iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 459 Artikel
   

Neue Fotos des „Budget iPhones“ werfen Fragen auf

Artikel auf Google Plus teilen.
73 Kommentare 73

Die Bauteil-Bilder schlagen kontinuierlich mit besseren Auflösungen und mit immer schnelleren Taktraten im Netz auf und zeigen heute, im Gegensatz zu den vor drei Tagen aufgetauchten Schnappschüssen des vermeintlichen Einsteiger-Modells, nun auch eine blaue Geräte-Version in dem farbenfrohen Line-Up des seit Monaten herbei-prognostizierten „Preiswert-iPhones“.

Sollten euch die Rückschalen-Bilder der französische Webseite Nowhereelse noch zu grobkörnig sein, lohnt sich der Abstecher zu den 3D-Renderings des neuen Modells, die das Design-Studio „Ciccarese Design“ im Auftrag des US-Portals Macrumors angefertigt hat.

mehrfarben

Gerüchteweise für den Herbst vorgesehen, könnte das preiswertere iPhone zusammen mit dem iPhone 5S in den Markt starten und dann die bislang parallel verkauften Vorgänger-Versionen ablösen. Die noch unbeantwortete Frage: Mit welchen technischen Eingeständnissen wird werden die mutmaßliche Preisdifferenz von rund $200 rechtfertigen? Auf die Kamera kann nicht verzichtet werden. Ein zu abgespeckter Prozessor macht das Budget-Handy unattraktiv für Spieler. Und der alleinige Verzicht auf Aluminium wird keine $200 einsparen…

budget

Mittwoch, 03. Jul 2013, 15:30 Uhr — Nicolas
73 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • beim das High-End Telefon aus Aluminium zahlen die Kunden dann drauf, anders ausgedrückt subventionieren die farbigen Dinger

    • es darf nicht vergessen werden, dass das iphone 5S evtl neues bietet, da würde es dann schon reichen, wenn das „billig“ iphone technisch knapp unter dem iphone 5 positioniert wird.

      – die kamera aus dem 5S bekommt zb. 12 MP und night-shoot funktionen und irgendwelche neuen videofunktionen. das billig iphone die kamera vom iphone 5 oder 4S.

      – evtl kein LTE

      – evtl wird beim 5S die akkulaufzeit ähnlich wie beim Macbook Air erheblich erhöht, beim billig iphone nicht.

      – evtl kommt im 5S ein fingerabdruck-scanner (ich glaube aber nicht dran), das billig iphone nicht. gleiches gilt für NFC

      – prozessor und speicher ein oder zwei stufen drunter (aus dem 5er oder 4S)

      • Wie schon im Artikel beschrieben, macht es keinen Sinn, die CPU zu verschlächtern. Dann müssten ja neue Apps gemacht werden, bzw bei jeder App der Hinweis: Funktioniert nur mit einem High-Budget-iPhone und das bei einem dann neuen Gerät… ? Nein.
        Vielleicht wird das iPhone im Allgemeinen dann günstiger und somit die Preise angepasst. Glaube ich allerdings nicht.
        Ich vermute mal eher deine Aussage, dass das neue iPhone dann viel mehr möglichkeiten besitzen wird und somit die Gewinnspanne beim normalen iPhone (zwangsweise) gedrückt wird.
        Naja, spekulationen.
        Abwarten und Tee trinken.

      • @Karo: Naja, zur Zeit wird noch das 3Gs unterstützt und von daher kann man auch ruhig eine etwas ältere CPU einbauen, die vom 4s reicht jetzt noch aus und ich denke mal, die großen Appschmieden werden auch darauf ein Auge haben ;)

      • Und wenn sie’s doch machen, dann hoffentlich beim Schlachter des Vertrauens ;-)

        So ein seltsamer Hinweis, dass eine App nicht mit allen Gerätegenerationen funktioniert erscheint mir auch absurd. Auch, wenn es das heute schon gibt. Moment mal…..ach, schon gut, ich beschließe einfach, dass es sowas nicht geben wird.

        Ich wüsste übrigens, wie man den Preis eines Budget-iphones deutlich unter den eines iphones setzen kann: man erhöht einfach die Preise für das 5s. Dann erscheint so ein Budget-iphone auch wieder günstig. Hoffentlich kommen die da von selbst drauf, sonst muss ich wieder extra eine e-mail schreiben.

      • @KaroX
        derzeit wird das iphone 4 als einsteiger iphone verkauft. warum sollte man also nicht ab herbst ein iphone mit der leistung des 4S oder etwas schneller als einstiegs-iphone verkaufen?
        @Korinther
        das iphone 5 ist schon extrem teuer, eine preiserhöhung würde die leute dann ja nur noch mehr zum einstiegsmodell greifen lassen. apple erhöht derzeit auch nie die preise, sondern senkt sie (siehe macbook air, macbook retina und die hohen rabatte auf sämtliche produkte bei fachhändlern). dass apple nicht mehr machen kann, was sie wollen, merkt man an den absatzzahlen… in europa ist der absatz des iphone erstmals im jahresvergleich gesunken(!), obwohl das iphone 5 ein komplett neues modell ist und letztes jahr nur das iphone „S-modell“ verkauft wurde. smartphones werden immer besser und günstiger, daher muss apple dringend ein vernünftiges produkt für kanpp 500 euro anbieten.

      • Hehe die Kamera vom 4S oder 5er? Ist doch die gleiche 8MP iSight?

  • Es löst nur das IPhone 4S ab und kann deshalb für 50 Euro weniger als das aktuelle IPhone 4 verkauft werden.
    Die Hardware stammt aus dem IPhone 4S, bis auf das Display, dass kommt vom IPhone 5.

  • Ich denke Apple wird vor allem seine Gewinnmarge zusammenstreichen um Preislich unter 500,- € zu kommen. Technisch können sie kaum mehr unter die Spezifikationen des iPhone 5 gehen.

  • Die Technik wird weitestgehend identisch sein. Apple kann es sich nicht leisten seine iphone reihe weiter zu fragmentieren.

    Die werden bei der Kamera sparen, ggfs frontcam weglassen etc

    Aber Bildschirm etc wird iPhone 5 sein.

  • Also ich könnte mir eine 5 mp Kamera bzw. Wenn im neuen teuren iPhone eine 12 oder mp kamera ist eine 8 mp kamera für das günstigere iPhone vorstellen, dazu einen A6 prozessor oder vielleicht, weil sie das auch beim iPad mini getan haben einen A5/5X Prozessor und dann auf jeden Fall den Gewinn pro iDevice verkleinern wie bei iPad mini/iPad 4, dann wie schon gesagt Plastik statt Alu und vielleicht beim Glas, wenn möglich ein billigeres Gorillaglas ohne zu grosse Kompromisse mit der Stabilität, dann vielleicht noch etwas weniger gute/laute Lautsprecher und zweites Mikro auf der Rückseite weg, dann immer noch nur der normale Led Blitz, ich glaube das ist alles, bevor es einfach ein 3gs mit neuerem Design wird.
    Seid ihr einverstanden???

  • Warum bietet Apple das Ding nicht auch in schön an?

    • Weil es Geschmackssache ist, ob es einem gefällt oder nicht. Mir gefällt es auch nicht wahnsinnig, aber sie wollen ihren Markt vergrössern und es ist sicher für einig Leute sehr attraktiv, dieses Handy, wenn man es mal so ausdrücken kann.

  • Das ist genauso quietsche Bunt wie iOS7… Passt also gut zusammen…

  • Einfach vom Hartz IV – iPhone überraschen lassen.
    Was ist mit nem neuen (richtigen) iPad?

  • O Gott, eine blaue Variante!!!!
    Zur Technik: dem Billig-Iphone wird vermutlich der Retina-Scanner, der Zahnstocher und der Flaschenöffner fehlen.

  • Kann mir vorstellen, dass Apple hier nicht unbedingt 80% Marge anstrebt.
    Und somit wäre man schnell bei 200$ weniger.
    Schon klar, dass die Wertigkeit/Haptik dabei auch etwas geringer sein muss.
    Wurde für die Produktion nicht Foxxcon ausgetauscht?
    Es soll doch noch einen günstigeren asiatischen Sklaventreiber geben.

  • Meine Vermutung: Das „günstige“ iPhone 5c (c für colour) wird exakt die Technik des aktuellen iPhone 5 aufweisen, aber in einer poppigen Plastikhülle. Keine Kompromisse bei der Schnelligkeit oder der Kameraqualität.

    Der Preisunterschied von fast € 300,- zum iPhone 5s (s für security) wird sich durch bessere Kamera, doppelten Blitz, bessere Batterie, schnelleren Prozessor, mehr Speicher (32 bis 128 statt 16 bis 32 GB) und potentiell besseren Bildschirm vor allem durch die eingebauten Sicherheitsfeatures (gerüchteweise ein Fingerabdruckscanner) rechtfertigen.

    Das aktuelle iPhone 5 wird entweder auslaufen oder aber preislich in der Mitte zwischen 5c und 5s angesiedelt sein. Meines Erachtens sollte es eher auslaufen, um die Modellpalette übersichtlich zu halten – und meinen Namensvorschlag sinnvoller erscheinen zu lassen. :-)

    Im nächsten Jahr folgen dann das iPhone 6, das iPhone 6l (l für large) und das iPhone 5cs (für colour und security, das dann das 5s in bunt ist), usw …

  • „Ein zu abgespeckter Prozessor macht das Budget-Handy unattraktiv für Spieler.“
    GANZ EINFACH: Das Budget-iPhone ist NICHT für Spieler gedacht!!!!!!!!!!!!

    • Aha, aber die Spieler sind meist Jung und altersbedingt nicht alle so flüssig. Deine Aussage beißt sich mit der ganz offensichtlich von Apple anvisierten Zielgeuppe.

  • Also schön sieht leider anders aus, ich denke da sind wir uns einig. Das Teil sieht sogar richtig schäbig aus, was ich nicht verstehe, man kann heutzutage mit Kunststoff wirklich besseres machen.

    • Das kann ja noch schöner werden wenn man die Schutzfolie abnimmt ;) Ich bin mir sehr sicher, dass Apple nichts rausbringt was schäbig aussieht. So schlau werden die schon sein..^^ zudem: es wurden bestimmt Studien erstellt und Analysen durchgeführt, was ankommt und was nicht.

  • Ich bin gespannt, ob das besagte Gerät tatsächlich auf den Markt kommen und ähnlich aussehen wird wie auf den „Rendered mockups“. Ich selbst finde es optisch gar nicht mal so schlecht.

  • Einfachere Kamera. Einfachere CPU. Weniger Speicher. Weniger Akku. Billigeres Display. Kein LTE-Schnickschnack. Kein 1 Gig-WLAN.

    Schaut Euch einfach den iPod touch an. Packt zusätzlich UMTS rein (oder was ein 5 Dollar Chip heute so bietet). Dann habt ihr’s.

    Mit der Einführung eines Billig iPhones, (das IMHO Mittelklasse sein wird), wird APple natürlich keine alten Modelle mehr weiterverkaufen (also kein 4S und 5 an nächsten Herbst) und auch der iPod touch wird preislich arg unter Druck kommen. Bei vielleicht noch 100 Euro Preisabstand zum iPhone wird die Luft dafür dünn.

  • Es wird in der Produktion keine 120 sondern nur noch 80 € kosten und 40 € günstiger mal 600 % Marge = 240 Euro günstiger. Und es gibt nur 6 Monate Garantie und kein Austausch mehr und es ist nicht Acpp berechtigt. Bei Defekt musst du es wie ein Sony einsenden und wochenlang warten.

  • Ich glaube viel mehr daran das der momentane iPod Touch durch das günstige iPhone ersetzt wird, die geringe Verkaufszahlen hierfür würden für sich sprechen.
    (Billiges iPhone ist die falsche Anrede)

    Gruß

    • Gute idee, aber dann macht es keinen Sinn, das Apple erst vor ein paar wochen den ipod touch ohne Kamera in den shop gepackt hat. ODER eben das ist ein Zeichen dafür, das es dann nur noch den ipod touch ohne Kamera geben wird und der mit Kamera durch das preiswerte iphone ersetzt wird.

  • Hat schon mal jemand daran gedacht das es gar kein Budget iPhone gibt sondern das dass 5s farbig wird !?

  • Alter Schwede, was sich hier manche Abstruses zusammenreimen, da läuft’s mir kalt den Rücken runter… Ein Glück seid ihr nicht für die Entscheidungen bei Apple zuständig.

  • Kaum interner Speicher. Photos, Musik, Dokumente – alles über die Cloud.

  • Ich denke in weiß und schwarz wird es trotzdem sehr schick aussehen. Wird nen geiles teil, das die Marktanteile extrem zurück holen wird. Ein iPhone, das man beim Vertrag für 1€ dazu bekommt, nimmt halt jeder, bevor er sich nen Galaxy mini kauft oder noch schlechter. Für meine Eltern ist es das perfekte Gerät. Die ipods landen bei ebay , die billigen 30€ Samsung Handya in der Mülltonne und werden durch zwei budget iphones ausgetauscht. Ich werde wohl eher beim höherwertigen bleiben, aber für Kinder und ältere Leute ist das preiswerte iPhone perfekt.

  • eine iPhone-zwei-klassen-gesellschaft. GEIL!

  • Sinnlose Diskussion. Abwarten bis die „neuen“ da sind und dann meckern oder loben

  • Wer sagt den dass das die Bauteile einer zweiten iPhone-Produktlinie sind hab noch keinen Beleg für 5s + billig gesehen.
    Ich behaupte mal das 5s wird durch Budget iPhone ersetzt die nächste Neuerung kommt also 2014!

  • Die Antwort auf die Frage : „Mit welchen technischen Eingeständnissen wird werden die mutmaßliche Preisdifferenz von rund $200 rechtfertigen?“ lassen sich relativ leicht beantworten.
    Es geht doch darum dem Konsumenten einen Anreiz zu bieten auf ein teureres Produkt umzusteigen.
    A) In erster Linie ist da die Speichererweiterung zu nennen.
    Wer bei Apple mehr Speicher will, der darf Dank eines fehlenden SD-slots gleich ein neues Gerät kaufen.
    B) Ortungsdienste und Navigation.
    Wer auf Navigation setzt, der darf dann ein neues Iphone mit GPS kaufen.
    C) Wer denn beim Display auf Retina nicht verzichten mag, kann gerne weiteres Geld ausgeben.

    Die Kombinationsmöglichkeiten zum abkochen sind schier endlos.

    • PS : Ich denke Apple wird sich zukünftig, die schon
      verbauten Hardwarerweiterungen durch eine Art Appinkäufe teuer vergüten lassen.
      Speichererweiterung u.ä. könnten sich so durch eine Freischaltung aktivieren lassen.

      • Da werden dann aber einige mehr auf den Jailbreak umsteigen. Und so den Speicher/Features freischalten. Daher denke ich eher nicht an sowas.
        Wobei die Grenzen echt endlos sind.

        Ich könnte mir voratellen das es eine Art Consumerline ( günstiger und in mehreren Farben, wie die Ipods) und eine Art Businessline ( mit Alu Gehäuse und eher schlicht, wie das Iphone 4/5) geben wird.

        Aber es heißt abwarten.
        Auf der einen Seite finde ich geleakte Bilder gut, andererseits nimmt es einem die Überraschung und die Leute sagen wieder
        „Wieder nix Neues“

      • Ja genau..,

  • Kein Siri, kein FaceTime, kein Kreisel-Sensor, kein Retina-Display – alles worauf 3GS-Nutzer heute schon verzichten müssen.

  • Ich bin mir sehr sicher, dass Apple nichts rausbringt was schäbig aussieht.

    iOS 7 ??

  • Klare Sache – das billig iPhone kostet dann geringfügig weniger als das 5er heute und das neue High End iPhone wird teurer ;-) Die Leute bezahlen es doch eh. Kann mir auch gut vorstellen, dass das billig Teil dann zum größten Teil Softwarebeschränkungen hat anstatt grundlegend andere Hardware. Aber wie immer – wir werden sehen ;-)

  • Wer sagt denn, dass die günstigere Version technisch unbedingt schlechter sein muss?

    Es ist ein Leichtes bei identischer Hardware-Architektur Taktraten von CPU/GPU zu begrenzen, Pixel des Kamerasensors zu deaktivieren oder in der Software Key-Features auszublenden.

    Die Automobilindustrie macht es genauso. Identische Motoren werden in 3 Leistungsstufen angeboten, dem Chip sei dank.

    Apple würde weiterhin vom Stückzahlpreis der Bauteillieferanten profitieren. Und eine Quersubventionierung des „Einsteiger“-iPhones ist finanziell -sofern überhaupt nötig- kein Thema.

    Der Vorteil liegt auf der Hand: Abermillionen neue iTunes-Konten mit Käufern und Guthaben. Abermillionen an Apples Software verstrickte Kunden, die künftig einen Mac haben wollen.

    Na, wenn das nicht den Aktienkurs anhebt und die Kassen füllt?

    Ich hoffe, dass das 5S so gut verarbeitet sein wird, dass 10 Tauschgeräte (wie bei meinem iPhone 5) ausbleiben. Hach, das wäre schön…

  • Ich wäre enttäuscht, falls das billig-iPhone tatsächlich rauskommen würde. Apple ist für High-End Produkte bekannt und können sich ein billiges Plastik-Handy nicht leisten.

  • Ich sag mal so… Leute die gerne ein iPhone haben würden weil es einfach die bessere Technik ist aber nicht dem Preis bezahlen wollen und kein Model aus 2010 wolken kaufen sich dann wahrscheinlich solche Virusschleudern mit android drauf! Das Budget IPhone wiederum ist aktuell und würde diese Käuferschicht abdecken … Und so den Umsatz von Apple steigern… So sehe ich das…!!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19459 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven