iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 396 Artikel

Den Mars im Wohnzimmer

New York Times: Mars-Artikel integriert ARKit vorbildlich

Artikel auf Mastodon teilen.
4 Kommentare 4

Ein Paradebeispiel für die gelungene Einsatz neuer Technologie: Die New York Times setzt Apples Augmented Reality-Framework „ARKit“ in ihrem Artikel NASA’s Latest Mission to Mars nicht als dominierendes Highlight, sondern lediglich als kleines Feature ein, das die ebenfalls vorhandenen Info-Grafiken und Fotos einfach nur ergänzt.

Times App

Die Times unterstreicht: ARKit muss nicht immer als Basis für mehr oder weniger brauchbare Augmented-Reality-Anwendungen herhalten – Stichwort: Paketgrößenbestimmung – sondern kann auch ganz konventionelle Texte hervorragend anreichern, ohne dem eigentlichen Artikel-Einhalt damit die sprichwörtliche Show zu stehlen.

Im ihrem Mars-Artikel platziert die New York Times mit Hilfe der von Apple bereitgestellten ARKit-Technik den roten Planeten in eurem Wohnzimmer und gestattet euch zu erkunden, wo und wann welche Raumsonden und Rover gelandet und welche davon noch aktiv sind.

Zum Ausprobieren der ARKit-Anzeige müsst ihr euch lediglich die kostenlose App der New York Times laden und diesen Artikel aufrufen.

Laden im App Store
‎The New York Times
‎The New York Times
Entwickler: The New York Times Company
Preis: Kostenlos+
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
03. Mai 2018 um 13:54 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    4 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Seit mittlerweile bestimmt 5 Jahren lese ich die Times beinahe täglich. Seit ca zwei Jahren bin ich auch Abonnent, und bin nicht mehr auf das Gratis-Kontingent angewiesen. Solche Dinge machen jeden Cent wett.

    • Lese sie seit ich 1976 für sechs Jahre in die USA gezogen war, zuerst auf Manhattan dann Upstate NY. Das ist Journalismus vom allerbesten sowas hab ich in Deutschland ganz, ganz selten erlebt, gelesen und gesehen.
      Die Detailgenauigkeit und Tiefe welche die selbst recherchierten Artikel dieser Zeitung haben kann man gar nicht genug loben.
      So etwas zu lesen ist jeden Tag eine Bereicherung

  • Marssonde im Wohnzimmer… Yeah. Cool gemacht. Nur dem Akku kann man beim Entladen zusehen (2% in 30 Sekunden)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37396 Artikel in den vergangenen 6079 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven