iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 910 Artikel
Für iPhone XS und neuer

Neue iPhone-Warnmeldungen: Flüssigkeit im Lightning-Anschluss

30 Kommentare 30

Getestet wurden die Wasser-Warnmeldungen erstmals in frühen Beta-Versionen von iOS 10, mit der offiziellen Verfügbarkeit von iOS 13 scheint Apple die Vorsichtsmaßnahme nun jedoch erstmals flächendeckend auszurollen und macht die Warnmeldungen nun verfügbar, wenn das iPhone mit einem Lightning-Kabel oder ein Zubehörprodukt verbunden wird.

Laden Feuchtigkeit Nicht Moeglich

Unterstützt von der neuen Info-Mitteilung werden derzeit ausschließlich das im vergangenen Jahr veröffentlichte Trio aus iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XR sowie die diesjährigen Neuerscheinungen: iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max.

Diese unterscheiden bei feuchten Lightning-Anschlüssen zwischen zwei Möglichen Warn-Modi:

  • Laden nicht möglich: Dies wird angezeigt, wenn beim Anschließen des iPhone an ein Ladegerät Flüssigkeit festgestellt wird.
  • Flüssigkeit im Lightning Connector entdeckt: Dies wird angezeigt, wenn beim Anschließen von Zubehör, mit dem das iPhone nicht geladen werden kann, Flüssigkeit festgestellt wird.

Apple erklärt:

Wenn eine dieser Warnungen angezeigt wird, hat das iPhone Flüssigkeit im Lightning-Anschluss, auf dem Lightning-Kabel oder auf dem Lightning-Zubehörprodukt festgestellt. Zum Schutz Ihrer Geräte kann über diese Verbindung weder das iPhone geladen noch Zubehör genutzt werden, bis der Lightning-Anschluss und das Zubehör trocken sind.
[…]
In Notfällen müssen Sie Ihr iPhone aber womöglich laden, obwohl es nicht trocken ist. Für solche Ausnahmefälle besteht daher die Möglichkeit, das iPhone erneut an das Lightning-Kabel oder das Zubehörgerät anzuschließen, die Flüssigkeitswarnung zu ignorieren und das iPhone zu laden.

Mit Dank an Willi!

Montag, 23. Sep 2019, 19:06 Uhr — Nicolas
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also neu ist dies aber nicht. Diese Warnmeldungen hatte ich 2016 schon. Hmm

  • Woher weiß der Stecker, dass er nass ist? :)

  • Also lädt es ja in jedem Fall…hilfreich ist die Warnung dennoch… wenn man Zeit zum trocknen hat ;)

  • Man könnte es im Notfall doch auch kabellos laden!

  • Ist ja doof, dann kannst ja weder laden noch Zubehör nutzen.

    • Das nächste mal den kompletten Text lesen…

      • Hab ich :)
        Mein Kommentar war auf einen anderen bezogen, der allerdings nicht mehr existiert. Dennoch, viel Spaß beim ins Gesicht klatschen, mir wäre das ja zu schmerzhaft auf Dauer.

    • Warum? Natürlich kannst du es sowohl als auch nutzen.

      Es steht im Artikel, dass man den Stecker einfach nochmal raus und dann wieder reinsteckt und somit die Meldung ignoriert.

      Also wie kommst du nun zu Deiner Annahme?

      • Die Annahme entsteht aus der Logik der Meldung. Die Feuchtigkeit wird durch eine Kurzschlussmeldung erkannt und diese sollte das Teil dahinter, also den Lightning-connector, abschalten. Wenn es mit rein und raus nicht mehr kommt, dann wurde schon so viel Feuchtigkeit rausgetragen, dass es nicht mehr zu diesem Kurzschluss kommt.

      • Definiere „Kurzschluss“. Wie kommst du zu der Annahme, dass ein Fehlstrom eine Ladung verhindern „muss“?
        Zur Feststellung eines Kriechstroms reicht ein sehr geringer Stromfluss, diemWarnung kann ausgegeben werden, obwohl eine Ladung noch möglich ist. Du bist kein Elektroniker, stimmt’s!? (Was nicht schlimm ist, aber dann solltest du dich auch mit Kommentaren zurückhalten zu Funktionen, die du nicht verstehst.)

  • Sehr cool! Das mag ich trotz der „fehlenden Innovation“ halt immer noch sehr an Apple, dass sie auch an solche Details denken.

  • Hm solche Meldungen gab es auch schon vor Jahren. Hatte ich zB. bei meinem iPhone 4, noch mit den breiten Anschluss.

  • Fehlt noch die Meldung: „iPhone befindet sich in Flüssigkeit“ …

  • Mal sehen wie viele Leute jetzt ihren Anschluss nass machen nur um diese Meldung zu sehen…

  • Ich hatte diese Meldung mit einem Adapter Lightning auf Lightning / Klinke Audio von einem Drittherstellern. iPhone (XS) und Adapter definitiv trocken. Unter iOS 12 funktionierte es problemlos. Mit iOS 13 erscheint diese Meldung immer wieder. Der Adapter lässt sich nicht mehr nutzen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26910 Artikel in den vergangenen 4560 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven