ich gebe zu: Im Bett nutze ich das Telefon nicht. Es liegt im Flugzeugmodus als Wecker auf dem Nachttisch. Manchmal höre ich zum Einschlafen etwas Musik mit „Timer“.

    Interessant hierbei der Kommentar von „Hans“ oben, der das zuerst auch so sah, inzwischen die Funktion aber nicht mehr missen möchte. Echt jetzt?

    • Wo steht denn, dass man Nightshift nur im Bett nutzen kann/soll/muss?

      Auch wenn du abends auf dem Sofa nochmal auf dein iPhone schaust, zum surfen, lesen etc., wirst du mit Nightshift merken, wie angenehm das für die Augen ist.
      Ich empfehle dir mal den Vergleich mit und ohne Nightshift.
      Für mich hört sich dein Kommentar an, als hättest du dies noch nie ausprobiert.

      Für den Wellensittich reicht vermutlich aber auch ein Tuch, das man zur Nachruhe über den Käfig legt. ;-)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven